Mini - RAM aufrüsten oder verkaufen?

  1. xell2202

    xell2202 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    wie ich bereits in einem früheren Thread geschrieben habe, bin ich derzeit mit der Geschwindigkeit meines Minis nicht so ganz zufrieden, es hat auch nicht wirklich geholfen, die Festplatte zu entrümpeln (jetzt sind wieder 10GB frei), und ich denke langsam, der Flaschenhals kann eigentlich nur der RAM sein...
    Man kann die Speicherauslagerungen fast schon "spüren", Programme, die ich gerade erst verwendet habe, die in der Speicherverwaltung also noch "ganz oben liegen", reagieren relativ flüssig, aber z.B. das Dashboard braucht nach längerer Inaktivität ewig zum Aufrufen...
    Da die Festplatte im Mini ja auch nicht gerade die schnellste ist wundert es mich auch nicht wirklich, dass das alles dementsprechend zäh abläuft, jetzt meine Frage: Lohnt es sich überhaupt noch, das Geld in 1GB Mini-RAM zu investieren, wenn ich ohnehin schon ab und zu an einen iMac denke? Bei dem hätte ich unter anderem auch Tastatur und Maus dabei (wollte ich mir schon für den Mini kaufen), einen externen DVD-Brenner habe ich auch schon einmal fast bestellt, und FrontRow ist sicher auch ganz nett. Von der durchgehend schnelleren Hardware will ich erst gar nicht anfangen...

    Kurz zusammengefasst, lohnt es sich derzeit überhaupt noch, Geld in einen Mini (Kaufdatum August 2005) zu stecken, oder bin ich besser dran, ihn (noch vor Apples Geburtstag) zu verkaufen und auf einen iMac aufzuzahlen? Wenn ja, gibt es irgendeinen entscheidenden Grund, der gegen den 17'' und für den 20'' spricht?
    Bevor ichs vergesse: Über Intel und alle Konsequenzen daraus habe ich mich bereits informiert, wäre für mich kein allzu großes Problem. Nur konnte ich noch nicht herausfinden, ob denn jetzt Office 2004 für Mac mit Rosetta läuft, hat das schon jemand ausprobiert?

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

    lg xell
     
    xell2202, 05.02.2006
  2. Marius28

    Marius28MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    12
    Also ich hab 1 GB Ram drin und habe überhaupt keine Geschwindigkeitsprobleme. Allerdings kommt es ja auch daraf an, was man so mit dem mini macht. Wieso ist denn deine PLatte so voll? UNd wieviel Ram hast du überhaupt? Und was für Programme benutzt du? FRagen über Fragen ... :D
     
    Marius28, 05.02.2006
  3. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    naja dvd-brenner extern + 1GB ram + tastatur und maus is schonmal netter ansatz an geld

    dan noch das was du für deinen gebrauchten mini bekommst dazu gerechnet und dein iMac ist schon fast im versand ;-)
     
    DrLoBoChAoS, 05.02.2006
  4. consignatia

    consignatiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
    Schätze Du wirst mit dem Mini nicht mehr glücklich, auch wenn Du einen 1GB-Riegel einbaust. RAM ist kein Allheilmittel. Du hast ja schon die langsame Festplatte erwähnt...
     
    consignatia, 05.02.2006
  5. xell2202

    xell2202 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    14
    Danke für die Antworten, das habe ich mir fast schon gedacht... Einem iMac bin ich ja wirklich nicht abgeneigt, und den Mini habe ich damals im Sommer mehr oder weniger ja nur zum "Mac ausprobieren" genommen. "Damit fängts an" oder "die Einstiegsdroge" oder sowas haben sie mir beim Händler gesagt, wenn ich mich recht erinnere... Wie wahr :)

    Wieviel kann ich mir denn für meinen Mini bei Ebay so erwarten? Ist das Modell aus meiner Signatur, mit 512MB RAM serienmäßig, also das Upgrade vom Sommer 2005, zwar natürlich gebraucht, aber als Standgerät optisch noch neuwertig, und die Schachtel habe ich auch aufgehoben. Dazu könnte ich eventuell meinen Monitor gleich mitverkaufen, muss ich mir noch überlegen... Oder lohnt es sich, den zu behalten? Ist ein Benq FP71E+, den ich mir damals extra für den Mini gekauft habe (allerdings nur um wenig Verlust, konnte den alten recht gut weiterverkaufen), ist also genauso alt und hat noch Herstellergarantie.

    Ehrlich gesagt habe ich von Ebay so gut wie keine Ahnung, hab erst ein oder zwei mal was in einem Sofort-Kaufen-Shop bestellt, und noch nie selbst versteigert :rolleyes:
    Außerdem wohne ich in Österreich, kann ich da Pech haben und der Mini geht z.B. wegen fehlender Bewertungen und geringer Nachfrage in Österreich nur um 300 Euro weg? Sollte ich ihn gleich mit dem Bildschirm bundlen?

    Viele Fragen auf einmal, aber ein iMac ist dann (für mich) doch schon eine ganz andere Preisklasse als der Mini, und auch wenn ich mir am liebsten sofort einen bestellen würde will ich natürlich möglichst lange mit meiner Entscheidung zufrieden sein.
    Danke also für weitere Tips :)

    lg xell
     
    xell2202, 05.02.2006
  6. robb

    robbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    ich war damals auch von meinem mini enttäuscht, sogar so richtig. doch jetzt wo ich den 1gb ram riegel drin habe, bin ich wieder zufrieden. ich nutze die gesamte adobe reihe, flash und auch cinema 4d habe ich ausprobiert. seit dem gigabyte ram kann ich alles machen. hab auch übrigens den kleinen mini mit 1.25 ghz.
     
    robb, 05.02.2006
  7. robertwien

    robertwienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    8
    Hallo xell42


    Also genau eine Woche zuspät sonst hätte ich dir den abgenommen

    Bevor du Ihn verkauft schreib mal wieviel du haben willst aber per PN

    bin auch in Wien zuhause daher kein Problem mit der Abholung


    LG robert
     
    robertwien, 05.02.2006
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    988
    Also, ich würde Dir auch den iMac empfehlen. Meine Freundin hat den G5 iMac Rev.A mit 17" und das ist schon ein geiles Teil. Meine Schwester hat sich kurz vor Erscheinen des IntelMacs den G5 iMac mit 20" gekauft und das ist das genialste an Rechner was Apple je gebaut hat, wenn man das Preis/Leistungsverhältnis bedenkt.

    Wir haben meinem Vater zu Silvester den kleinen Mini in der Grundversion geschenkt (512 MB) und das reicht für ihn völlig. Für Internet und ein bisschen Office ist der kleine völlig ausreichend. Wenn man allerdings mehr machen möchte, ist der iMac die deutlich bessere Wahl. Wenn Du es Dir leisten kannst, würde ich Dir allerdings doch den 20" empfehlen. Nicht, daß der 17" nichts taugt. Aber denke dran, daß Du den Mac doch mehrere Jahre zufrieden nutzen möchtest. Und wenn Du einmal an einem 20" gesessen hast, wirst Du Dich garantiert ärgern, daß Du nicht den größeren genommen hast.
     
    Istari 3of5, 05.02.2006
  9. tom fuse

    tom fuseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    wenn du den mac täglich brauchst, würde ich warten bis apple die intel version(en) des minis lieferbereit hat.

    brauchst den mac nicht , verkauf ihn jetzt und hol später nen intel mini

    ich hab mich für erstere variante entschieden.
     
    tom fuse, 05.02.2006
  10. xell2202

    xell2202 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    14
    So, hat sich alles erledigt, in 23 Minuten sind die Daten auf den iMac 17" überspielt, und der Mini hat wenn alles gut geht bald ein neues Zuhause ;-)

    lg xell
     
    xell2202, 09.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini RAM aufrüsten
  1. quill
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    452
  2. professortiki
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    945
    professortiki
    23.01.2012
  3. Inspired
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.004
  4. Vox795
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.879
    nrg-systems
    27.12.2006
  5. waldeis
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    495