Benutzerdefinierte Suche

Mini mit CoreSolo

  1. nifan

    nifan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Hallo! Ich will mir jetzt nen Mac kaufen und nehme entweder ein iBook, MacBook oder MacMini (erstmal warten). Der MacMini mit Core Duo hat bei mactechnews.de sau gut abgeschnitten. Kann mir da wer etwas über den Geschwindigkeitsunterschied zwischen Duo und Solo sagen? Wie siehts beim neuen MacMini mit analogen CRTs aus? Bei mir eine alter Medion 1772ie (Aldi PC von 99, 1024x768@85Hz)

    Gruß Simon.
     
    nifan, 08.05.2006
  2. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Für was nutzt du den Rechner denn?
     
    performa, 08.05.2006
  3. nifan

    nifan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Office, Inet, Filme, Musik und bissle Bild- und Filmbearbeitung. Aber es geht in erster Linie ums Look-and-Feel (also dei allg. Geschwindigkeit).

    Gruß Simon
     
    nifan, 08.05.2006
  4. scsimodo

    scsimodoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    16
    Minis hatte ich schon beide, sowohl des Solo als auch den Duo. Für's surfen, mailen, Office reicht ein Solo prinzipiell dicke aus (genügend RAM vorausgesetzt). Ein Duo hat aber dann noch noch die eine oder andere Reserve solltest Du mal mehrere Sachen gleichzeitig machen wollen/müssen. Der Preisunterschied ist nicht die Welt, also ganz klar: Core Duo.

    Der Mini am CRT macht sich prima, habe den hier auf 1284x1024 laufen, ohne Probleme

    Um den Mini richtig auf Touren zu bringen empfehle ich aber RAM, mindestens 1GB, wenn's die Kasse hergibt dann gleich 2GB. Dann macht es richtig Spaß
     
    scsimodo, 08.05.2006
  5. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Hier gab's schon mal einen Thread (an den du dihc auch hättest dranhängen können ;) ):

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=169458

    Die meisten werden dir hier sowieso zum Mac mini Core Duo raten.
    Der Preisunterschied ist auch tatsächlich relativ "preiswert."

    1GB RAM sind Pflicht, 2GB besser.

    Dann kommt es drauf an, wie ambitioniert/oft du Videos schneidest und Bilder bearbeitest. Dabei leistet der Core Duo mit geeigneten Programmen noch mal eine Menge mehr. Pauschal kann man schlicht nicht sagen "der Core Duo ist soundsoviel Prozent schneller", da es stark differieren kann - je nach Anwendungsgebiet.
    Und eine Frage ist natürlich, wie "weh" dir die zusätzliche Ausgabe für den Core Duo täte...

    Für Office, Internet, Musik bringt dir der Core Duo kaum mehr.
    Aber für das andere ist er sicherlich "nice to have"

    Ich gehe davon aus, dass du zum Sichern der Filme auch ein SuperDrive/DVD-Brenner dazu orderst, oder?

    Damit verringert sich der Preisunterschied zwischen beiden Modellen schon mal, da beim größeren Standard-mäßig ein SuperDrive drin ist. Auch verfügt es es über 20GB mehr Festplattenspeicher, was auch nicht ganz unerheblich sein kann.

    Wenn du selten/wenig ambitioniert Videos und Bilder bearbeitest, dann "brauchst" du den Core Duo nicht unbedingt.
    Wenn dir die 150 EUR Aufpreis jedoch nicht sonderlich "wehtun", dann ist der Core Duo erste Wahl
     
    performa, 08.05.2006
  6. nifan

    nifan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Naja mal schauen, was das MacBook kosten soll, denn zu einem Mini muss auch mal irgendwann der passende TFT und der Kostet ja auch wieder Geld! Und iWork und mehr Speicher brauche ich dann ja auch noch! Und Videos schneide ich sehr selten (ca. halbjährig) und Fotos bearbeite ich immer so 2-3 mal im Monat!
     
    nifan, 08.05.2006
  7. scsimodo

    scsimodoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    16
    Dann könntest Du ja auch gleich mal einen iMac anvisieren. Schnellere CPU, bessere Grafik, schnellere HD und Monitor praktisch dabei. Der Preisunterschied ist dann auch nicht mehr sooo groß. Kommt halt ganz auf Deine Portokasse an... :D
     
    scsimodo, 08.05.2006
  8. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Unscharf! Ich war da doch etwas enttäuscht. Aberer hat ja zum Glück auch DVI.
     
    strauch, 09.05.2006
  9. der_Kay

    der_KayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    Die "Solo"-Variante unterstützt kein Vanderpool - nachteilig, wenn Du Windows in Paravirtualisierungslösungen wie Prallels Workstation oder in der kommenden VMWare nutzen willst.
     
    der_Kay, 09.05.2006
  10. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Offiziell haben beide kein VT, wenn davon beim Mac aber gesprochen wird dann immer von beiden.
     
    strauch, 09.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini CoreSolo
  1. MausUndBaer
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    247
    MausUndBaer
    10.07.2017
  2. SpencerH
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    541
    Loki Mephisto
    20.07.2017
  3. macnette
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.739
  4. THEIN
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    169
    TheForceIsWithMe
    09.07.2017