1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Mini Displayport, die alte leier :)

Diskutiere das Thema Mini Displayport, die alte leier :) im Forum MacBook.

  1. PsyKubeba

    PsyKubeba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Hey Leute :)

    Hab mich gerade extra registriert damit ich vielleicht endlich mal mein Problem gelöst bekomme.
    Als Student hab ich nicht wirklich viel Geld, aber weil ich viel mit Adobe arbeite, und Ableton sowie Traktor zum Musizieren nutze wollte ich nach vielen Jahren von Windows auf Mac wechseln.
    Hab mir dann vor 2 Wochen ein MacBook gekauft bei ebay Kleinanzeigen mit folgenden Specs:
    8Gb Ram Kingston bei 1066Mhz
    2,4 Ghz Intel Core 2 Duo
    NVIDIA GeForce 9400M mit 256mb Ram
    500 Gb Sata.
    Macbook late 2008
    Da mir allerdings ein 13" Bildschirm zu klein zum arbeiten ist habe ich mir einen Acer S242HLCBID gekauft mit 1920x1080p. In meiner Wohnung habe ich auch einen Fernseher mit HD-Ready, modell fällt mir gerade nicht ein, aber bei beiden kam nur die Anzeige "Kein Signal". Ich habe das MacBook durch den billigen "HDMI-Adapter für Apple mini DisplayPort (Display Port) MacBook Pro & MacBook Air" (Amazon) und ein Amazon Basics HDMI Kabel verbunden.
    Nachdem mein Monitor ankam, und keine Verbindung hergestellt werden konnte hab ich meinen
    alten LapTop angeschlossen, über das selbe HDMI Kabel, und es läuft tadellos. Ich hab mich viel in Foren belesen, und stieß darauf das jemand bei MediaMarkt sich ein Kabel empfehlen lassen hat. Bin dann also mit Auto zum MediaMarkt geeiert und mir so ein Kabel für weitere 22€ gekauft. Zack, Zuhause angeschlossen, und es kommt immer noch kein Signal vom Mac, trotz original Apple Mini-Displayport zu HDMI Kabel. Ich kann auch in System
    einstellungen unter Monitore nicht viel einstellen, da der Monitar gar nicht syncroniesiert wird ;)
    Gibt es vielleicht irgend ein Firmware update oder so? Ich hab von Mac auch noch nicht viel Ahnung :D
    Ich freu mich auf jede Antwort! Vielleicht wird es ja nochmal was!
    :)
     
  2. simonber

    simonber Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    09.11.2011
    Willkommen im Forum!
    Probier folgendes:
    Monitor und Mac Book verbinden, erst Monitor einschalten (richtiger Eingang gewählt?), dann Mac Book einschalten bzw. aus dem Ruhezustand aufwecken.

    Gruß
     
  3. Leseliste

    Leseliste Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.11.2012
    Dann ist der Port wahrscheinlich im Eimer, das von dir beschriebene MacBook kann definitiv über diesen Adapter und auch eine billige Version angeschlossen werden.
     
  4. PsyKubeba

    PsyKubeba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Haha, das läuft ja gut :)
    Nicht das das Problem gelöst wäre aber es ist schön das so schnell Antworten kommen ;)

    Ich bin mir nicht sicher ob der Port wirklich Kaputt ist, denn immerhin wechselt der Monitor von "Leitung nicht angeschlossen" zu "Kein Signal" sobald man das Kabel einsteckt. Oder bedeuted das gar nichts? :D
     
  5. mr_burnz

    mr_burnz Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Servus,

    wenn ich mein Early 08 Macbook am Monitor oder am TV anschließe muss ich erst immer bei den Systemeinstellungen/Monitor den Button "Monitore erkennen" damit ich ein Bild habe. Sonst sehe ich auch immer "Kein Signal" Hab ihn allerdings nie über HDMI laufen, sondern nur über DVI oder VGA.
     
  6. Leseliste

    Leseliste Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    17.11.2012
    Ich habe das gleiche Book wie der TE und bei diesem Book und unter OS X Mountain Lion muss man das nicht.
     
  7. mr_burnz

    mr_burnz Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Hab nur den Schneelöwen
     
  8. PsyKubeba

    PsyKubeba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Oh man.
    Ich muss auch immer gleich 15€ Spritgeld rechnen wenn ich jetzt zum Mediamarkt fahre um n anderen Adapter zu kaufen, deshalb lohnt sich das eigentlich auch schon gar nicht den anderen jetzt wieder zurück zu bringen :/
     
  9. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    9.104
    Medien:
    37
    Zustimmungen:
    3.218
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Bei meinem Monitor von Acer, ist allerdings schon etwas her, musste ich vorne am Panel ein Mal den Port für das Videosignal (VGA/DVI) manuell wählen, dann war gut.

    Bei unserem TV muss die Schnittstelle für das Signal jedes Mal gewählt werden, falls damit doch mal fern gesehen wurde.
     
  10. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    HDMI-Adapter enthalten aktive Bauteile.

    Eine zu "billige" Bauweise kann sich schon mal durch Nicht-Funktion rächen.

    Manchmal lohnt es sich daher a) bei diesen Dingen etwa mehr Geld in die Hand zu nehmen oder b) zumindest beim Kauf eines "echten" Computermonitor darauf zu achten, dass dieser wenigstens nicht ausschließlich mit VGA. und HDMI-Schnittstelle ausgestattet ist. Dieses unselige Ding aus der Braune-Ware-Welt hat an Computer-Peripherie IMHO noch nie was verloren gehabt.


    MfG, Peter
     
  11. PsyKubeba

    PsyKubeba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    Können wir beim Thema bleiben? Ich bin ja auch kein Gamer, ich wollte einfach nur alles in einem größeren format bearbeiten können ;)
     
  12. Hot~Line

    Hot~Line Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    118
    Mitglied seit:
    07.11.2007
    Die Tastenkombination "CMD und F1" schon probiert?
     
  13. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007

    Ich habe Dir als Sofortmaßnahme empfohlen, einen qualitativ besseren, dafür aber auch teureren Adapter zu kaufen, der seinen Job besser macht als das Billigzeugs.

    Was weicht hier also vom Thema ab? Und was hat das mit "Gamer" zu tun?


    MfG, Peter


    BTW: Schöner Thread-Titel. Nur kenne ich überhaupt keine "alte DisplayPort-Leier".
     
  14. PsyKubeba

    PsyKubeba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2013
    achsoo, Entschuldigung ;)
    Hab ich falsch verstanden, ich hab gedacht du meintest den Monitor :D
    Ich finde das der Adapter von Apple mit 22€ schon relativ hochwertig ist ;) Bin gerade nicht mehr Zuhause, kann also das mit cmd+f1 nicht probieren.
     
  15. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.613
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Natürlich meine ich den Monitor, wenn ich sage, das meiner Meinung nach das HDMI-Gedöns an Computer-Peripherie nix verloren hat und man bei der Wahl eines Display nicht nur nach dem billigsten Klavierlack-Designer-Angebot schielen, sondern auch nach vernünftigen Anschlussmöglichkeiten (DP bzw. MDP o. DVI) schauen sollte.


    Es gibt keinen Adapter (MDP –> HDMI) von Apple für 22,– EUR. Es gibt von Apple selbst überhaupt keinen solchen Adapter.
    Alles, was es z. Zt. bei Apple zu kaufen gibt gibt (iWires u. Moshi), kann man im Apple Store sehen
    –> http://store.apple.com/de/search?find=mini+displayport+hdmi


    MfG, Peter
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...