Mini-Disc-Player-Programm für MAC

Diskutiere das Thema Mini-Disc-Player-Programm für MAC im Forum Andere. Hi! Hab einen Sony MD-Player und habe bemerkt, dass das mitgelieferte Programm "Sonic Stage" nicht für den Mac...

soulladyy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
54
Hi!

Hab einen Sony MD-Player und habe bemerkt, dass das mitgelieferte Programm "Sonic Stage" nicht für den Mac kompatibel ist.

Weiss irgendjemand, ob es irgendein anderes Programm gibt, um MDs über meinen Player aufzunehmen, das auch auf dem Mac funktioniert???

Wäre wirklich supa dankbar, falls mir jemand weiterhelfen kann.

lG tanja
 

Arioch

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
739
<grüne filterblende über den monitor legen>
Was genau macht dieses Sonic Stage denn?
<grüne filterblende vom monitor lösen>
 

flohli

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2003
Beiträge
165
Hallo,

es ist das (eingeschränkt) mit itunes vergleichbare Programm, das Sony mit den MD-Playern ausliefert. Es dient zum Rippen der CDs und synchronisieren auf den MD-Player, wie iTunes für den iPod.

Gruß Floh
 

Arioch

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
739
Uiuiui...

...ich muss mir wohl auch mal nen neuen MD-Player zulegen ;). Dann kann er wohl die Lieder schneller als in Echtzeit übertragen :D.
Na denn: Hast du es schon mit iTunes versucht?
Gruss,
Arioch
 

Bienenmann

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
984
itunes verwendet das mp3 bzw aac format, der sony verwendet dass sony eigene format. ist glaub ich ATRAC oder so - jedenfalls braucht man das programm um die tracks komprimiert auf dem teil zu speichern - evtl. geht es auch analog über line? - ist aber denkbar unkomfortabel.
Siehe auch: http://home.earthlink.net/~mac-minidisc/

greetz
bienenmann
 
Zuletzt bearbeitet:

alphacentauri

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
35
Ich würds mal mit dem Real Player probieren, bei dem kannst ein Net-MD Plugin runterladen.
 

Arioch

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
739
@Bienenmann
Das meinte ich ja ;).
Das ist die einzige Möglichkeit, wie ich irgendetwas auf meinen (zugegeben betagten ;)) MD-Player draufkriege. Zum Grossteil nutze ich ihn nur über Mic-In. Line-In sollte auf jeden Fall auch bei soulladyy funktionieren.
Nur wenn es per Sonysoftware die Möglichkeit gibt, das ganze schneller zu erledigen, ist das nicht wirklich eine Alternative...
Gruss,
Arioch
 

soulladyy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
54
hi ihr...wollt mich nur mal noch erkundigen, wo genau ich das beim realplayer runterladen kann? habs nämlich nicht gefunden? funkt. dsa eh auch mit der free-version. weil zahlen möcht ich nix dafür *g*

lg Tanja
 

tobiasjanning

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2002
Beiträge
535
kannst du vergessen!

kann dir gleich sagen das das real-plugin nicht funktioniert. hatte das gleiche problem.
einzige lösung ist den md-player über den mic-ausgang zu "laden".
bzw zu hoffen, dass sony mal ne software für mac rausbringt.
wäre aber unlogisch, da sony ja selbst pc´s herstellt(siehe vaio).
die werden sich ja nicht ins eigene fleisch schneiden. besonders nicht sony wenn es um formate geht..gab ja in der vergangenheit so einige "probleme" mit den formaten von sony..

gruss vom tobi
 

alphacentauri

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
35
tobiasjanning schrieb:
kann dir gleich sagen das das real-plugin nicht funktioniert. hatte das gleiche problem.
einzige lösung ist den md-player über den mic-ausgang zu "laden".
bzw zu hoffen, dass sony mal ne software für mac rausbringt.
wäre aber unlogisch, da sony ja selbst pc´s herstellt(siehe vaio).
die werden sich ja nicht ins eigene fleisch schneiden. besonders nicht sony wenn es um formate geht..gab ja in der vergangenheit so einige "probleme" mit den formaten von sony..

gruss vom tobi
Jo, hast recht tobi .... dachte es wäre ne Alternative, aber es geht unter Mac nicht. Sorry Tanja :( Mein Fehler.

.
.
.
.
.
.

Mein Tipp: Kauft euch nen Ipod :D
 

soulladyy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
54
aaah, das heisst ich kann diesen scheiss md-player weeeeeghaun *g* wieviel würd ich den auf ebay bekommen? *fg*

Mein Tipp: Kauft euch nen Ipod
--> danke für diesen toooollen tipp *g* =) mag ja eh einen haben, aber ich hab mir ja erst diesen supa md-player gekauft, den ich jetzt nicht verwenden kann =( ... aber es is eh weihnachten - ich könnte eine kleine spendenaktion starten ;)
 

alphacentauri

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2004
Beiträge
35
soulladyy schrieb:
aaah, das heisst ich kann diesen scheiss md-player weeeeeghaun *g* wieviel würd ich den auf ebay bekommen? *fg*
Naja, dazu müsstest du uns das genaue Modell verraten ;)
 

newyorkcity

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
240
Die MD-Player der neueren Generation (ca.die verg. 8 Mon.) sind nicht mehr formatabhängig.
 

juggleberry

Mitglied
Mitglied seit
21.06.2004
Beiträge
525
ich hab gestern nach nem mac-kompatiblen md-player gefragt und der verkäufer meinte sie hatten ein modell dass zu 100% mit mac osx kompatibel is, allerdings von sharp.
 

Manfield

Registriert
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
2
Geht nur mit Workaround über Virtual PC oder DOSe

Hallo zusammen,
ich habe selber einen neuen HI-MD von Sony. Die Sonicstage-Software (ist im Original dabei) läuft nur auf der Dose bzw. unter VPC. Mit der neuesten Version 2.1 kann man dann ein Tool namens WAV-Converter laufen lassen, dass die ATRAC-Daten in WAV wandelt. Ab da kann man wieder mit dem Mac weitermachen. Ich benutze den MD nur für Live-Recordings als Backup-Medium, da kann ich damit leben. Sonst taugt er am Mac nur als Festplatte oder eben über den Line-out.

Gruß

Manfield

PS: Wäre klasse, wenn mal jemand einen Konverter hinkriegen würde, der unter OS X läuft
 

soulladyy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
54
Manfield schrieb:
Mit der neuesten Version 2.1 kann man dann ein Tool namens WAV-Converter laufen lassen, dass die ATRAC-Daten in WAV wandelt. Ab da kann man wieder mit dem Mac weitermachen.
hm, bitte nochmal auf deutsch für mich =) also soll ich mir diese neue version von SonicStage runterladen?!

lg tanja
 

macSchreck

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
385
newyorkcity schrieb:
Die MD-Player der neueren Generation (ca.die verg. 8 Mon.) sind nicht mehr formatabhängig.
Da muss ich Dir leider widersprechen. Bevor ich mich letzten Endes zum Kauf eines MP3-CD-Players von iRiver durchgerungen habe, las ich ziemlich viel über vorhandene MD-Player auf dem Markt; über einen Zeitraum von ca. einem Jahr (bis vor ca. 3 Monaten). Warum so lange? Es war und ist für mich kein Muss, einen derartigen Player zu besitzen, lediglich ein Zuckerl. Und wenn ich dann nasche, will ich gutes Futter :p.
Mein Fazit: Ich denke, die neuen MD-Generationen (Schlagwort "Net-MD") -v.a. die von Sony- sind formatabhängiger denn je!!! Das "ATRAC-Format" wurde ja bereits erwähnt. Und mir ist es ehrlich gesagt sowas von zu wider sämtliche MP3s, bevor ich sie überspielen kann, in ein spezielles Format, welches dann nur auf EINEM Player verwendbar ist, um zu konvertieren. Und in diesem Falle dürfte sich die MP3-CD-Lösung als die unkomplizierteste Alternative erweisen (Brennprogramm öffnen, MP3-Cd erstellen + hinzufügen der Titel/Alben und ab dafür!), da System, Plattform und Brennprogramm unabhängig. Aus meiner Sicht noch flexibler und definitiv günstiger in der Anschaffung und beim Preis-pro-MB-Verhältnis (was kostet denn heutzutage noch ein CD-R??) als ein iPod. In Sachen Größe, Gewicht und Design zieht selbst ein stylischer Player von iRiver den Kürzeren.

Lange genug getextet :)

Salut,
mac
 
Zuletzt bearbeitet:

macSchreck

Mitglied
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
385
@juggleberry: An Deiner Signatur is durchaus was dran! Gefällt mir jedenfalls...

Ciao,
mac
 

soulladyy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
54
ehm *hust* ich wollte doch wissen, was ich jetzt tuuuun soll!!! *g*
 
Oben