Benutzerdefinierte Suche

Mini aufrüsten oder neues Modell

  1. Andis79

    Andis79 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben zu Hause einen g4 Mini mit 1,42GHz und 512MB Ram sowie Superdrive und 80er Platte, also eigentlich ein schönes Gerät. Dieser dient neben Office und Internet vorrangig als Bildverwaltungs-Gerät für meinen Dad, der damit (trotz seines Alters) ganz gut damit zurecht kommt. Nur hat unser iPhoto-Archiv nun über 10.000 Bilder inne und zuckelt ziemlich vor sich hin.

    Reicht es wenn ich den RAM aufrüste auf 1GB, damit die Performance "deutlich" steigt oder müsste ein neuerer Intel-mac her, damit iPhoto wieder absolut flüsslig läuft.

    Das Problem: Mein Dad weiß oft nicht, ob der Rechner hängt und rechnet oder ob seine Eingabe falsch war, was oftmals zu Verwirrungen führt.

    1GB kostet ca ca. 110€, was natürlich gg. einem neuen Mac sehr günstig wäre, aber eben nur wenn die Leistungssteigerung wirklich spürbar ist. Kann ich den RAM dann auch selbst einbauen?

    Danke für Hilfe :)
     
    Andis79, 08.10.2006
  2. santaclaws

    santaclawsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    257
    1G Ram und eine schnelle externe Festplatte.
     
    santaclaws, 08.10.2006
  3. Tasquet

    TasquetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Mac Mini aufrüsten

    Hallo Andis 79

    wie santaclaws schon geschrieben hat, genug ram reinpacken, dann kein Problem mit der Performance.
    Bei Platzproblemen bleibt die nichts anderes übrig auf eine schnelle, externe
    Festplatte zurückzugreifen.

    Grüsse
     
    Tasquet, 08.10.2006
  4. Andis79

    Andis79 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Lohnt es sich dann einen besonderen Markenspeicher zu nehmen, also statt eines NoNames einen von Kingston zB? Weil bei DSP ist momentan nix auf Lager :( Muss also nur ein einzelnes DDR 1GB PC2700- Modul sein, oder? Kann ich den ohne Probleme selbstständig einbauen?
     
    Andis79, 08.10.2006
  5. bjoernsen

    bjoernsenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    7
    Ich würds erstmal mit einem Gig Arbeitsspeicher probieren. Falls das dann noch nicht reicht (wovon ich nicht ausgehe), könntest du überlegen, die Bilder mittels externer FW-Festplatte zu verwalten... Gehe ich aber nicht von aus.

    Und wenn das nicht reicht: Switch auf Intel! :)

    PS: Und ja, den Speicher kannst du selber einbauen. Bei den PPC-Macminis ist das noch einfacher als bei den Intel-Macminis. Such mal im Forum - da gibt es etliche Anleitungen; u.a. http://www.macfixit.com
     
    bjoernsen, 08.10.2006
  6. Johnny007

    Johnny007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall 1GB Ram einbauen.
    Falls noch nicht geschehen auch die iLife-Suite updaten. Die neueste iPhoto-Version (6.x) hat sich auf meinem 1.25 GHz Minimac bei 15.000 Bildern unheimlich beschleunigt und bietet auch noch neue Funktionen.
     
    Johnny007, 11.10.2006
  7. VMPR

    VMPRMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    30
    Hatte meinen alten G4 auch von 512 auf 1GB upgegradet, bringt EINIGES!
     
    VMPR, 11.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mini aufrüsten oder
  1. YukariNeko
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.042
    YukariNeko
    22.09.2016
  2. khmusi
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    860
  3. hh15302
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    655
    MacMutsch
    24.03.2016
  4. Meilenstein
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    989
    Paul1983
    29.03.2016
  5. TH-SH
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.289
    Anotherone
    15.04.2012