mini als proxy im sleepmodus

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von freeskydiver, 16.06.2006.

  1. freeskydiver

    freeskydiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Hallo,
    ich habe hier folgende konstelation ...
    Einen Mini welcher als internet router und proxy dient.
    zwei xp Rechner und ein powerbook und ein macbook...
    die gehen alle ganz fein über diesen mini ins internet. Auf dem mini ist Squid als Proxy installiert. Der Mini hängt am Fernseher. Jetzt gibt es viele Zeiten am Tag wo der Mini nicht genutzt wird ...weil keiner dran sitzt oder niemand im netz ist. Jetzt hätte ich gern das der mini in der Zeit in Standby Modus geht und nur bei Tastaturbetätigung oder eben bei einem Netzwerkzugriff auf den Proxy aufwacht und arbeitet.
    Was muss ich tun?
     
  2. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    vielleicht geht es über "Systemeinstellung => Energie sparen => Reiter Optionen" dort Haken an bei "Bei administrativen Ethernet Netzwerkzugriffen aufwachen" ... !? Diese Option sehe ich bei mir am PowerBook
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Ich denke nicht dass eine Anfrage an den Proxy ausreicht um als "Weckruf" via Netz erkannt zu werden. Du müsstest ihn schon zuvor explizit wecken (z.B. mit WakeUp: http://www.coriolis.ch/article5.html). Ich vermute mal dass das aber nicht der Sinn der Sache ist. Mein Tip: Einfach laufen lassen.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen