Midi interface für G5

Diskutiere das Thema Midi interface für G5 im Forum Musik, Audio, Podcasting

  1. airmac

    airmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    Hallo,
    ich würde gerne mit meinem Keyboard über Midi kleine loops in den G5 eingeben. Weiter möchte ich mit einer Akustikgitarre (mit Mikrofon oder Tonabnehmer) Lieder aufnehmen. Als Software habe ich Logic Express 7. Kann mir jemand einen Tip geben welche Soundkarte (gerne intern) ich da nehmen sollte. Zur Zeit ist das Alles nur Hobby und ich fange gerade damit an Musik mit dem Mac zu bearbeiten.
     
  2. arne1900

    arne1900 Mitglied

    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    28.09.2004
  3. MoSou

    MoSou Mitglied

    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    von internen Soundkarten rate ich Dir ab.
    Es gibt nur wenige Hersteller, die noch PCI-Audiocards haben & dazu einen Leopard-Support bieten.
    Weiterhin keine zukunftssichere Investition, da PCIe in den neueren Macs (G5 PowerMac & MacPro)
    vorherrscht.
    Sprich, wenn Du mal auf einen stärkeren Dual-G5 oder sogar MacPro upgradest, kannst Du diese
    AudioCard nicht mehr benutzen.
    Nimm lieber nen kleines Firewire-AudioInterface, das kannst Du an allen Macs (auch mobil) betreiben
    und ist zukunftssicherer.

    Wieviele Audio-Inputs brauchst Du denn genau ?
     
  4. airmac

    airmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    naja, erst einmal 1x Midi und 1x Micro. Das sollte erst mal reichen
     
  5. MoSou

    MoSou Mitglied

    Beiträge:
    2.265
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    reicht ja dann erstmal nen kleines Firewire-AudioInterface aus.
    Denke mal, es sollte erstmal günstig sein, oder ?

    Schau doch mal hier http://www.thomann.de/de/firewire_audio_interfaces.html rein.
    Parallel zu Deinem gewünschten Audio-Interface auf der Homepage des Herstellers schauen
    ob es dafür auch auch passende OSX-Treiber gibt.

    Günstige Alternative ist dann bei ebay mal 2ndHand zu schauen ;)
     
  6. airmac

    airmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    Das mit dem Externen Gerät finde ich eigendlich nicht soooooo toll. Viel lieber währe mir ein Internes Gerät. Mein Büro/Musikraum ist schon voll mit Krams. Alles was da nicht im Weg ist besser;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...