midi interdface - firewire//usb?

  1. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    nochmals eine frage:
    usb midi interface sind ja relativ billig im gegensatz zu firewire interfaces mit midi ein/ausgaengen.
    gibt es unterschiede zwischen den beiden? kann es zb bei einem interface mit usb verbindung zum laptop zu bemerkbaren verzoegerungen kommen?
    ratet ihr von usb interfaces ab? (brauche ein 2x2 midi interface)

    lg marius
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    ein midi-interface überträgt lediglich midi-daten. ein firewire-interface beinhaltet ad/da-wandler und dazu gibt es als dreingabe noch midi-funktionalität. wenn es dir um die reine midi-übertagung geht, reicht dir also ein einfaches midi-interface.

    verschiedene firmen haben ansätze entwickelt, um das midi-timing tighter zu bekokmmen, da es sich bei midi um einen sehr alten, seriellen standard handelt. damit werden die midi-events mit einem zum jeweiligen host-sequencer proprietären time-stamp versehen. wenn du also mit cubase arbeitest, solltest du dir ein interface mit ltb-technologie (midex3 oder midex8 gönnen. wenn du mit logic arbeitest, solltest du dir ein amt|4 oder -8 kaufen.

    falls du einen neueren synth oder usb-keyboard-controler dein eigen nennen solltest: dann b rauchst du überhaupt kein extra interface. dafür reicht dann schon ein einfaches usb-kabel für den anschluss an den mac.
     
  3. mars.one

    mars.one Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    ich benutze den mac fuer ableton live in verbindung mit vinyl an einem mixer zum auflegen, plane aber auch fuer spaeter mir studio equip zuzulegen und moechte dafuer schonmal vorsorgen.

    wuerdet ihr mir zu einer firewire karte raten? ich brauch naemlich eine mit 2 midi ein/ausgaengen, da ich plane ableton mit faderfox (midibasiertes faderpult fuer ableton live gebaut) zu bedienen.. und das interface wird dann recht teuer :/
     
  4. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Für Midi: USB
    Für Audio: FW

    Muss nicht alles in einem sein!
     
  5. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    Ich nehme für Live4 als Controller die KORG Microkontrol.
    Die wird über USB ans Powerbook geklemmt und wenn man noch erweitern will, stehen zusätzliche MIDI Anschlüsse zur Verfügung - es steht noch eine Behringer BCR2000 aus ;)

    Audio-Interface ist das RME Mobile Kit - 8x Audio Rein und Raus und noch mal ein zusätzlicher MIDI I/O

    Firewire-MIDI Interfaces sind eher was für große Studios ... wer braucht sonst 8 I/Os parallel?
     
Die Seite wird geladen...