1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Midi/Audio Interface für Powerbook oder Powermac G5?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von vinnie colaiuta, 22.02.2005.

  1. vinnie colaiuta

    vinnie colaiuta Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,
    ich möchte mir ein Powerbook oder einen Powermac G5 kaufen und überlege schon einmal, was für ein Interface in Frage kommen würde. Es sollte auf jeden Fall einen Midi-Anschluss besitzen, sowie Audio Ein- und Ausgänge. Mit welchen Interfaces habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
    Gruss,
    Ben
     
  2. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    77
    hi, dein name verpflichtet und ich gehe davon aus, dass du was mit sehr guten latenzen benötigst ;)

    sehr empfehlenswert: rme-hdsp mit multiface (läuft entweder über cardbus, oder pci, je nachdem, welchen rechner du nutzst. ansonsten nimm eine firewire-lösung. du hast leider nicht angegeben, wieviele analog i/o du benötigst. die kleine lösung: terratec phase 24 fw. die grössere lösung: m-audio oder roland/edirol, terratec phase 88rack fw, motu, rme-fireface 800...

    midi i/o haben alle genannten interfaces. die systembelastungen sind via firewire durchweg höher als via pci-karte oder pcmcia.
     
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    Hallo!

    Willst du sowohl MIDI als auch Audio in mehrfacher Ausführung haben willst, haben sich in Verbindung mit OS X die Firewire (FX) Teile von Tascam bewährt (http://www.tascam.de/).
    Kann man auch gleich noch als Controller für verschiedene Reglerchen verwenden.

    Sind sehr gute All-in-Ones!