Microweicher Blauzahn Nager an 12" KraftBuch

Tinyapple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2003
Beiträge
45
Microweicher Blauzahn Nager an 12" KraftBuch - WIE KANN ICH DIE TASTEN BELEGEN???

Obwohl der Verkäufer im "PlanetmitRingendrumrum" mir erzählen wollte das das niemals funktionieren würde (weil ja Microsoft und Apple Feine sind... ;) ) hab ich sie mir gekauft und sie wird unterstützt. (Wusste ich natürlich vorher schon :D )
Es funktioniert auf Anhieb!! Bluetooth aktivieren, Nach Bluetooth Gerät suchen und Connect Taste am rot blinkenden Bauch des Nagers drücken. "Microsoft Mouse" wird gefunden.
Jetzt kann man den beiden bei der Paarung zuschauen. (nix für Kinder!! echt pervers: IDs werden ausgetauscht und geheime Passworte besprochen...)

Das war es dann auch schon. Fertig! clap

Das Teil heisst "IntelliMouse Explorer for Bluetooth" und ist gebaut für Windows XP. Mitgeliefert wird noch ein BT-Adapter für den PC und ein lustige Dockingstation zum aufstellen des Adapters auf den Schreibtisch.

Der Adapter eignet sich evtl. um schnell schnurlos eine Verbindung zwischen XP-PC und OSX-PB herzustellen. (ich forsche noch)

Das Scrollrad und die rechte Maustaste funktionieren aus super!
ABER: es gibt noch zwei Tasten für den Daumen an der Maus.

Meine Frage: Wie kann ich diese Tasten belegen?
 

pixo

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
304
muhahaha...sehr geile lokalisierung der Namen :)
das musste ich unbedingt mal loswerden.

Vielleicht gibt es ja eine Mausweicheware für MAC OS X..schau mal auf der HP von MS.
 

db1nto

Mitglied
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
688
Von diesem Nagetier habe ich auch schon gehört!
Da ich auch so ein 12" Kreftbuch besitze, wollte ich mir diesen Nager auch zulegen und mit dem Kraftbuch paaren, jedoch mag ich die Abstammung nicht!

Ausserdem geht dem Nager sicherlich die Puste schnell aus ohne Schwanz oder?

(also ich meine die batterie, weil kein Kabel dran ist an der Maus ;) )

Wie lange soll den der nager mit einmal Füttern durchhalten?

Gruß Tamtam (Taner)
 

Tutlex

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2002
Beiträge
140
Ich weiß icht wie das bei Microsoft ist aber meinen Logitech MouseMan Wheel (wo bleibt die Nagerfrau?) hat man einfach zwei AAA Batterien in den Darm eingepflanzt und das hielt für 1/4 bis 1/3 Jahr.
 

Kheldour

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2003
Beiträge
1.171
nun, der Nager von "Mickrig und Weich" kommt mit einem Futterautomaten, wo man das liebe Tierchen bei Nichtgebrauch zm Schlafen hineinlegt.

Was die Weichware von "Mickrig und Weich" betrifft, so gibt es die laut Netzblatt nur auf dem Silberling :mad: und nicht für Apfel X :(

So'n Sch****
 

Tinyapple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.04.2003
Beiträge
45
Original geschrieben von Kheldour
nun, der Nager von "Mickrig und Weich" kommt mit einem Futterautomaten, wo man das liebe Tierchen bei Nichtgebrauch zm Schlafen hineinlegt.

Was
 
Neee... Mickrigweich hat leider keinen Fressnapf dazugepackt ... :( (Aber 2x AAA-Futter für die ersten Einsatz)
... ich werde am WE einen ECHTEN Schalter am Bauch nachrüsten weil der Nager sonst im Rucksack scharrt während dem Transport... Fotos und Umbauanleitung liefere ich dann hier !!
 

fihu

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2002
Beiträge
770
Original geschrieben von Kheldour
Was die Weichware von "Mickrig und Weich" betrifft, so gibt es die laut Netzblatt nur auf dem Silberling :mad: und nicht für Apfel X :(
Wenn ich mir das jetzt mal übersetze, heisst das für mich
"Was die Software von Microsoft betriff, so gibt es die laut Netsheet nur auf dem Silvery und nicht für Apple X"

Silvery?? Damit meinst du sicherlich DOSen allgemein oder??

Ich selber würde gerne auch bei der Maus komplett switchen, da ich seit dem Umstieg noch nie so selten die rechte Maustaste benutzt habe, wie unter Mac OS(X).

Ich habe auf der Arbeit hier (DOSe) eine Microsoft IntelliMouse mit insgesamt 5 Tasten und nutze nur die linke, die rechte, sowie die Mausradtaste als Doppelklick. Der Rest nervt nur.

Darum warte ich auf die nächste Apfelmaus, die hoffentlich ein Scrollrad oder -wheel mitbringt und schnurlos ist.

(my 2 cents...)
 

jparakkal

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2002
Beiträge
11
bluetooth maus von ms

hi! weiß einer jetzt ob die bluetooth maus von ms richtig funktioniert? wie lang die batterie hält? irgendwelche neuen erfahrungsberichte? will mir nämlich ne bluetooth maus von ms kaufen..........

thx für jede info........

jerry
 

filzer

Mitglied
Mitglied seit
09.10.2003
Beiträge
482
beste weichware zum anschliessen von usb eingabegeräten jeglicher art: "USB overdrive". such mal bei versiontracker, da findest du es bestimmt. hab damit meine logitech x500 oder so mit 7tasten belegen können. prima zum zoggen …:)
 

chrischmi.de

Registriert
Mitglied seit
31.12.2003
Beiträge
2
Original geschrieben von Tinyapple
 
... ich werde am WE einen ECHTEN Schalter am Bauch nachrüsten weil der Nager sonst im Rucksack scharrt während dem Transport... Fotos und Umbauanleitung liefere ich dann hier !!
Hi Tinyapple,

muss mich zwar gleich mal als Windows-Benutzer outen, aber setze auch die MS Bluetooth Maus ein unde denke über den Einbau eines Schalters nach. Hast Du das erfolgreich getan?

Ansonsten kann ich die Maus auch sehr empfehlen, wenn man von der fehlenden Power-Lösung (hoher Verbrauch, keine Ladestation, kein Schalter) absieht.

Das USB-Dongle funktioniert übrigens am PC auch mit der Standard Widcomm Bluetooth Software, so dass alle Bluetooth Funktionen (Handy, PDA, Netzwerk,...) genutzt werden können.

Grüße

Chrischmi
 

minbo

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2003
Beiträge
1.163
Hey,
funktioniert denn die BT Maus von Logitech denn auch ohne diesen komischen beigelegten Hub?
Oder anders, welche BT Mäuse gibt es denn überhaupt noch für den mac aus logitech und Microsoft?

minbo
 

Gilse

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
88
Also, der Logitechnager geht auch problemfrei mit dem BuildIIn-Controller des Kraftbuches. Leider gibt es keine Anzeige des Ladezustandes der Akkus, dafür ist aber eine Blinkdiode auf dem Nager aufgebracht, die rot zu blinken beginnt, wenn man laden sollte.

Die Zusatztasten sind dank fehlender Weichware nur mit Exposé belegbar, was ich allerdings ohnehin vorhatte. Und die beiden Scrollknöpfe ober und unterhalb des Rades sind auch sehr angenehem, wenn man lange Teste scrollt. Da muss man den Finger nicht so viel bewegen.

IMHO nicht ganz so ergonomisch wie der Blauzahn-Nager von Winzigweich, dafür aber mit Ladestation, was bei mir das Killerargument war.
 

ApfelRalf

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
654
Hallo zusammen,

ich habe auch seit heute den Winzigweich Blauzahnnager am Kraftbuch angeschlossen. Geht wunderbar, ausser die Batteriestandsanzeige und die Vergabe eine eigenen Gerätenames funzt nicht :-|

Nagertaste 3, 4 und 5 (Scrollradklick und die beiden Daumentasten) habe ich auch mit Exposee-Funktionen belegt. Alles andere geht anscheinend auch nicht mit 10.3.2.

Gruß McGyver
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.373
ist der Kleinweich Nager eigentlich auch so komfotabel wie die Blauzahn Ratte von Apple.
D.h. schaltet sich die MS Maus auc automatisch in den Ruhezustand wenn mann das Kraftbuch zuklappt?
 

nimitz1451

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2003
Beiträge
37
Hallo zusammen,

ich hätte da auch mal ne Frage zu:

Als (durchaus auch stolzer) Besitzer des kompletten Wireless Bluetooth Desktops von M$, hatte ich bis vor kurzem (kann es leider nicht genau definieren) keine Probleme die Maus und die Tastatur an meinem PB 17" zu verwenden.

Nun, vielleicht nach dem letzten Bluetooth Update von Apple, passiert nach dem Schlafen und Aufwecken immer folgendes. Die Maus/Tastatur -Verbindung wird in den Bluetooth Einstellungen von MAC OSX 10.3.1 als deaktiviert angezeigt, und geht auch nicht von selber wieder an, wenn ich was tippe oder die Maus bewege, wie es ja eigentlich sein sollte.
Stattdessen muss ich die Batterie entfernen, wieder einsetzen, und danch geht es erst wieder.

Wie Ihr Euch denken könnt, ist das ein ziemlicher Mist...

Hat jemand vielleicht ne Idee, was man da machen könnte? Oder hatte jemand das selbe Problem?



Eine Sache noch: Wie kann ich den zwei seitlichen Knöpfen an der Maus irgendwelche Funktionen zuweisen?

Vielen Dank und Gruß,

nimitz1451
 

MacSeppel

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2002
Beiträge
227
MS Blauzahn unter 10.2.8

Hallo Leute, habe über ein bekanntes Auktionshaus recht günstig eine BT-Maus von "mickrig-weich" erworben. Konnte sie auch ohne Probleme am Mac anschließen, bin aber etwas unglücklich, dass mir die Rechts-Händer-Daumen-Tasten (bzw. dig. IV li. für den Linkshänder) nicht funktionieren. Expose kann ich nicht verwenden, weil nicht vorhanden. Also wie kann ich trotzdem diese Funktionstasten nutzen???

Für Hilfe wäre ich dankbar.
 

tim.tim

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
43
@ nimitz1451

Habe dasselbe Problem, gibts inzwischen eine Lösung ?

Danke und Gruss, Tim