Microsoft zerstört meine Facharbeit !!!

shogoki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
60
Ganz toll. Ich schreibe gerade an meiner Facharbeit und plötzlich kommt die Meldung "kein Speicherplatz" auf der HD mehr frei. Angeblich aber auch auf meinem iPod zuwenig Speicher, obwohl ich dachte dass 11,4 GB für ein Word Dokument ausreichen würden...
Achja, es handelt sich hierbei um Word 2004.
Was soll ich jetzt machen? ich kann nirgends mehr speichern und bekomme gleich einen Vollausraster...
 

macccc

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
670
Mir fällt nur die Sicherung auf eine externe Firewire-Festplatte ein.

Gruß
macccc
 

Thommy

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
1.889
... oder im Netzwerk (falls vorhanden).
Ich würd solche wichtigen Sachen übrigens nie mit Word schreiben :)
 

gaianchild

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
1.786
Hmmm, vielleicht als PDF "drucken"? Ist zwar nicht die Super-Lösung, aber so als letzter Ausweg vielleicht geeignet......

Grüße,
GaianChild
 

shogoki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
60
ähm, der iPod ist sozusagen eine FireWire-Festplatte ;) Wobei er ja grad per USB2 angeschlossen ist :D

@Tommy: Ich habs aber wegen dem Formeleditor gebraucht (mathe eben ...)


Mittlerweile hat sich das Problem gottseidank zum Guten Ende gewandelt:

Wichtiger Tip für alle, die das selbe Problem haben werden:

1. Ragtime importiert per Zwischenablage auch Formeleditorteile mit. Die Entwickler muss man doch knutschen :D

2. Alles in die Zwischenablage rein, dann kann man nach einem Wordneustart auf einmal wieder speichern.

Hach hätt ich auch gleich draufkommen können, dass es garnicht um den Speicherplatz geht, sondern wieder mal eine dieser besonders wahrheitsgetreuen Fehlermeldungen die Microsoft-Produkte so gerne von sich geben. Ist ja sonst so richtig langweilig am Mac ohne M$. Microsoft tut wenigstens was für den Blutdruck und fürs Herz.... die ganze konzentrierte Arbeit am iBook ist ja sonst total ungesund....

Wenn die Facharbeit fertig ist, werde ich Microsoft mal einen netten Brief schreiben, nicht weil ich denke dass der was bewirkt... hier gehts nur um reine Wutabbau. Irgendein Sektenmitglied da wirds schon lesen.... n8 & trotzden danke für die Hilfe !!! :)
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
alles auswählen - kopieren - textedit öffnen - einfügen?
 

shogoki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
60
problem war ja hauptsächlich die Formeln aus dem Formeleditor ;)
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
shogoki schrieb:
problem war ja hauptsächlich die Formeln aus dem Formeleditor ;)
sagt mir gar nichts ... aber hat ja glücklicherweise geklappt - nacht
 

shogoki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
60
gibs zu: du schaust dir auch nicht gerne Katastrophenfilme an :D :D :D
 

Thommy

Mitglied
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
1.889
shogoki schrieb:
@Tommy: Ich habs aber wegen dem Formeleditor gebraucht (mathe eben ...)
aber auch dafür ist Word eher ne Katastrophe (subjektiv) -> LaTex :)

shogoki schrieb:
Ist ja sonst so richtig langweilig am Mac ohne M$. Microsoft tut wenigstens was für den Blutdruck und fürs Herz.... die ganze konzentrierte Arbeit am iBook ist ja sonst total ungesund....
rotfl wohl war, gut gesprochen
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
shogoki schrieb:
gibs zu: du schaust dir auch nicht gerne Katastrophenfilme an :D :D :D
öh - hä?

meinst du damit microsofteigene lehrvideos für netzwerkadministratoren? rotfl kopfkratz
 

shogoki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.11.2003
Beiträge
60
nein ich mein das generelle interesse an besonders schlimmen dingen ;)
 
J

Junior-c

Thommy schrieb:
(subjektiv) -> LaTex
Gibts da irgendwo eine einfache Version bei der ich einfach ein .dmg mounte und die Applikation in meinen Programmordner ziehen kann? Irgendwie bin ich bisher immer nur auf Seiten gekommen bei denen die Installationsanleitung so umfangreich war dass mir die Lust gleich wieder vergangen ist. :rolleyes:

MfG, juniorclub.
 
H

HAL

so schlimm ist word nun auch wieder nicht. es soll leute geben, die
ihre doktorarbeit darauf schreiben. ;) zwischenfälle gibt es immer
wieder und überall. latex mag gut sein, aber der weg dahin ist
den meisten anwendern einfach zu umständlich.

egal, freuen wir uns auf ca. 10 seiten word & co. vs. latex.
 
J

Junior-c

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

saruter

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2003
Beiträge
420
Hallo,
hab gerade vor 2 Tagen meine Studienarbeit abgegeben. Die hab ich mit Word v.X geschrieben. War eigentlich sogut wie fertig und wollte nur noch Inhaltsverzeichnis, bzw. Abbildungsverzeichnis erstellen. Naja, Word hat es leider nicht fertiggebracht, ein gescheites Inhaltsverzeichnis zu erstellen. Ein paar mal waren die Abstände zw. Nummerierung und Kapitelüberschrift verschieden obwohl ich überall im Dokument es gleich gemacht hab. Nachdem ich dann noch was in der Fusszeile verändern wollte ist Word voll ausgerastet und hat angefangen die Fusszeile auf mehreren Seiten unterschiedlich zu gestalten. Erst komplettes löschen und neues Erstellen der Inhalte in der Fusszeile brachte die Lösung.
Also war ich nicht gerade begeistert und dachte: Hm, diese LaTeX habe ich schon ewig installiert (mit dem i-Installer) aber noch nie richtig benutzt.
Also ich ins Netz, tonnenweise Doku-PDFs runtergeladen und eine Vorlage für eine Studienarbeit gefunden, die ein wenig angepasst und innerhalb von 2 Tagen die ganze Studienarbeit per Hand in LaTeX rübergehievt. Dabei die Eigenheiten von LaTeX kennengelernt.
Jedenfalls hab ich jetzt ein schönes Inhalts- und Abbildungsverzeichnis. Es sieht einfach professioneller aus und Formeln kann das Teil sowieso prima setzen.

Als Ergebnis hatte ich also ein prima PDF mit verlinktem Inhaltsverzeichnis und alles war gut....

Just my 2 (Euro)cents
Saruter
 

admartinator

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2003
Beiträge
15.310
shogoki schrieb:
problem war ja hauptsächlich die Formeln aus dem Formeleditor ;)
Das ist ja der Lacher! Den Formel-Editor-Bug gibt es bereits in Word 97 für Windows. Sobald man eine bestimmte Anzahl von Formeln in das Dokument eingebunden hat, kommt besagte Fehlermeldung. Dass die das bis heute (und dann noch auf verschiedenen Plattformen) immer noch nicht bereinigt haben, ist typisch Microsoft! :rolleyes:

ad
 

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.001
@ad: Recht hast Du

@all:
Merkwürdig ist nur: Da stürzt mal wieder und bekannterweise Word ab und wer zerstört die Facharbeit? Microsoft? Backup? Wichtige Daten hat man immer zweimal, dafür den Hersteller zu bashen ist doch ein bißchen einfach oder? Übrigens hat auch OO einen Formeleditor!