Microsoft Tastatur mit Toch-ID an an OSX Rechner möglich?

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
1.598
Hallo zusammen,

wie bestimmt bekannt hat Microsoft eine Tastatur mit Touch-ID auf dem markt.
Gerne würde ich mal in die Runde fragen ob jemand eins solche an seinem Mac mit OSX verwendet und ob die Touch-ID verwendet werden kann.

Da Apple leider keine mit Touch-ID hat spiele ich mit dem Gedanken mir diese von Microsoft zuzulegen...

Gruss
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.749
Wird dir aber wohl nix bringen ... das wird nicht funktionieren.
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
Das funktioniert nicht. Apple kocht seine eigene Touch-ID Suppe und wird keine Drittanbieter Teile zulassen
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
1.598
Echt schade, ich habe aktuell die Apple Wireless mit Zahlenblock und finde die echt gut, jedoch fehlt mir einfach die Touch-ID Funkton auf dieser Tastatur!

Wenn man bedenkt das auf meinem MacBookPro diese Funktion habe und hingegen auf der Wireless Tastatur keine Möglichkeit besteht weder Touch-ID als noch Touch-Bar da frage ich mir wo das Konzept bei Apple liegen soll....

Irgend wie frage ich mir in letzter Zeit immer wie mehr was Apple eigentlich für Pläne hat oder ob sie sich über Haupt Gedanken machen.
Es scheint alles nicht zu 100% durchdacht zu sein.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.968
Es scheint alles nicht zu 100% durchdacht zu sein.
Wäre es auch, wenn ein MS TouchID bei Apple funktionieren würde.

Kann doch alles noch kommen. Ich vermute, dass die nächsten MacBooks eh FaceID haben werden, iMacs ebenso.

Kann ein Mac nicht per iPhone automatisch entsperrt werden?
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
Irgend wie frage ich mir in letzter Zeit immer wie mehr was Apple eigentlich für Pläne hat oder ob sie sich über Haupt Gedanken machen.
es gab ja immer mal Gerüchte, das Apple eine Tastatur mit TouchID oder mit Touch Bar entwickelt.
Aber mal ehrlich, wenn man sich die "Performance" ansieht, mit der die Firma in den letzten Jahren Computer Stuff entwickelt hat, da glaube ich nicht, dass so eine Tastatur in den nächsten Jahren kommt.
Oder uns überrascht die Keynote in zwei Wochen :).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SwissBigTwin

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.803
Da kommt doch schon der tolle Gewalt- und Sexfreie Streamingdienst :hehehe:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marti und maba_de

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.749
es gab ja immer mal Gerüchte, das Apple eine Tastatur mit TouchID oder mit Touch Bar entwickelt.
Die müsste dann aber einen eigenen SoC haben oder?
Apple macht doch alles, was mit Biometric zu tun hat, nur mit der SecureEnclave. Die gibts ab A7 Chip aufwärts - oder eben als eigenen Hardware-Chip in den aktuellen MacBook Pros.
Da glaub ich nicht dran, dass die Tastatur kommt. Vorher etablieren sie überall FaceID. Bisherige Geräte werden da wohl appletypisch in die Röhre schauen.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.749
Entsperren kann man MacBooks schon per iPhone - muss halt auf Bluetooth setzen.
Aber TouchID ist ja auch für Passwort-Manager und dergleichen sehr angenehm, das bekommt man halt nicht ersetzt.
 

mastaplan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.050
per Watch - und auch nur die relativ neuen Books.
Und das ist ja was mich persönlich stört.
Wenn man diese Funktion nutzen möchte, dann muss man einen Code in der Watch haben. Ich persönlich habe da keins hinterlegt. Sonst wäre es echt cool.
 

mastaplan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.050
Bei meiner Serie 0 ging das mit einem MacBook 2015 nicht
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.291
Wenn das mit der TouchID schon ein Auslauf sein soll, FaceId jetzt das Toppfeature ist.
Was kommt dann danach IrisID oder vielleicht NoseID oder noch besser AssID?:D
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.749
Bei meiner Serie 0 ging das mit einem MacBook 2015 nicht
Es steht auch als Voraussetzung auf der Apple Seite. Bis ich das XS gekauft habe, hatte ich ein Firmen-iPhone7. Durch die Firmenrichtlinien musste ich beim iPhone ein alphanumerisches Kennwort verwenden - dadurch war die Möglichkeit, bei der Watch nen PIN zu nutzen, ausgegraut. Das war ein Grund für den Wechsel - ich wollte meine Watch auch via Code entsperren können, nicht nur mit dem iPhone. Und dennoch verwende ich die Funktion schon die ganze Zeit :kopfkratz:

Oder das hat alles garnix miteinander zu tun und irgendeine andere Magie war am Werk.
 
Oben