• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iPad Microsoft präsentiert Office für iPad

daryl

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2009
Beiträge
1.258
Ich bin mal auf die ersten Testberichte gespannt. Wenn sich das Package ähnlich "umfangreich" wie die Umsetzung für das iPhone präsentiert...
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
ich bin gespannt wegen der 30% Regel wenn es nur im 365 Abo voll nutzbar ist...
 

fjordschritt

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2008
Beiträge
15.016
Da sollte es keine Probleme geben. Das 360 Abo schließt Du ja nicht in der App ab meines Wissens nach.

Die App kann jeder laden, die kein 360 Abo haben, können nur Dokumente anzeigen lassen, die die das Abo bei MS gekauft haben, bekommen mehr Funktionen.
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
Wann macht das Office 360 Urlaub? :rolleyes:
 

Sl2k

Neues Mitglied
Registriert
20.02.2007
Beiträge
48
Ich habe mir die 3 Apps (Word, Excel und Powerpoint) gerade geladen. Ich kann jetzt natürlich keinen umfassenden Bericht abgeben, aber der erste kleine Test überzeugt. Bin aber auch Office365-Abonnent; kann daher keine Infos zu der kostenfreien Variante geben (in der anscheinend lediglich eine Ansicht möglich ist)
 

***elvis***

Aktives Mitglied
Registriert
18.11.2007
Beiträge
3.171
Für nicht Abonnenten einigermaßen unbrauchbar. Man kann nicht mal auf dem iPad eine Datei schreiben und dort speichern, geschweige denn irgendwelchen Dateiaustausch. Zwingend erforderlich das Abbo. Man kann wohl lediglich Dateien sich anzeigen lassen. Also wieder gelöscht.
 

Sl2k

Neues Mitglied
Registriert
20.02.2007
Beiträge
48
Ja, sowas dachte ich mir schon. Ich besitze aus beruflichen Gründen das Abo, von daher ist das etwas anderes. Ob sich MS-Office für den normalen Privatanwender lohnt, wage ich sowieso zu bezweifeln. Wer z.B. nur mal einen Brief schreiben will, ist mit iWork ja bestens bedient.
 

Widescreen

Aktives Mitglied
Registriert
26.03.2010
Beiträge
1.452
Hab's auch schon gelöscht. 99.- Euro im Jahr ist halt doch zu extrem
 

iRASER

Mitglied
Registriert
28.02.2007
Beiträge
658
Für alle Sparfüchse hier, man kann das Abo auch über die App abschließen und mit iTunes Guthaben bezahlen. Somit bezahlt man im besten Fall 70 und im schlechtesten Fall 80 € pro Jahr.
 

acstylor

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2005
Beiträge
1.259
Für alle Sparfüchse hier, man kann das Abo auch über die App abschließen und mit iTunes Guthaben bezahlen. Somit bezahlt man im besten Fall 70 und im schlechtesten Fall 80 € pro Jahr.

Aber wie gesagt: wozu mieten, wenn man sich ne Software schon gekauft hat? Ich gebe ja wirklich gern Geld für Software aus, aber die möchte ich dann auch besitzen.
 

AndreasE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.01.2004
Beiträge
2.691
Aber wie gesagt: wozu mieten, wenn man sich ne Software schon gekauft hat? Ich gebe ja wirklich gern Geld für Software aus, aber die möchte ich dann auch besitzen.
Du besitzt Software nie, im Gegensatz zu Office 365 erwirbst Du bei anderer Software mit der Lizenz nur ein zeitlich nicht begrenztes Nutzungsrecht.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.777
Du besitzt Software nie, im Gegensatz zu Office 365 erwirbst Du bei anderer Software mit der Lizenz nur ein zeitlich nicht begrenztes Nutzungsrecht.
Und das nur für das entsprechende System. Wenn man Office 2010 für Windows gekauft hat, dann musste man trotzdem Office 2011 zum vollen Preis für Mac kaufen, wenn man das haben wollte.

Gibt es hier Office-365-Abo-Besitzer, die die iPad-Version ausprobiert haben? Mich würde interessieren, man aus den MS-Apps heraus mit "Öffnen in" die Datei in anderen - insbesondere Dropbox - öffnen kann. Umgekehrt geht das, das kann man mit der kostenlosen Version ausprobieren. Aber die geänderte Datei muss ja dann auch wieder zurück zu Dropbox und das kann man leider in der kostenlosen Variante nicht ausprobieren.
 

daryl

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2009
Beiträge
1.258
Und das nur für das entsprechende System. Wenn man Office 2010 für Windows gekauft hat, dann musste man trotzdem Office 2011 zum vollen Preis für Mac kaufen, wenn man das haben wollte.

Das gilt allerdings für das 365 Abo nicht mehr.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2010
Beiträge
2.545
Ich finde die 99 Euro auch recht teuer, nur damit man Office 365 auf dem iPad so nutzen kann wie auf dem Mac oder unter Windows.
Bei Amazon kostet das Jahresabonnement "nur" 70,85. Dafür erhält man einen Produkt-Key, der nur für ein Jahr gültig ist.

Wenn jemand das iPad beruflich mit Office 365 Abo braucht, für den ist es auch ok. Als Privatperson zu teuer, wenn man nicht alle Office 365 Produkte braucht.

Gruß coolboys
 

kermitd

Aktives Mitglied
Registriert
16.02.2006
Beiträge
5.846
Wenn jemand das iPad beruflich mit Office 365 Abo braucht, für den ist es auch ok. Als Privatperson zu teuer, wenn man nicht alle Office 365 Produkte braucht.

Sehe ich auch so. Vor allen Dingen wenn man bisher nicht stetig auf die neueste Version angewiesen war. Ich glaube kaum, dass die meisten Privatnutzer es gewohnt sind, über einen Zehnjahreszeitraum €1000 bloß für Office auszugeben.
 

Fidefux

Aktives Mitglied
Registriert
17.08.2010
Beiträge
6.048
Mit dem Abo-Modell versucht Microsoft doch von den Privatanwendern wegzukommen...

Habe mir gestern die Präsentation von Microsoft angesehen und der Fokus lag eindeutig auf den Geschäftskunden.

Werde mir selbst nie Software zulegen, für die ich im Abo so hohe Beträge bezahlen muss. Das summiert sich nach Jahren zu solch horrenden Summen, die ich nicht tragen möchte als Privatanwender.
 
Oben