Microsoft Office Version für 10.11.6 wo zu bekommen?

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.594
https://www.heise.de/ct/artikel/Risikoreich-und-illegal-Billige-Microsoft-Office-Keys-4279445.html

Wobei das eher als allgemeine Information zu günstigen Keys ist. Bei dem obigen Angebot ist der Preis ja höher und das Wort Lizenz wird verwendet.

Eben.
Hinzu kommt noch, dass es sich beim Office 2016 um eine alte Version OHNE Support (der wurde letztes Jahr beendet) handelt.
Wer da mehr Geld für bezahlt lässt sich auch einen Golf 4 als Neuwagen zum Listenpreis andrehen. ( Alternativ auch ein 2016er Macbook Pro zum Neupreis)

Mit Geiz hat das im übrigen rein gar nichts zu tun, da halbwegs aktuelle Versionen nicht unter 10.11.x laufen.
Warum Microsoft vorsätzlich nur noch die aktuellen 3 macOS Versionen unterstützt, müsst ihr die fragen.
Die anderen Office Hersteller kriegen das besser und kundenfreundlicher hin.
 

38102

Mitglied
Registriert
14.10.2005
Beiträge
554
Das stimmt leider nicht mehr. Mittlerweile machen sie jagt auf illegale Windows Lizenzen. Vor allem wenn Sie bei Ebay gekauft wurden. Bei Amazon gibt es mittlerweile immer wieder Office 365 Family Lizenzen günstig. Unterm Stich passt das PL Verhältnis alleine schon von Cloud Speicher her. Auch das Outlook für Mac OS gefällt mir gut. Also so eine Lizenz ist ne gute Investition.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.078
Installiere dir mal FreeOffice, das ist sehr gut kompatibel zu MS Office. Ich nutze das auch überwiegend.
 

peterg

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.986
das sind ja zwei Fäden: einen mit der Frage, wo man eine alte Office-Version bekommt und ein anderer nach älteren Systemen allgemein.

Zum zweiten Faden: Aus verschiedenen Gründen versuche ich, Hardware so lange zu nutzen, wie irgend möglich. Das älteste Gerät ist ein PowerBook G4 von 2005 mit OS X 10.5.8. Allerdings ist es heute so, dass das Internet selbstverständlich genutzt werden soll. Das geht mit 10.5.8 praktisch nicht, weil die unterstützte Verschlüsselung nicht aktuell genug ist. Viel Webseiten lassen sich nicht mehr aufrufen und weil die Browser nicht mehr aktualisiert werden, hakt es auch bei der Darstellung. Wenn das PowerBook auch nur in ein lokales Netz eingebunden werden soll (z.B. per WLAN) ergibt sich ein erhebliches Sicherheitsrisiko: Weil es für 10.5.8 keine Sicherheits-Updates mehr gibt, werden Sicherheits-Lücken auch nicht mehr geschlossen. Deshalb habe ich mich für den Grundsatz entschieden: Wenn für ein OS keine Sicherheits-Updates mehr erscheinen, kann die Hardware nicht mehr produktiv genutzt werden. Sie dienen dann nur noch als Schreibmaschine oder für Spezial-Aufgaben oder Spiele. Jedoch ohne Netzzugang.

Wobei: Für Angriffe aus dem Netz gibt es wohl zwei Szenarien: den gezielten Angriff auf mich oder den Zufallstreffer bei einer mehr oder weniger breiten Streuung. Im zweiten Szenario dürfte das Risiko für ein heute so seltenes System wie 10.5.8 sehr selten sein. Es sei denn, es handelt sich um ein aktuelles Problem, das schon seit vielen Jahren besteht.

Wei jemand definitiv, wie lange Apple ein OS mit Updates versorgt? Kennt jemand eine Quelle?
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.06.2006
Beiträge
3.303
thanks roman78..

der "zweite Faden" älteres BS kam zwangsläufig fast kurz auf, sollte aber eher kein Thema hier sein, wenns geht.
Ist jedem seine Sache. Es braucht auch nicht jeder ein Backup..alle 2 Stunden
 
Oben