Microsoft Office, LibreOffice, OpenOffice?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von sculptor, 19.01.2017.

  1. Oldy62

    Oldy62 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    670
    Ach. Und c&p überträgt auch alle Formatierungen? Wohl kaum.
     
  2. rudluc

    rudluc MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    59
    Leider ja. Wie eben gesagt: iWorks ist mit nichts kompatibel außer mit sich selbst.
    Oder du machst das immer nur dann, wenn du wirklich mal ein Dokument in einem anderen Format brauchst.
    Ich würde übrigens in LibreOffice einstellen, dass die Microsoft-Office-Formate als Standard gelten.
    Das machst du unter LibreOffice Vanilla -> Einstellungen -> Laden/Speichern -> Allgemein -> Immer speichern als -> Office Open XML
    Damit hast du auf allen Plattformen die größtmögliche Kompatibilität, selbst unter iOS.
     
  3. TouchMan

    TouchMan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.07.2010
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    134
    Prima, danke für den Tipp.

    TouchMan
     
  4. Oldy62

    Oldy62 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    670
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen