Microsoft Office 2008, iWorks oder Neooffice

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von schedon, 28.04.2008.

  1. schedon

    schedon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    26.12.2007
    Welches Office soll ich mir zutun? Microsoft Office 2008, iWorks oder Neooffice
    Ich brauche es vorallem zum Schreiben von Berichten, Briefen etc. Sollte aber auch ab und zu eine Präsentation damit machen können. Welche Software empfehlt ihr mir?
    Sehr wichtig ist Windows-OS X-Kompatiblität
     
  2. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    ich arbeite mit neooffice, allerdings nur privat und hab damit keine probleme ...

    wenn dir die windows kompilität so wichtig is, bleibt dir eh nix anderes als das 2008er übrig, da neooffice nie eine 100% kompilität erreichen wird (außer die win user benutzen openoffice)

    iworks ... ganz nett zum spielen und für präsentationen, aber zum austausch mit der win welt nicht das richtige ...
     
  3. Saugkraft

    Saugkraft Super Moderator

    Beiträge:
    8.854
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    3.081
    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Ich glaub die Frage hatten wir schonmal.. ;)

    klick, klick, klick, klick, klick.

    Besonders der zweite Link sollte interessant sein.
     
  4. scubafat

    scubafat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    188
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    iWorks!:D
     
  5. Big Hornet

    Big Hornet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    21.11.2002
    Was du damit machen willst, da dürfte iWork ideal sein. Bei der Kompatibilität dürfte MacOffice gewinnen.
     
  6. palmann

    palmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Erstmal heiße ich ich alle Willkommen im aktuellen Office-Vergleichs Thread! ;)

    Eine Frage an die Leute die Apple-Office Produkten schon längere Zeit einsetzen und die mir wichtig ist. Wie sieht das aus, unterstützt das aktuelle iWorks noch alle Dateiformate von früheren Inkarnationen, wie AppleWorks und was es da noch so alles gegeben hat? Ich denke es wird nicht nur mir wichtig sein auch noch ältere Dateien öffnen zu können. Sollte man eventuell bei der Wahl auch im Auge haben.

    Gruesse, Pablo
     
  7. xanatos

    xanatos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    26.02.2007
    also ich nutze die kombi aus iWork und NeoOffice. Wobei wohl für den Alltagsgebrauch eines ausreicht, allerdings finde ich die Grundelegenden Funktionen (mehr hat es ja leider nicht) von Numbers sehr genial.
    Meinen Vater habe ich einfach von Word auf NeoOffice umgestellt, und es gab keine Beschwerden…
     
  8. Nach meiner Erfahrung wirst Du dich zum Schluss fürs Office 2008 entscheiden :cool:
     
  9. palmann

    palmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    flamebait gelöscht, sorry...
     
  10. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Benutze selber iWork und NeoOffice. Dateien gehen bei mir allerdings meistens als PDF raus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen