1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft kürzt Sozialleistungen

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 22.05.2004.

  1. HAL

    HAL Thread Starter

    Redmond (pte, 22. Mai 2004 10:00) - Microsoft http://www.microsoft.com
    hat die Einsparung von Sozialleistungen bekannt gegeben, obwohl das
    Unternehmen Liquiditätsreserven von 50 Mrd. Dollar hat. So reduziert
    Microsoft seine Unterstützungszahlungen für verschreibungspflichtige
    Arzneimittel und die Rabatte für Belegschaftsaktien, um mindestens 80
    Mio. Dollar im Jahr einzusparen. Die Einsparungen werden "unsere
    Zuschüsse besser mit denen unserer Konkurrenz abgleichen, während sie
    dennoch über dem Marktdurchschnitt bleiben", schreibt Kenneth A.
    DiPietro, der Vizepräsident für Human Resources, in einem E-Mail an die
    Belegschaft. Auch Urlaubszeiten sollen verkürzt werden.

    Quelle: pressetext.at
     
  2. HGD.2000

    HGD.2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Ist leider heutzutage ein ganz normaler Vorgang. Egal wie hoch der Gewinn ist, gespart werden muss immer. Auch deutsche Konzerne wie z.B. Siemens streicht Stellen, obwohl die Gewinne groß genug sind.
    Ich denke,dass an solchen Vorgängen die Groß-Aktionäre schuld sind. Dass sind vielfach (ich weiß nicht ob auch bei Mircorsoft) diejenigen, die nuir die Zahlen sehen.
    ist zwar vielfach schade, wird sich aber nicht ändern lassen.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.694
    Zustimmungen:
    2.202
     

    Was denn, keine Psychopharmaka und Drogen mehr für die Belegschaft und Entwickler.
    Vielleicht wirds ja nun was mit Windows und Co :D
     
  4. Buddha

    Buddha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wunderts, ist das kürzen von Sozialleistungen im Moment ganz groß im kommen.Und der Verbraucher ist letztlich nicht wirklich Interessiert ob es der Belegschaft eines Unternehmens gut geht oder deren Zulieferen oder ob die sparmassnahme von heute seine ökonomische Not von morgen bedeutet z.B Kaffee bis heute ist es vielen Konsumenten vollkommen egal das ein Teil der Kaffeebauern in Gewehrmündungen schauen wenn sie ihren Ertrag abliefern und einen miserabelen Preis erhalten.
    Geiz ist Geil, ist halt ein gefährliches Motto und kommt wie ein Boomerang zurück. Die Idotie sich einem globalen Wettbewerb anzupassen wird in vielen Ländern so gründlich falsch gemacht das sich die Frage aufzwingt warum gerade die Staaten mit hohen Wohlstands Level am härtesten gegen die Schwächsten vorgehen.Während Länder wie Dänemark einen Prozess wie diesen sinnvoll meistert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Microsoft kürzt Sozialleistungen
  1. iMiez
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    487
  2. Impcaligula
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    799
  3. roxane4850
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.222
  4. geistluft
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.523