Microsoft, der Superkonzern..

Fidefux

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.08.2010
Beiträge
6.053
Punkte Reaktionen
1.998
Aluminium ist absolut nicht robust. Mittlerweile hab ich so viele Macken in dem Gerät, schon der kleinste Stoß erzeugt eine Beule, einen Kratzer oder sonstiges.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Jo, ich find Alu auch geiler, aber der Plastik-HP von nem Kumpel ist deutlich robuster.
(aber auch hässlicher:p)
 

kermitd

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.02.2006
Beiträge
6.228
Punkte Reaktionen
2.035
Und wenn dann zb bei dem 3000 Euro-Gerät statt der bewährten TI-Chips die billigen Agere-Chipsätze verbaut werden, die beim Recording via Firewire zu massiven Dropouts führen, kann man mE nicht mehr von guter Hardware reden.

Das konkrete Problem ist mir nicht bewusst. Aber sowas ist natürlich in der Tat mehr als ärgerlich und sollte nicht sein... :mad:

Dazu kommt noch Apples ärgerliche Angewohnheit zu solchen Problemen komplett zu schweigen.

Ja, stimmt schon, Intel ist schon super, aber die Serienfehler haben mE in den letzten 4-6 Jahren schon deutlichst zugenommen.

Den Eindruck habe ich zugegebenermaßen auch. Ob das faktisch richtig ist...hm...bin mir da nicht so sicher... :confused:
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Und wenn dann zb bei dem 3000 Euro-Gerät statt der bewährten TI-Chips die billigen Agere-Chipsätze verbaut werden, die beim Recording via Firewire zu massiven Dropouts führen, kann man mE nicht mehr von guter Hardware reden.

Sollte doch eigentlich auch der letzte Fanboy verstehen, oder?
(mein jetzt nicht expliizt Dich)

Verwenden sie doch schon lange und ich kenne die Probleme damit eigentlich nur unter Windows (Bootcamp)? Nutzt Du Dein Interface (und wenn welches) unter Mac OS? Hab mit meinem M-Audio naemlich keine Probleme. Da muss sich doch ne Loesung finden lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Verwenden sie doch schon lange und ich kenne die Probleme damit eigentlich nur unter Windows (Bootcamp)? Nutzt Du Dein Interface (und wenn welches) unter Mac OS? Hab mit meinem M-Audio naemlich keine Probleme. Da muss sich doch ne Loesung finden lassen.

Nein, ich habe (aber auch schon geschrieben) eines der wenigen 3,1er Books/Logicboards bekommen, auf denen noch ein Texas Instruments-Chip verbaut ist, das war sehr glücklich, denn bei den 2007er-Books wurden nur noch die Restbestände der TIs verbaut und stattdessen dann der Agere.

Recordingmäßig mache ich am Book selber eh nur Kleinigkeiten, ein ordentliches Studio ersetzt das natürlich nicht.

Ich habe somit keine Probleme, aber viele andere User auch in anderen Foren wie macrumors.

Hersteller wie RME raten deshalb ausdrücklich davon ab, solche Macbook Pros zu verwenden und das kann einfach nicht sein.

Zumal wie gesagt die von mir genannten Defekte an meinem Book alles bekannte Serienfehler waren (Superdrive 3x, nVidia-Defekt/Logicboard 2x, Tastaturansprechverhalten, explodierter Akku beim 1,1 etc), die bei Appledefects dokumentiert wurden.

Bei einem 900 Euro Macbook ok, aber halt nicht bei dem 3 mal so teuren Flaggschiff..
Und es geht von den iMacs bis hin zum neusten MBP ja immer so weiter, da kann ich einfach nicht mehr blauäugig alles gut finden, was Apple so macht.
 

Mai_Ke

unregistriert
Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
5.592
Punkte Reaktionen
591
In erster Linie, weil die Verarbeitung und das Design besser sind und das Gehäuse nicht aus ranzigem Plastik sondern aus nem einzigen Stück Alu.

Nachdem man mit dem Innenleben der MB(P)s nix mehr reißen kann, muss eben das Design herhalten :hehehe:
 

maba_de

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2003
Beiträge
18.233
Punkte Reaktionen
9.726
"Wir müssen uns von der Vorstellung trennen, dass Microsoft verlieren muss, damit Apple gewinnen kann. Das Zeitalter des Wettbewerbs zwischen Microsoft und Apple ist vorbei."

Steve Jobs 1997
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
Vorallem kann es mir scheiß egal sein ob 90% apple nutzen oder wie jetzt 8%.

Aber bei manchen fanboys scheint sich eine existenzangst breit zu machen wenn Apple nicht mehr verkauft als sonst.
 

Hausbesetzer

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
10.806
Punkte Reaktionen
2.830
Und es geht von den iMacs bis hin zum neusten MBP ja immer so weiter, da kann ich einfach nicht mehr blauäugig alles gut finden, was Apple so macht.

Das hat nichts mit Blauäugigkeit zu tun - viele Dinge tut Apple seit Jahren viel besser als alle anderen. Das liegt daran, dass Apple manchmal ungewöhnliche Ideen ausprobiert, die auf den ersten Blick total Scheisse aussehen. Leider geht das auch manchmal nach hinten los.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
18.472
Punkte Reaktionen
4.109
Naja, ich würde halt erstmal die Funktion grundlegender Dinge sicherstellen und dann die Gimmicks obendrauf legen.
Wie gesagt, Tastaturbeleuchtung oder Magsafe sind top, nützt mir aber nix, wenn der Firewirechip streikt oder die Grafikkarte mal eben durchbrennt.
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Vorallem kann es mir scheiß egal sein ob 90% apple nutzen oder wie jetzt 8%.

Aber bei manchen fanboys scheint sich eine existenzangst breit zu machen wenn Apple nicht mehr verkauft als sonst.

Genau, immer diese albernen Aktionäre, alles Fanboys!!! :rotfl:
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
Genau, immer diese albernen Aktionäre, alles Fanboys!!! :rotfl:

Unter den Aktionären wohl eher nicht. Den geht es um Geld und die scheißen auch auf Think Different.

Was ich oben sagen will ist, das ich denke das du denkst, wenn Apple weniger verkauft geht die Firma zu grunde und dann würde für dich eine Welt zusammen brechen, weil Apple ja einzige Firma ist die "anders denkt". Und vielleicht auch weil Apple deine Religion ist
 
B

berbel01

Unter den Aktionären wohl eher nicht. Den geht es um Geld und die scheißen auch auf Think Different.

stimmt :D
Da Apple mit ihren ca. 8% Marktanteil so viel Gewinn erwirtschaften, wie andere Firmen mit bedeutend mehr Marktanteil, kann es den Aktionären völlig egal sein :D
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Unter den Aktionären wohl eher nicht. Den geht es um Geld und die scheißen auch auf Think Different.

Was ich oben sagen will ist, das ich denke das du denkst, wenn Apple weniger verkauft geht die Firma zu grunde und dann würde für dich eine Welt zusammen brechen, weil Apple ja einzige Firma ist die "anders denkt". Und vielleicht auch weil Apple deine Religion ist

Hast Du getrunken? Ich finds ganz schoen daneben wie persönlich Du wirst. Du kannst Dir vielleicht gar nicht vorstellen, dass ich vielleicht tatsächlich eine Religion habe und die nichts mit einem Computerkonzern zu tun hat. Ganz schön aggressiv.

Desweiteren habe ich weder den Slogan think different noch sonstwas erwähnt, weiss nicht wie Du darauf kommst. Ansonsten kann ich Dir noch ans Herz legen, Dir mal die Zahlen anzuschauen, von denen ich spreche. Apple hat Microsoft (trotz derer Schwergewichtigkeit) nicht nur an der Börse sondern auch im Profit überholt. Apple hat trotz hoher Ausgaben (die müssen bissl mehr investieren als nur par CDs zu pressen und Windows drauf zu schreiben), trotz ihres geringen Marktanteils mehr Gewinn gemacht als der ehemalige Riese, der gerade ein nagelneues Produkt auf den Markt geworfen hat. Diesen Erfolg finden die Anleger beachtlich und zu recht. Das sind Fakten, die nicht meiner Phantasie entspringen. Da gehts nicht um den Microsoftaufkleber auf Deinem Schulranzen sondern um bares Geld - unter anderem sogar um meins.

Wie man das nun für die Zukunft beider Unternehmen interpretiert ist eine andere Sache. Da diskutiere ich aber lieber mit Usern, die wenigstens den Hauch einer Ahnung haben und ein gewisses Niveau wahren.

PS: Selbst wenn ich mich als langjaehriger User, über den Erfolg von Apple freue (ich kenne auch deren magere Jahre, kurz vor der Pleite) ist das übrigens nichts worüber ich mich Dir gegenueber rechtfertigen müsste. Wer bist Du ueberhaupt? Schau mal ganz oben auf Dein Browserfenster in die Adresszeile. Da steht "Macuser.de" und nicht "Mac-hasser.de" Und da wir uns hier im Forenbereich "Bar" befinden, werd ich wohl meine ganz eigene, subjektive Meinung aeussern duerfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

phoenix_ob

unregistriert
Dabei seit
09.11.2003
Beiträge
3.474
Punkte Reaktionen
392
Das Apple mehr Gewinn macht liegt wohl eher daran, dass Sie sich zu einem Klickibunti-Disney-Spielwarenhersteller gemausert haben ;) Sie spielen nicht mehr unbedingt in der gleichen Liga. Was ja nicht unbedingt schlecht sein muss. Aber wir war Apple vor 5-10 Jahren lieber :)
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Das Apple mehr Gewinn macht liegt wohl eher daran, dass Sie sich zu einem Klickibunti-Disney-Spielwarenhersteller gemausert haben ;)

Apple hatte doch noch nie ein wirkliches Interesse im Business-Markt mit zu mischen. Solangsam koennte man sich ja dran gewoehnen. Ich denke da wird sich so schnell auch nichts aendern.
 
Zuletzt bearbeitet:

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
(ich kenne auch deren magere Jahre, kurz vor der Pleite) ist das übrigens nichts worüber ich mich Dir gegenueber rechtfertigen müsste.

Dann besprech es als mit deinem Psychologen. Oder deiner Religion dem Bier..

trotz ihres geringen Marktanteils mehr Gewinn gemacht als der ehemalige Riese
Mal ehrlich du willst arnung haben ?

Und ich hab nix gegen Apple, aber fast schon so sagen MS sei tot .. das ich einfach Irrglaube. Und muss dich halt mal jemand berichtigen und aus der Traumwelt holen.
Ich nutze jedenfalls beide Win7 und iOS und ich rede über das gut was gut ist und nicht einfach nur weil ein Apfel drauf ist.
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Dann besprech es als mit deinem Psychologen. Oder deiner Religion dem Bier..

Ich trinke keinen Alkohol. Ich faends gut wenn Du Dich bissl beruhigst. Du schadest Dir am Ende nur selbst.

Und muss dich halt mal jemand berichtigen und aus der Traumwelt holen.

Ich glaube nicht, aber wenn sicherlich nicht Du. ;)

Ich nutze jedenfalls beide Win7 und iOS und ich rede über das gut was gut ist und nicht einfach nur weil ein Apfel drauf ist.

Ich finde das ja toll dass Du sogar iOS kennst. Na, da bist Du doch ein ausgewiesener Apple-Experte. Da kann ich nicht mithalten, daher ziehe ich mich nun zurueck. Schoenen Abend noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.647
Punkte Reaktionen
209
Ich trinke keinen Alkohol. Ich faends gut wenn Du Dich bissl beruhigst. Du schadest Dir am Ende nur selbst. Ich finde das ja toll dass Du sogar iOS kennst. Na, da bist Du doch ein ausgewiesener Apple-Experte. Da kann ich nicht mithalten, daher ziehe ich mich nun zurueck. Schoenen Abend noch.

Wer hat denn mit betrunken angefangen ? Ich trink auch kein alk
 
Oben Unten