Metronom gesucht

  1. macumsteiger33

    macumsteiger33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Suche ein Programm mit einem kleinen Metronom.
    (Für Windows gibt es diese Programme für Macs nicht weißjemand wos sowas gibt ich möchte die Geschwindigkeit verändern können dass kann ich in Garageband nur sehr kompliziert für jedes neue Projekt)

    Am besten Freeware!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    macumsteiger33, 15.12.2006
    #1
  2. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    99
  3. dehose

    dehose unregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    defekter Link entfernt
    ... oder gib selbst bei Versiontracker.com mal metronom ein :)
     
    dehose, 15.12.2006
    #3
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Margh, 15.12.2006
    #4
  5. Zettt

    Zettt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    GarageBand...warum immer gleich ein neues Programm installieren?
     
    Zettt, 15.12.2006
    #5
  6. macumsteiger33

    macumsteiger33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank habe mir dadurch ne ganze Menge Arbeit gespaart!!!!
    Also iTap Tempo ist das beste da kann man den Takt selber durch die Maustaste entackten und dann mit jedem beliebigen Geräusch abspielen. Echt super leider ist es nicht sehr visuell.

    DANKE!
     
    macumsteiger33, 16.12.2006
    #6
  7. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Kennt jemand zufällig ein Tool, dass den Takt als Midi-Signal auswirft? Würde das gerne per USB --> Midi-Controller --> Midi-in meines Klaviers (Yamaha Silent System) einbauen, so dass ich dort über Kopfhörer nicht nur meine Spielkunst höre, sondern auch den Takt.
     
    Tim99, 22.02.2008
    #7
  8. langfingerli

    langfingerli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    138
    Bau halt einen eintaktigen Loop mit Schlägen auf 1,2,3 und 4. Aber das Silent System hat doch keine Klangerzeugung? Dann wird dir das nichts nützen.

    Würde eher über ein kleines Mischpult die beiden Signale von Klavier und Computermetronom zusammenführen.
     
    langfingerli, 22.02.2008
    #8
  9. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Es hat ein Midi-in. Außerdem wird bei eingeschaltetem Silent-System statt der Hammer-Mechanik eine Laser gesteuerte Klangerzeugung genutzt.

    Zur Not muss ich ein Metronom mit Kopfhörer-Anschluss über das Aux-in des Silent Systems anschließen. Aber Midi wär irgendwie eleganter.
     
    Tim99, 22.02.2008
    #9
Die Seite wird geladen...