Meta X

Diskutiere das Thema Meta X im Forum Apple TV, HomePod

  1. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Moin Moin!
    Ich denke mal das ich nicht alleine mit dem Problem dastehe und das es hier in dieser Rubrik ganz gut passt:
    Ist es schonmal jemanden aufgefallen das Videos die mit der aktuellen Version von MetaX bearbeitet wurden danach nicht mehr synchron sind? Je länger das Video läuft, desto größer die asynchronität. Das ist mir natürlich erst aufgefallen, NACHDEM ich den größten Teil meiner Fernseharchive bearbeitet habe. Merkwürdig finde ich das schon, immerhin sollten hier nur Tags und nicht das Video selber bearbeitet werden. Gibt es vielleicht eine einfache(!!!) Lösung das ganze wieder ins Lot zu bringen? Wir reden hier von 500gb an TV-Serien die ich mühse.lig von DVD auf mein ATV gebracht habe. Ich möchte da jetzt nicht unbedingt nocheinmal von vorne Anfangen.
    Btw. Die aktuelle Version con MetaX erscheint mir recht instabil. So werden häufig nur einige Dateien wieder in Itunes importiert, andere doppelt, viele gar nicht etc... Das Programm reagiert nach einem durchlauf auf keine Eingabe mehr usw... Liegt das nun an mir?
     
  2. docjoe

    docjoe Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    14.12.2006
    Komisch.

    Ich hab gerade die beiden Filme gecheckt, die ich gestern
    durch MetaX gejagt habe. Alles einwandfrei.

    Bist Du sicher, dass die Dateien vorher synchron waren?
     
  3. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Absolut. Ich habe es jetzt auch nochmals mit gänzlich anderen Daten probiert, sowohl direkt aus Itunes heraus, als auch mit Filmen die ich noch nicht in Itunes importiert habe. Direkt nach der Bearbeitung mit MetaX sind Bild und Ton nicht mehr Synchron. je länger das Video spielt desto größer wird der Abstand. Nach 40 Minuten Film sind es einige Sekunden!
    Ich habe dieses Wochenende 9 Staffeln Stargate SG1 mit MetaX bearbeitet. Ich hoffe inständig das ich die nicht noch einmal von vorne Umwandeln muss.
    Das sind so die Phasen bei denen man kurz davor steht seine Überzeugung für Apple niederzulegen (= ich bin stinksauer).
     
  4. docjoe

    docjoe Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    14.12.2006
    Haaalt...

    Apple kann ja nix für MetaX.
    Was für eine Hardware nutzt Du?
    Womit sind die Folgen gerippt?

    Ich nutze MTR und die Ananas.
    Wie gesagt, ohne Probleme.
     
  5. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Aber für den grausigen Umgang bei iTunes der es erst nötig macht zusätzliche Software zu benutzen. So toll vieles unter OSX ist, so gibt es auch reichlich Situationen die einem an der geistigen Gesundheit der Entwickler zweifeln lassen.

    Imac 20" 2.0ghz Core Duo OS X 10.5

    Unterschiedlich. Teilweise wurden die Folgen schon vor Monaten gerippt, teilweise habe ich die Folgen mit EyeTV aufgenommen usw.

    Die Ananas nehme ich bei DVDs, bei Sachen die ich selber Aufnehme verwende ich Visual Hub.
    Bei vorherigen Versionen von MetaX hatte ich auch keine Probleme, nur bei der aktuellen. Ich habe auch schon den Autor angemailt.
    Bei einer 45 Minuten TV-Folge beginnt die Versatz mit wenigen Sekundenbruchteilen und endet bei über einer Minute versatz.
     
  6. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Was ist MTR?
     
  7. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Ha! Ich bin doch nicht verrückt, gerade Antwort vom Programmierer bekommen:
    "Jens,
    Thanks for the report. I have found and fixed this bug. I expect to release the fix very soon. Take care.

    - Rod"

    Das lässt doch hoffen. Nur, wie bekomme ich nun meine bereits verunstalteten Videos wieder hin?
     
  8. Plebejer

    Plebejer Mitglied

    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    12.09.2004
    Das wirst du komplett neu machen müssen. Der Aufwand, das wieder Synchron zu bekommen, geht über den, sie neu zu kodieren. Gewöhne dir unbedingt an, Dateien, die du verändert hast zu prüfen. Wegen solcher Fehler mache ich extrem selten Stapelverarbeitung.
     
  9. altermannmithut

    altermannmithut Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    Tja, Versuch macht kluch oder so ähnlich...
    Der Sinn der Batchverarbeitung sollte ja sein, das ich eben nicht alles im Detail überprüfe. So kann ich wieder alles manuell in iTunes bearbeiten...

    Nun sind alle die Sachen die ich zur Zeit mit der Handbremse bearbeite auch mit versetztem Ton... Da kann man affig werden.
    Warum das auf einmal der Fall ist, wird mir wohl auch niemand erklären können. *Esistzumausderhautfahren*
    Es hätte so schön sein können. Die ganze Filmsammlung im ATV auf Knopfdruck aufrufen. Bequem per Tag suchen und finden, kein DJ mehr spielen. Leider scheint es aber auf dem Mac wirklich keine Lösung zu geben die nicht mit einem großen ABER versehen ist. Da tuts mir schon leid ums Geld. *frustriert ist*
     
  10. MediMan

    MediMan Mitglied

    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Hat sich das Problem gelöst? Ich wollte damit gerade anfangen und habe 1. keine Lust von allen Dateien eine Sicherung durchszuführen, 2. alles auf Korrektheit überprüfen und 3. unnötig arbeit haben. ;)
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...