Meshfähiger Router als Ersatz für AirPort Express Basisstation gesucht..

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Schönen guten Abend,

nach Aufbau eines Mesh-WLAN-Netzwerkes mit der Fritzbox 7530 und dem im Stockwerk darüber als LAN-Brücke genutzten Repeaters 1750E funktioniert meine gute alte Airport-Express-Basisstation leider nicht mehr zum Musikstreamen. Nach Aussage von AVM ist die Software nicht den Anforderungen unter Mesh gewachsen.

Ich suche nun einen halbwegs günstigen Alternativrouter ausschließlich zum Streamen von Musik (Kette ist MacBook-Pro- der gesuchte Router - Arcam ir-DAC mit 2 optischen/USB-/2 digitalen koaxialen Eingängen- Stereoanlage. Es gibt keinen Eingang für ein Netzwerkkabel (Ethernet) im DAC. Hat da jemand eine Idee?

Danke vorab, Zwisko
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.710
Kette ..... der gesuchte Router - Arcam ir-DAC mit 2 optischen/USB-/2 digitalen koaxialen Eingängen
Das eine ist LAN/WLAN - das andere USB/SPDIF/COAX ... da fehlt doch was dazwischen.
Um die Airport Express die mit SPDIF kommst also nicht herum. Wie ist die denn genau eingebunden - per LAN oder WLAN und wie konfiguriert?
Ich sehe keinen Grund warum diese nicht mehr funktionieren sollte, die richtige Konfiguration vorausgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill und zwisko

lemonstre

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.405
Kann es sein, dass die alten AirPort Express nur WPA unterstützen? Für Mesh mit FRITZ! ist WPA2 Voraussetzung, da WPA auch nicht mehr als sicher gilt. Ich glaube die Airports Express können das nicht.

Edit: Habe es gerade mal nachgeschaut. Die Airport Express unterstützt zwar WPA2, allerdings nicht im Client Mode, also wenn Sie drahtlos mit einem WLAN Netz verbunden ist.
Siehe -> https://support.apple.com/kb/SP651?viewlocale=en_US&locale=en_US (Fussnote 2: ... When joining an existing wireless network, AirPort Express supports only WPA-Personal. ...)

Edit 2: Kannst Du den Airport Express nicht per LAN an den den FRITZ!WLAN Repeater hängen? Dann sollte der wieder im Netz zu finden sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zwisko

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Vielen Dank für Eure Antworten :).

Also, das Ziel lautet: die Musik soll vom Rechner (wie bisher) per WLAN zur AirportExpressStation (oder dem Alternativrouter) gehen.

Die AirportExpressStation war bisher als Teil des Fritzbox-WLAN-Netzwerkes konfiguriert und über ihren Kopfhörerausgang mit Kabel an den SPDIF-Eingang des DAC angebunden, der dann per Kabel an die Anlage.

Die AirportExpressStation ist eben drahtlos mit WLAN-Netz verbunden. Per Kabel geht nicht, da die FritzBox zu weit entfernt ist.
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.710
Per Kabel geht nicht, da die FritzBox zu weit entfernt ist.
Das Kabel muss ja nicht unbedingt in die Fritzbox direkt, es kann doch auch in den Repeater.
Ansonsten könnte ein ATV 3 deine Airport Express ersetzen. Oder irgendein anderes Gerät dem man mit mehr oder weniger Aufwand Airplay beibringen kann.

Das Teil was du suchst ist kein "Alternativrouter", sondern einfach nur ein Airplay-Empfänger mit optischem Digitalausgang.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.870
du brauchst also nur ein Gerät, dass sich via wlan verbinden kann, airplay empfangen und dann via analog/digital ausgeben kann?
Da gibt es doch so eine Bridge von sonos, oder? Bin mir nicht 100% sicher n
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
ich habe gerade nachgeschaut. Das Problem bei der Sonosbridge ist, dass sie nur Ethernet-Eingänge hat, mein DAC aber nicht
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.870
Sorry, das wusste ich nicht. Apple TV wäre natürlich naheliegend, allerdings braucht es, zumindest für die Einrichtung, auch einen Monitor/TV.
 

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
Wow - diesen Repeater empfahl zuerst auch der AVM.Support, verwarf die Idee aber, weil die direkte Kabelverbindung von diesem zum DAC nicht hergestellt werden kann. Wenn ich aber so die AirportExpressStation wieder einbinden kann, wäre das super! Probiere ich.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.792
Die Airport Express kann doch in ein beliebiges Wlan als client angemeldet werden. Nochmal resetten und als Client anmelden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: t3lly

iPhill

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.996
Kann es sein, dass die alten AirPort Express nur WPA unterstützen?
Nö, habe hier noch welche mit WPA2 in Betrieb.


OT: Interessant finde ich, dass Apple im Oktober 18 (?) tatsächlich noch ein neues Firmwareupdate zur Verfügung gestellt hat, obschon die Entwicklung der Airports doch bereits vor 5 Jahren eingestellt wurde(?!). :o
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.710
wie ich es verstehe, würde dann der airlino von digital in analog wandeln. Kommt daher für mich nicht in Frage, weil ich auf meinen DAC nicht verzichten will, der ein hochwertiges Gerät ist.
Nein, das Teil ist ein Airplay-Empfänger. Er empfängt via WLAN Daten (u.a.) per Airplay und gibt diese analog und digital aus. An den Digitalausgang kannst du dann deinen DA-Wandler anschließen.
Genau wie deine Airport-Express jetzt, nur eben bzgl WPA2 auf aktuellem Stand.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zwisko

zwisko

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.10.2009
Beiträge
82
aah, okay ... dann ist das ja eine gute Lösung. Danke :).
 
Oben