Merkwürdiges Verhalten von Ethernet/Wlan Sperre (Airport/Speedport)

tsuppari

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

schweren Herzens musste ich den Internet Konsum und die Zockerei meiner Kids zum Anfang des Schuljahres massiv eindämmen.

Dazu habe ich im Airport Extreme per Mac-Adresse der Geräte eine Wlan- und am Telekom Speedport per IP-Adresse eine Erhernet-Zeiteinschränkung eingerichtet.

Eigentlich funktioniert alles, ABER: Mein Sohn kann weiterhin über seinen Mac per Wlan (?) im Safari Youtube schauen, aber andere Webseiten aufrufen, was in Apple Music runterladen etc. kann er nicht...

Hat jemand eine Idee, wieso Youtube funktioniert und der Rest nicht?

Freue mich auf Eure Ratschläge.

Beste Grüsse
Tsuppari

P.S. Mein Airport Extreme macht das Wlan. Darauf ist auch die Wlan Zeiteinschränkung eingerichtet. Habe noch eine Airport Express als Repeater. Darauf habe ich keine weitere Zeiteinschränkung. Ethernet löuft über einen Netgear Switch, aber das Problem liegt meiner Meinung nach in der Wlan-Sperre und nicht im Ethernet.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.483
Punkte Reaktionen
2.662
Dazu habe ich im Airport Extreme per Mac-Adresse der Geräte eine Wlan- und am Telekom Speedport per IP-Adresse eine Erhernet-Zeiteinschränkung eingerichtet.

Dazu muss der Junior-Mac aber immer die gleiche IP-Adresse von Router beziehen...

Eigentlich funktioniert alles, ABER: Mein Sohn kann weiterhin über seinen Mac per Wlan (?) im Safari Youtube schauen, aber andere Webseiten aufrufen, was in Apple Music runterladen etc. kann er nicht...

Prüfen wie dieser Mac Internet bezieht.
Wenn er LAN und WLAN nutzt ist das so. Ein Mac hat unter LAN und WLAN unterschiedliche MAC-Adressen.

P.S. Mein Airport Extreme macht das Wlan. Darauf ist auch die Wlan Zeiteinschränkung eingerichtet. Habe noch eine Airport Express als Repeater. Darauf habe ich keine weitere Zeiteinschränkung. Ethernet löuft über einen Netgear Switch, aber das Problem liegt meiner Meinung nach in der Wlan-Sperre und nicht im Ethernet.

Möglicherweise bezieht er das WLAN dann von der Airport Express die immer noch eine vollständige Internet Verbindung haben dürfte.
Hier steht nicht das du diessen einen Mac auf diesem Gerät auch zeitlich gesperrt hast.

Ansonsten gibt es auf jedem Mac noch in den Systemeinstellungen -> Kindersicherung.
Einstellungen sind nur mit dem Admin-Passwort änderbar.
 

tsuppari

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hey Stargate,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Glaube, ich hab den Fehler gefunden. Es kann wohl sein, dass man den Cache vom Safari einmal löschen muss am Mac, dann funzt auch Youtube nicht mehr.

Seit Beginn der Sperre am Anfang der Woche verbringt mein Kleinerer einen großen Teil seiner Freizeit mit Zeichnen und ist auch sonst viel ausgeglichener. Es zeigt also schon wirkung... ;-)
 
Oben Unten