Merkwürdige Töne...

Painkilla

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.07.2002
Beiträge
7
Wenn mein iMac (G3, 600Mhz, Graphite) ausgeschaltet ist, gibt er ein sehr hohes, störendes Geräusch von sich. Ist zwar ganz leise, aber es ist hörbar. Dieses Geräusch hört sich wie das Flimmern einer Fernsehers an, nur mit einem hohen Ton dazu... Wenn ich den Stecker rausziehe, ist das Geräusch weg. Muss also vom Netztteil oder so kommen(?). Ist das normal, dass der so ein fieses, wenn auch sehr leises Geräusch von sich gibt :confused:
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Wenn Spannungen verändert werden sollen, wird das mit der Hilfe von Trafos gemacht. Diese haben dünne Bleche aufeinander gelegt(geschweisst, verschraubt, verklebt). Dieses hochfrequentige Singen ist leider sehr störend, das weiss ich. Leider ich dies industrietechnisch nicht immer möglich, solche Teile zu sondieren. Wenn Du noch Garantie hast, würde ich versuchen, das zu bemängeln.
Da im ausgeschaltetem Zustand auch noch Verbraucher (sehr minimal) versorgt werden müssen, hört man dieses Singen lauter, da Festplatten und CD Laufwerke nicht mehr mitlaufen.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.813
hi,

da klingt nach der MoniRöhre, mein Ferseher zuhause macht das auch:(

greetz lost
 

Painkilla

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.07.2002
Beiträge
7
Dann scheint das ja doch relativ normal zu sein. Garantie ist leider weg, ich hab den bei eBay ersteigert. Ganz schöne Umgewöhnung, wenn man Jahre mit nem PC gearbeitet hat... ;)
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
hoffentlich nicht als Nachteil gedacht;)
aber; bleibe dem Forum treu, man weiss ja nicht; vielleicht gibt es den einen oder anderen Techniker.......
 
Oben