merkt sich das osx das wep-kennwort ??

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von MC_Chili, 20.09.2004.

  1. MC_Chili

    MC_Chili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.02.2004
    hallo,

    folgende frage:
    hab ein wlan (osx, winxp + 2000). läuft alles über router mit wep 128 bit
    verschlüsselung.
    habe dann am ibook einmal den kennschlüssel eingegeben, aber nicht gespeichert. wenn ich jetzt ibook starte verbindet er sich ohne kennwortabfrage mit dem router und funzt auch. ist das normal ? merkt sich
    osx die einmal eingabe vom schlüssel ? will das wissen, da ich sichergehen will, dass mein netzwerk wirklich verschlüsselt ist.
    in den netzwerkeinstellung hab ich auch schon automat. verb. weggehakt, sobald ich aber im finder auf mein wlan gehe verbindet er sich sofort.
    eigentlich ja klasse so. ist alles in ordnung ?

    danke für jegliche tips
     
  2. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Mein Powerbook merkt sich auch das WPA Passwort. Ich nehme mal das dies bei WEP dann genauso ist.
     
  3. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Mein PB merkt sich auch die WEP und WPA Kennwörter...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen