merklicher Unterschied zwischen 5400 und 4200 UPM Festplatten?

  1. reelburn

    reelburn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Macht sich der Unterschied zwischen 5400 und 4200 UPM wirklich bemerkbar?

    Wenn ja, wo (bei welchen Anwendungen) wird das am deutlichsten.

    Gibt es sonstige Vor- oder Nachteile?

    Ich brauche dringend eine Entscheidungshilfe, da ich mir gerade das MacBook Pro bestellen will. Ich möchte mir eigentlich gerne die 200GB Festplatte einbauen lassen, aber die hat eben "nur" 4200 UPM.

    Danke für eure Hilfe!
     
    reelburn, 30.11.2006
    #1
  2. Spaceranger

    Spaceranger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    47
    Danke für die Frage, die wollte ich gestern schon stellen weils mich auch interessiert aber in Bezug auf ein MacBook. :)
     
    Spaceranger, 30.11.2006
    #2
  3. ste^2

    ste^2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    76
    5400er mit perpendicular recording oder ohne? :D 5400er ist halt nicht gleich 5400er! :Oldno:

    Schau mal hier: http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=2436511&postcount=4

    Hilft vielleicht weiter.
     
    ste^2, 30.11.2006
    #3
  4. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    flippidu, 30.11.2006
    #4
  5. isnogud

    isnogud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte in meinem alten Notebook erst eine 4200er und dann eine 5400er. Der (gefühlte) Unterschied war im Normalbetrieb eigentlich nur bei zwei Bereichen merkbar: Beim Hin- und Herschaufeln großer Datenmengen um beim Swappen, wenn der Speicher voll war. Aber so groß war der Unterschied dann auch nicht. Im Vergleich zu meinem Desktop waren beide im Prinzip fast gleichlahm. Wenn es schon Geschwindigkeit geht, sollte es dann gleich eine 7200er sein.

    Die Cache-Größe der Festplatte dürfte da schon eher Unterschiede bringen.
     
    isnogud, 30.11.2006
    #5
  6. isnogud

    isnogud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    isnogud, 30.11.2006
    #6
  7. reelburn

    reelburn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    3
    Danke erstmal für die Antworten.

    Aber wie finde ich denn heraus, ob die verbauten Festplatten von Apple mit "mit perpendicular recording" (Was ist das genau?) ausgestattet sind?
     
    reelburn, 30.11.2006
    #7
  8. isnogud

    isnogud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Infos gibt es beim Festplatten-Hersteller. Dazu müßtest Du rauskriegen, welche Platten Apple da verbaut.
     
    isnogud, 30.11.2006
    #8
  9. daschmc

    daschmc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    19
    Ich fass mal zusammen:
    1. Du favorisierst die 200 GB Variante
    2. Der oben genannte Link (barefeats.com) bescheinigt der 200 GB Platte ausgezeichnete Performance im Vergleich zu den schnellerdrehenden, sobald mehr als 74 GB drauf lagern.
    3. Du kannst mit dem Begriff "perpendicular recording" nix anfangen. (ich auch nicht aber bei wikipedia gibs nen eintrag ;-))

    so what?
     
    daschmc, 30.11.2006
    #9
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - merklicher Unterschied zwischen
  1. Critizz
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    166
    TEXnician
    23.06.2017
  2. admch
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    550
    Matrickser
    26.02.2017
  3. poncherello
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    633
    lostreality
    02.11.2016
  4. CloudLi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    417
    CloudLi
    10.11.2015
  5. Franz Meier
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    396
    Franz Meier
    12.10.2015