Meine MacBook Cam wirkt irgendwie grottig bei Zoom-Meetings …

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2003
Beiträge
651
…im Vergleich z.B. zu einem neueren Samsung Smartphone? Das ist meine Feststellung aus mehreren Zoom-Meetings mit der gleichen Gruppe, bei der immer die gleich Person das mit Abstand beste Bild hatte. Und sie hat immer mit irgend einem neueren Samsung Smartphone teilgenommen. Die Frage ist für mich, warum ist das so? Wir benutzen korrektes Foto- bzw. Videolicht bei Zoommeetings und leuchten den Referenten und den gesamten Raum gut aus. Aber es gibt immer wieder einzelne Teilnehmer, die ein sehr viel besseres Bild haben als wir, die wir Host sind, ohne irgend einen Zauber mit Licht und Inszenierung zu betreiben, was wir narürlich tun.

Muss ich mir eine Videocam anschaffen um den Standard eines Samsung-Smartphones zu bekommen, weil meine Kamera vom MacBook Pro (2020) das nicht besser kann? Ich wundere mich einfach, dass mein 3K Euro MacBool Pro bei Zoom-Konferenzen Bildqualitativ wirklich nicht gut abschneidet. Oder wir machen was mit der Beleuchtung falsch?

Ich brauche da wirklich mal einen guten Tip.
Der San.
 

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.10.2003
Beiträge
651
Also im Vergleich zu den meisten Teilnehmern ist unser Videobild natürlich gut. Aber es gibt immer mal Teilnehmer, die ein auffällig besseres Videobild hinbekommen als mein MacBook. Und ich will diese tolle Qualität auch haben. Also was brauche ich dafür?
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.577
Ich nutze meine Sony Alpha 7 MK3 als "Webcam". Die festverbaute Webcam beim MacBook war schon immer ein Witz... du kannst dir natürlich auch eine externe Webcam mit mind. 1080p kaufen, dann hast du auch ein gutes Bild.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
2.177
Ich nutze mein iPhone als Webcam, das Bild ist dann um Längen besser.
 

jan

Aktives Mitglied
Registriert
03.06.2003
Beiträge
1.907
Die Webcams haben sich leider seit 2013 nicht merklich verbessert, waren damals im Vergleich auch nur gerade so konkurrenzfähig und sind mittlerweile seit Jahren ein ziemliches Armutszeugnis, gerade für den Preis. Das wird auch ebenso lange schon in Reviews moniert.

Hier (und z.B. hinsichtlich FaceID vs. TouchID an den iPhones) zeigt sich, dass Apple hier auch einfach nicht schnell genug reagieren kann, wenn die Anforderungen sich verändern (Entsperren mit Maske beim iPhone, Notwendigkeit für bessere Videokonferenzen durch mehr Arbeit von Zuhause aus).
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
17.096
Die Webcams in den Books sind weder die besten, noch die schlechtesten. Das sieht man halt. Aber recht gute Webcams kosten jetzt auch nicht mehr die Welt wenn jemand meint im Zoom-Meeting muss der Gegenüber ganz dringend sehen, dass man mal wieder zu tief in der Nase gebohrt hat…
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
17.096
Danke für eure Tips und Hinweise. Ich werde also doch noch eine HD-Webcam kaufen …
Ist sicher nicht verkehrt aber hole dir auch noch ein Licht dazu. Selbst die beste Webcam kommt ins Schwitzen wenn die Beleuchtung schlecht ist. Ich hab hier neben der 2k HD Webcam auch ein Ringlicht stehen und grade das Licht hat die Kamera-Qualität enorm gesteigert ;)
 
Oben Unten