Benutzerdefinierte Suche

Mein neues iBook ist krumm...

  1. ChillAir

    ChillAir Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen !

    Der Betreff sagt es - das Book ist ein wenig krumm :(

    Im geschlossenen Zustand dann auch mehr, als wenn es normal aufgeklappt ist. Will heißen, daß ein Gummifuß ca. 1mm zu "kurz" ist. Im aufgeklappten Zustand ist das geringer, aber immer noch klar vorhanden.

    Inwieweit ist das normal bzw. kommt häufiger vor ?


    Desweiteren, welche Lösung für den "vorne-innen" leicht abstehenden Akku ?


    Ist viellecht alles nicht soo schlimm, aber gerade das Wackeln stört schon ein wenig. Und da jetzt Filz darunter zu kleben finde ich doch recht unattraktiv.... ;)



    Danke für eure Antworten,


    ChillAir
     
    ChillAir, 02.09.2005
  2. tänzer

    tänzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Teste das mit dem schief stehenden Book mal auf anderen Flächen, denn oft sind die Tische in sich schief und die Book quasi zu gerade. ;)
    Das mit dem Akku fällt dann unter Pech denke ích mal....auch wenn das nicht schön ist.
     
    tänzer, 02.09.2005
  3. ChillAir

    ChillAir Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Verschiedene Flächen, u.a. einen Glastisch habe ich schon versucht.... krumm.

    Wie gesagt, aufgeklappt nicht soo schlimm, aber dennoch.

    Würden mir jetzt viele sagen, das sei halt so, nun dann...


    Will da ja nicht als der Oberpingel beim Händler aufkreuzen....


    Liebe Grüsse,

    ChillAir
     
    ChillAir, 02.09.2005
  4. E. Hindman

    E. HindmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    45
    Also dass man die größeren Powerbooks öfter mal mit sanftem Druck geradebiegen muss, ist nichts neues. Aber von nem ibook hör ich das zum ersten mal. Zum wackeln reichen schon Milimeterbruchteile, vielleicht biegst du das ibook mal GAAANZ vorsichtig ein kleinwenig an der betreffenden Ecke nach unten.
     
    E. Hindman, 02.09.2005
  5. psyk

    psykMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    meins war auch etwas schief, hab die Gummifüßchen untereinander mal getauscht und das hat geholfen ;)
     
    psyk, 02.09.2005
  6. ChillAir

    ChillAir Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hey, das könnte klappen. :0) Ich hoffe, die bekommt man leicht ab...


    Merci, angenehmes Wochende,


    ChillAir
     
    ChillAir, 02.09.2005
  7. ChillAir

    ChillAir Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Muss nochmal nachfragen .

    Habe das kleine Book nun mal am vergangenen Wochenende ein wenig gefordert, sprich, es "auf Hitze" gebracht.

    Auf einer Glastischplatte ist es im aufgeklappten Zustand fast völlig gerade, aber im zugeklappten Zustand nicht. Wie schon gesagt, ist das nicht wirklich so schlimm, aber es bleibt doch ein leichtes Störgefühl, daß mein iBook "ein krummer Hund " ist :0)


    Bzgl. der Gummifüsse bin ich da auch nicht weiter, denn so leicht sind die wohl nicht zu entfernen. Gibt es da einen simplen Trick, der mir halt nur verborgen blieb ?


    Hoffe auf Feedback,

    bis später,

    ChillAir
     
    ChillAir, 06.09.2005
  8. waidmanns_heil

    waidmanns_heilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    3
    Nix machen, nur einschicken. Neues bekommen!
     
    waidmanns_heil, 06.09.2005
  9. ChillAir

    ChillAir Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Einschicken wäre ja garnicht nötig - der Händler ist nicht so weit weg.

    In einem Telefonat hat dieser mir auch zugesagt, sich in dem Falle, "das ich damit nicht glücklich würde" natürlich darum zu kümmern... Aber es hat auch geheißen, es sei nur einmal bisher so gewesen, daß ein Kunde wegen einer ganz kleinen Schaniersache etwas zu beanstanden hatte... Ich möchte da halt nicht als der "Oberblöd" aufkreuzen... Hätten man mir hier nun gesagt, daß ist halt häufiger so ( ähnlich der Sache mit dem abstehenden Akku ) - nun, dann würde ich das wohl letztlich akzeptieren...



    ChillAir
     
    ChillAir, 06.09.2005
  10. Iwo

    IwoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde auch zum Händler hingehen. Das hat nichts mit "Oberpingel" zu tun. Stand der Technik sind gerade Kunststoffgehäuse, nicht verzogene. Zur schiefen Batterie: Die habe ich auch am Ibook, ein Kollege an dem seinen genauso. Ist, so scheint es, eine permanente Macke. Trotzdem: Hingehen und ein gerades aussuchen. Das Geld das Du hingelegt hast, ist ja auch keines mit kleinen Fehlern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein neues iBook
  1. RedVIII
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    649
    Salem30
    27.01.2016
  2. Zanza
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.300
  3. A3000T
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.434
    FixedHDD
    31.12.2012
  4. DrNibbert
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    326
    DrNibbert
    25.09.2012
  5. Mausezahn
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.773
    Mausezahn
    30.07.2003