Mein Netzwerk empfängt andauernd Daten ?!

  1. mcmarty

    mcmarty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Also jetzt bin ich seit kurzem stolzer Besitzer eines Breitband-Internetanschlusses, und in der Aktivitätsanzeige / Netzwerk wird mir (auch noch optisch-beunruhigend untermalt) mitgeteilt, dass ich dauernd zwischen 2 und 5 kB/s an Daten empfange - das macht mich echt nervös.

    Hab die berühmte Apple-Firewall aktiviert, und hat sich auch nix geändert.

    Wenn ich das Netzwerkkabel rausziehe gehts auf 0 zurück (na wenigstens was).

    Wäre für Infos dazu dankbar !
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Kannst dich beruhigt zurücklehnen. Wenn du dir sicher bist, das es nicht irgendwelche Prozesse auf deinem Rechner sind.

    Die Empfangenen Daten, die du dort siehst dürften höchstwahrscheinlich normales Rauschen sein: z.B. der Vorgänger deiner IP hatte ein Filesharingprogramm am laufen...da kann es Stunden dauern, bis die anderen Clients im Netz bemerken, das dein Computer gar keine Daten mehr empfangen kann, weil es ein ganz anderer Computer ist. Oder es sind die üblichen Verdächtigen Windows-Würmer, die einen Rechner zum infizieren suchen.
    Bei 2-5 kB/s würde ich auf Filesharing tippen...sonst wäre es etwas viel.

    Dagegen machen kannste nix; ausser vielleicht die Verbindung neu aufbauen, um eine neue IP zu beziehen. Aber stören brauchts dich auch nicht.

    cla
     
  3. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, ich habe jetzt seit fast einem Jahr eine feste IP-Adresse, aber empfange immer noch ständig zwischen 1,7 und 2,9 KB/s (laut MenuMeters). Senden ist dafür fast ständig auf 0 KB/s, ausser wenn ich wirklich den Browser o. ä. aufrufe.

    Denke auch das ist kein Grund zur Beunruhigung.

    Gruß,
     
Die Seite wird geladen...