mein nachbar macht ärger wegen wireless/airport!

  1. [jive]

    [jive] Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    32
    ich weiss,.. es gab sicher hierzu bereits 100 threads,.. wer mir einen sagen kann oder eine webseite, die mir weiterhelfen kann, soll es tun und mich nicht anmachen weil ich die suche nicht benutzt habe,.. wollte halt eben mein problem schildern.

    habe ein haus gekauft (die bank hat es gekauft,.. bis in 15 jahren!) und mein nachbar, 4 häuser weiter, beschwerte sich gestern auf der eigentümer-versammlung, das er, teilweise 4-5 wireless-accounts in seiner liste der nutzbaren netzwerke hat,.. und das diese netze teilweise sein netz überstrahlen. das widerum führt wohl dazu, das er manche datenübertragungen nicht fortsetzen konnte oder abbrechen musste,..

    in meiner letzten wohnung kam das signal nur ganz normal im nebenraum an,.. und heute ist es so stark, das ich meinen nachbarn, 4 häuser weiter, störe,.. unser haus hat eine große fensterfront,... liegt es daran!?

    was kann ich tun? ich habe den G5 direkt per ethernet am router,.. mein powerbook hängt auch zu 70% per kabel am router, manchmal abends eben nicht,.. dann surfe ich wireless. ausserdem hat meine freundin ein ibook, welches NUR wireless ins netz geht! ich hab unser netz nichtmal gesichert oder die verschlüsselung eingestellt,.. ;-) sorry, bin halt eben nicht os fit in solchen sachen,...

    ich bin technisch eine null und brauche richtige hilfe,.. ein thread würde mir vielleicht nicht richtig helfen, da ich die tips von profis nicht so schnell umsetzen könnte! glaub ich zumindest,..

    danke für eure hilfe,..

    chris
     
    [jive], 06.07.2004
  2. insk

    inskMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    Kleiner Tipp du koenntest in Erfahrung bringen auf welchem Channel das WLAN von deinem Nachbarn laeuft und koenntest dann bei dir einen andren einstellen... koennte evtl. helfen. Bin mir da aber nicht hundert % sicher.
     
    insk, 06.07.2004
  3. NeoSD

    NeoSDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Wechsel doch mal den Kanal!
    Aber eigentlich dürfte Ihn das doch nicht stören. Denn er hat ja auch Kanäle zur Auswahl und sich für einen entschieden!
    Soll er doch erstmal beweisen das die Übertragungsschwierigkeiten an Deinem Wlan liegen und nicht bei Ihm irgendwo ein Fehler ist!

    Sich beschweren weil da mehrere Netze auftauchen LOL !

    NeoSD
     
    NeoSD, 06.07.2004
  4. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    jup, wenn jeder einen anderen channel hat, sollte es keine probleme geben.
    Informier dich mal bei deinen Nachbarn und einigt euch alle auf verschiedene Channel... alles einstellbar in deiner Router-Config
     
    Thommy, 06.07.2004
  5. phil-s

    phil-sMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    5
    Hi,
    welchen W-Lan-Router hast du?
    Versuch mal das Broadcast auszuschalten. Könnte evtl helfen, damit er deinen AP dann nicht mehr sieht. Vorrausgesetzt, er verwendet keine Scannerprogramme, da können einige nämlich trotz ausgeschalteten Broadcast dich noch finden.

    PS: Hätte auch gerne einen stärkeren AP

    MFG Phil-s
     
    phil-s, 06.07.2004
  6. emaerix

    emaerixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Du könntest natürlich auch Deinen AP und Internetanschluss abschaffen und bei Deinem Nachbarn mitsurfen. Du sparst Geld und er kann in Ruhe seine Daten übertragen. :D

    Bei der Sendeleistung, die Dein AP zu haben scheint, vermute ich mal, dass Du eine Airport-Station hast??? 4 Häuser, dass ist schon ganz schön weit. Das WLAN von meinem Nachbarn gegenüber schafft es gerade so über die Straße in unserern Garten. Leider ein bisschen zu kurz.... :rolleyes:

    emaerix
     
    emaerix, 06.07.2004
  7. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Hallo!

    Falls du als W-Lan zufällig die Apple Airport Extreme Station besitzt, dann guck mal in die Bedienungsanleitung dort steht, wie man die Erreichbarkeit z. B. auf Räume begrenzt ergo: Empfang only in deinem Haus und Nachbar wird nicht gestört.

    Btw. also Verschlüsselung würd ich in deinem W-Lan aber sofort anmachen. Ansonsten wirst du eines Abends mal aus dem Fenster gucken und dich fragen, warum da so auffällig viele Autos vor deinem Haus parken :)))

    Gruß

    Alex
     
    Rothlicht, 06.07.2004
  8. janosch

    janoschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Ich weiß ja net nur weil dein nachbar Wlan benutzen will, ist und bleib er die einzigste person die das darf ?? *lol* ich an deiner stelle würde dem was pfeifen der hat woll nicht mehr alle tassen im schrank. Erst einmal soll er schauen das sein Netz funzt und sich nicht bei anderen beschweren, dass es probleme gibt mit mehren wlans in der umgebung. In meiner umgebung gibt es auch an die 10 Wlan und keiner hat Probleme damit.

    Ich schmeiß mich gleich weg :D :D :D :D

    mfg janosch
     
    janosch, 06.07.2004
  9. starbuxx

    starbuxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Hi Jive,

    nutze doch einfach Eure Institution der Eigentümerversammlung um zu klären, wer in Zukunft welchen Kanal verwendet. Auf solche Spielchen wie Channel-Bonding etc. sollte die Nachbarschaft dann evenetuell verzichten (wird von einigen Router/AP/NIC Herstellern verwendet um Datenraten á la 22/44/100/108MBit etc. zu verwenden), da ein Teilnehmer dann mehrere Kanäle verwendet.

    Oder, noch besser:
    Tut Euch zusammen und einer nimmt sich eine 3MBit Leitung (wenn das bei Euch verfügbar ist). Das spart auf jeden Fall Geld, wenn Ihr lieb zueinander seid auch Ärger :)

    So etwas kann man doch kommunizieren, sonst gibt es bald die berühmten Komposthaufen, die noch 5 Gärten weiter stinken, und das braucht echt kein Mensch.

    LG,
    sbx
     
    starbuxx, 06.07.2004
  10. Guten Tag

    Guten TagMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    2
    Dein Nachbar hat seltsame Probleme. Das ist ungefähr so, als würde man sich darüber beschweren, dass sich die 5 schwedischen Modells immer darüber streiten, welche Dir einen schönen Kuchen backen darf.
    Ich an Deiner Stelle würde Deinem Nachbarn als einzig mögliche Alternative die Vollverschalung seines Hauses mit Alu-Folie vorschlagen.
    Ruf mal an, wenn es damit anfängt :)
     
    Guten Tag, 07.07.2004
Die Seite wird geladen...