Mein MBP extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Alias, 12.04.2008.

  1. Alias

    Alias Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Hallo

    Ich habe ein kleines Problem. Ich wollte heute ein paar Fotos mit ichat via iTheater präsentieren. Dabei habe ich iPhoto gestartet und er brauchte für ca. 4700 Fotos mehr als 5 min zum darstellen. Wenn ich dabei andere Software starte, ist mein MBP extrem langsam.
    Es handelt sich um C2D 2,33Ghz und 2 GB Ram MacBook Pro. Ich habe jedoch die Festplatte gewechselt zu 250GB 5400U/min. Liegt es wohl daran?
    Wenn ich eine 200GB 7200U/min kaufen würde, würde mein MBP wieder schneller laufen? Ich habe das Gefühl, dass mein MBP schneller lief, bevor ich die 250er Platte einbaute.
    Ich kann auf diesem Gerät keine Videos schneiden. :(
    Danke und Gruss
     
  2. GerHardMacM

    GerHardMacM Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    Wie du kannst auf diesem Gerät keine Videos schneiden???? Wie lange hat es denn ungefähr vorher gedauert???
     
  3. iPhoto läuft leider nicht allzu flüssig … mit etwas Glück gibt es bis Ende Jahr eine Mac-Version von Picasa, die iPhoto überflüssig werden lässt! :)

    Martin
     
  4. Alias

    Alias Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Ich habe den MBP eigentlich gekauft um Mobil auch Filme bearbeiten zu können. Doch bei diesen Leistungen, kann ich es vergessen. So macht die Arbeit keine Spass mehr. :(
    Ich denke, dass der MBP langsamer geworden ist. Btw. die Festplatte wurde durch einen Apple Händler ersetzt. Also ich habe nichts falsch gemacht. :p
    Zum iPhoto. Also mein MacPro zu Hause ladet viel schneller. Okay die Geschwindigkeit ist auch anders. Aber vor allem die HD, oder nicht?
    Danke und Gruss
     
  5. GerHardMacM

    GerHardMacM Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    Also an meinem MBP bearbeite ich ziemlich flüssig(bis auf noch nicht ungerenderte Filmmaterialien) mit FCP...
    Aber ich habe mitbekommen, dass es flüssiger mit zwei Festplatten läuft (also eine USB), da FCP viel auf die Festplatte auslagert
     
  6. diokhan

    diokhan Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Mehr Ram und ne schnelle Platte, vor allem aber Ram... 10.5 swapt zwar schneller als 10.4, aber gib OSx Ram und er wird gefressen :D
     
  7. Alias

    Alias Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Jop das stimmt. Habe deswegen beim MacPro auch mehrere HDs. Da läuft es viel schneller.
    Aber du denkst nicht, dass es auch an der U/min liegen könnte?
    Mehr RAM? Ist denn 2 GB zu wenig heutzutage? :( Ram für Macs sind so teuer. :'(
    Danke und Gruss
     
  8. GerHardMacM

    GerHardMacM Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    5400/7200 ist eigentlich nicht zu ein drastischer Unterschied, aber bei FCP schon merklich. Bei iPhoto hab ich da keine große Erfahrung, da ich gerade mal über 1000 Foto verfüge, aber die laden in gut 20 sek.

    Haste schon mal in Aktivitätsanzeige bei Festplattenauslastung geguckt??
     
  9. diokhan

    diokhan Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.07.2006
    Früher war Ram teurer...
    Platte und Ram sind wichtig, nur erstmal landet alles im Ram und dann auf der Platte. Aber es scheint bei dir eher nen anderes Problem zu sein, da du ja anfangs das Gefühl hattest, dass die Kiste schneller war! Ich würde erstmal nen Benchmark machen und gucken ob es nur gefühlt ist oder wirklich die Leistung aufgrund deiner neuen Festplatte in den Keller gegangen ist.
     
  10. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Starte doch mal das Programm "Aktivitäts-Anzeige", lasse "alle Prozesse" anzeigen und sortiere nach CPU. Gibt es da ein Programm, das besonders viel Prozessorleistung beansprucht?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.