Mein Macbook schaltet sich von (fast) allein ein, wie gibts das?

Diskutiere das Thema Mein Macbook schaltet sich von (fast) allein ein, wie gibts das? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Hi,

    ich hab ein problem: ich fahre abends mein macbook runter, klapp es zu und leg den Schalter vom Steckdosenverteiler einfach um, damit nichts mehr im Standby läuft.
    In der früh, wenn ich den Schalter wieder umlege, um z.B. den TV einschalten zu können, startet mein mac plötzlich von ganz allein!! *ratlos schau*

    Das hat er früher nicht gemacht. Kann mir jemand einen Rat geben, woran das liegen kann?

    lg,
    andrea
     
  2. Vulpes Homewood

    Vulpes Homewood unregistriert

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Das kenne ich von Windows Computer aber nicht anders. Selbst mein CD Spieler macht das. Ich denke aber Sinn beim CD Spieler wird der sein das er so gebaut ist das er dann so eine Art Weckerfunktion übernimmt. Was nützt mir den auch wen ich Abends eine CD zum Aufwachen einlege und Morgens schaltet sich beim Strom trauf geben der CD Spieler nicht an. Ich denke mal Computer denken in irgend einer Weise gleich.
     
  3. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Ja, das ist ja alles gut und schön, aber ich praktiziere das ja immer so und erst seit ein paar tagen macht er das.
     
  4. Vanilla Bear

    Vanilla Bear Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    97
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Versuchs mit einem neuen Steckdosenverteiler. Das kostet nicht die Welt und du schaltest definitiv eine Fehlerquelle aus :)
     
  5. Anso

    Anso Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.01.2007
    Siehst du eventuell irgendwelche Zusammenhänge mit der Installation von 10.5.2 und dem Verhalten deines Macs?

    Es gibt mit 10.5.2 und dem Ein/Ausschalteverhalten jede Menge Probleme. Manche gehen nicht in den Ruhezustand, manche kommen nicht wieder raus...

    Du könntest auch mal probieren in die Systemeinstellungen zu gehen und unter Energie sparen / Optionen schauen, ob da ein Haken bei "Nach Stromausfall automatisch neu starten" zu sehen ist... Den würde ich mal aktivieren bzw. deaktivieren um diese Konfiguration neu zu schreiben.

    MfG, Ansgar
     
  6. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Gute Idee.... =)

    Das komisch ist ja, dass er das nicht immer macht- nur manchmal.
     
  7. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Danke Anso, ich werds mal probieren...

    keine ahnung ob das was mit leopard zu tun hat, echt

    Was ich grad entdeckt hab: bei "energie sparen" ist ein häkchen bei "Bei Administrativen Ethernet-Netzwerkzugriffen aufwachen". Was heißt das?
     
  8. Vanilla Bear

    Vanilla Bear Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    97
    Mitglied seit:
    07.11.2005

    Hast du in letzter Zeit etwas an der Konfiguration geändert?
    Ja? Dann greif die Idee von Anso auf.
    Nein? Dann greif die Idee von Anso trotzdem auf, und wenn du da nichts findest, muss ein neuer Steckdosenverteiler her.
     
  9. Anso

    Anso Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.01.2007
    Mit Leopard allgemein mit Sicherheit nicht, aber mit 10.5.2 hat Apple irgendwie Mist gemacht.

    Ich kann 10.5.3 gar nicht mehr abwarten und hoffe darauf, dass mein Macbook dann auch wieder automatisch in den Ruhezustand geht :(.

    MfG, Ansgar
     
  10. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    Wann kommt das 10.5.3.??
    Meiner braucht beim starten seit dem leo .2 ur lang - mehr als doppelt so lang als vorher. kann aber auch sein, dass es daran liegt, dass ich die festplatte partizipiert hab, oder wie das halt heißt...
     
  11. Vulpes Homewood

    Vulpes Homewood unregistriert

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Ich habe nach dem Update mein MacBook neu aufgesetzt und habe alles Upgedatet außer das scheiXX Update für 10.5.2. Es läuft zwar nun auf einer Alten OS X Version aber bei Gott, er läuft wenigstens! :D
     
  12. cinderellaaaaaa

    cinderellaaaaaa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2008
    wenigstens was... ;-)
     
  13. Vulpes Homewood

    Vulpes Homewood unregistriert

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Der Zweck Heiligt die Mittel *fg*
     
  14. MichaelWhi

    MichaelWhi Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.04.2007
    ist es nicht normal, dass der laptop angeht, wenn man das netzteil anschließt (also strom anmacht)? war bei mir (mbp) schon immer so...
     
  15. Vulpes Homewood

    Vulpes Homewood unregistriert

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Ich denke auch das dass so sein soll. Wäre es ein WINDOWS Rechner gewesen hätte ich dir gesagt, mal im BIOS danach schauen. Irgendwo das Wake up on Power oder so ähnlich. Aber das haben Macs ja nicht, hihi.

    Aber Sinn macht es doch. Wie bei den CD Spieler Beispiel. Strom an und die Arbeit beginnt.
     
  16. MacManu82

    MacManu82 Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    es könnte auch sein, dass Du dein Macbook zu früh zuklappst und er deswegen nur in den Standby geht anstatt ganz runterzufahren.
     
  17. sad-angel

    sad-angel Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Hi,

    dieses Problem mit dem aufwachen ist echt komisch. Sobald ich den Rechner mit 10.5.2 zuklappe, dann will er wieder aufwachen. Ist egal, ob er am Netz hängt oder nur vom Akku betrieben wird. Habe auch jetzt folgende Sachen versucht und es hilft nix:

    System komplett neu aufgesetzt
    PVRam zurück gesetzt
    Autowake.plist gelöscht
    nach neu installation eyetv weggelassen

    alles von dem hilft nix. habt ihr noch ne idee, was man machen könnte....
     
  18. schildkroeter

    schildkroeter Mitglied

    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    @cinderella
    Hast du denn den Vorschlag verfolgt in den Systemeinstellungen -> Energie sparen unter Optionen den Haken "Nach Stromausfall neu starten" deaktiviert?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...