Mein MacBook Pro (2015) geht einfach aus!

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Hallo Leute,

Ich besitze ein MacBook Pro 2015.

Ich nutze hauptsächlich mein Book zum auflegen als DJ.

Folgendes Problem habe ich:

Letzte Woche bei meinem letzten Gig funktionierte noch alles tadellos und ohne Probleme.

Heute habe ich mein Laptop wieder eingeschaltet um Musik zu suchen. Zwischendurch habe ich Musik abgespielt über mein Programm Traktor Pro 3. Irgendwann nach ca. 5-7 Min. Fing die Tastaturbeleuchtung mehrmals hin- und her zu stottern (aus, an, aus, an). Irgendwann war sie komplett aus und zack - Mein MacBook ging komplett aus!
Habe ihn danach wieder hochgefahren. Nach dem Hochfahren fingen die Tastatur direkt wieder an zu stottern. Und Zack - wieder aus.
Dann wieder hochgefahren. Während des hochfahrens fing er schon an zu stottern und ging auch direkt aus. Danach konnte ich ihn gar nicht mehr über den Power-Knopf einschalten. Erst nachdem ich mehrmals die Tastenkombi SHIFT+CTRL+ALT+POWER Gedrückt hatte, ging er wieder an. Dann ging er wieder etwas länger. Hab normal im Internet rumgesurft und da ging komidcherweise alles ziemlich normal. Sobald ich aber Programme geöffnet habe (abgesehen von Traktor Pro) fing irgendwann wieder später das gestottere an und war wieder aus!

Infos zum MAC:

Akku ist bei 100%. Auch mit Netzteil weiter probiert. Es sind mind. 50GB Speicherplatz verfügbar.

Wer kann Mir helfen? Ich weiß nicht mehr weiter!
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.925
Der Akku könnte aufgebläht sein. Da kommt immer mal wieder vor.
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.846
Geb mal im Terminal
pmset -g rawbatt
Ein und schaue, wie die restkapazität des Akkus noch ist. ( dafür kannst du ansonsten, falls dir das Terminal suspekt ist, zum Beispiel coconut battery benutzen)
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Ich werde die Schritte später mal ausprobieren nach der Arbeit. Danke!
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Ich hab alle Schritte jetzt durchgeführt und bis jetzt funktioniert es einwandfrei! Ich werde das jetzt jeden Tag weiter probieren, un sicher zu gehen. Vielen Dank, liebe Leute! Bleibt Gesund!
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Laptop ist leider nach ein paar Tagen wieder ausgegangen!
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Das Problem ist, das der Laptop mittlerweile gar nicht mehr angeht. Sogar die LED-Anzeige vom Netzteil zeigt kein Licht an. Einmal hab ich kurz das Signalton gehört nachdem ich ihn ne halbe Stunde auf die Seite gelegt habe, und anschließend wieder direkt aus...
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.925
Dann tippe ich immer noch auf den Akku. Da du dich aber nur auf Anzeigen in der Software verlässt, werden wir nicht rausfinden, ob ich recht habe.
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
Ich würde ja gerne deine Anweisungen folgen, aber der Mac fährt nicht mehr hoch leider!
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.925
Ich würde ja gerne deine Anweisungen folgen, aber der Mac fährt nicht mehr hoch leider!
Der EtreCheck hat sich ja dann auch erledigt, klar. Jetzt müsste man halt nach der Hardware schauen, zum Beispiel dem Akku. Aber ich wiederhole mich jetzt nicht mehr …
 

Pinky69

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.012
er läuft also auch am Netzteil nicht ?
Vielleicht unnötige Frage, aber hast du mal ein anderes Netzteil versucht? Hatte ein Kollege auch schon mal, mit einem anderen Netzteil hat es wieder funktioniert. ;)
 

SaarScream

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2020
Beiträge
11
er läuft also auch am Netzteil nicht ?
Vielleicht unnötige Frage, aber hast du mal ein anderes Netzteil versucht? Hatte ein Kollege auch schon mal, mit einem anderen Netzteil hat es wieder funktioniert. ;)
Auch mit einem anderen Netzteil geht er nicht an/ funktioniert er nicht...