Mein Mac hat mich blamiert!!

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von Football Fever, 12.04.2008.

  1. Football Fever

    Football Fever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.09.2007
    Hallo!
    Ich musste gestern eine Präsentation an der Hochschule halten. Habe als Medium für diese Präsentation mein MacBook Pro und als Software Keynote '08 ausgewählt. So weit so gut.
    Dann stand ich mit meinem via DVI-VGA-Kabel an den Beamer (HP vp6121) angeschlossenen Mac vor den Komolitonnen und dem Professor da und es funktionierte einfach nichts.
    Ich konnte auch nach mehrmaligen Konfigurieren der Systemeinstellungen kein Bild mit dem Projektor projizieren lassen. Woran liegt der Fehler? Weiß jemand was man wo einstellen muss, damit das Bild auf die Wand kommt?
    Ich schließe zuhause mein MacBook öfters an den Fernseher an (auch mit DVI-VGA-Kabel) und alles läuft problemlos. Ich brauche da auch nichts großartiges einzustellen.
    Nun muss ich nächste Woche wieder erneut vortragen...
    Kann mir da einer weiterhelfen? Wäre echt dankbar!
     
  2. Giga-Mario

    Giga-Mario MacUser Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    Du musst den Beamer anschließen, bevor du dein MacBook Pro hochfährst!
     
  3. MarkusNied

    MarkusNied MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.12.2003
    mmhh .. bei mir hat es auch ohne hochfahren funktioniert.
    tip fürs nächste mal. so etwas probiert man vorher aus ob es sicher funktioniert!! was wäre gewesen wenn es sich um einen wichtigen auftrag für dich oder die firma für die du arbeitest gehandelt hätte ...
    nicht dein mac hat dich blamiert sonder du hast dich blamiert ...
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.503
    Zustimmungen:
    2.457
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    bei mir ging das ohne problme. auch der moderatormonitor lief wie gewollt.
    hatte allerdings vor meiner wichtigen präsentation zeit das zusammenspiel mit dem beamer zu testen.

    hab den beamer auch einfach so angeschlossen. ohne mein book neu zu starten.


    wirklich helfen, warum es nicht ging kann ich dir aber auch nicht. weiss ja auch keiner, was du da unter zeitdruck und eventueller panik zusammengesteckt hast.


    hast du mal FN+F7 gedrückt?
    in den systemeinstellungen geschaut, ob der zweite monitor erkannt wurde?
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.776
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Der Beamer taucht in den Systemeinstellungen unter dem Control Panel Bildschirm auf. Und da laesst sich auch alles einstellen was einzustellen ist. Ich finde wenn man eine Praesentation plant, sollte man sich vorher mit der Technik vertraut machen. Technische Geraete koennen sich nicht blamieren - das ist uns Menschen vorbehalten :)
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Systemeinstellungen -> Monitore -> Monitore erkennen.

    2nd
     
  7. kakashi

    kakashi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    99
    Mitglied seit:
    19.12.2006
    ist zwar blöd gelaufen aber nun ja bei solchen sachen sollte man mind. einmal vorher (nicht am tag der pres. sondern wenn's geht sogar davor) einen testlauf machen... -_-
    computer (auch macs) wollen manchmal nicht wie man es will...
     
  8. winimac

    winimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    ein mac ist auch nur ein mensch.
     
  9. Tja, nicht der Mac sondern du selbst hast dich blamiert... :p

    Denn der Mac kann nichts dafür wenn du nicht weißt wie man einen Beamer zum Laufen kriegt. Ich habe schon sooviele Leute gesehen, die sich wie die ersten Menschen bei Vorträgen mit Beamern angestellt haben (99% davon mit Windows). "Monitore erkennen" bzw. Apfel+F2, die richtige Auflösung wählen und dann bei PowerPoint/Keynote den Moderatorenbildschirm aktivieren. Da kann man ja eh kaum etwas falsch machen... :noplan:

    Ansonsten rate ich zum guten alten Overheadprojektor mit Folien... :hehehe:

    MfG, juniorclub
     
  10. nowamused

    nowamused MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    24.09.2007
    bei mir hatte das auch wunderbar funktioniert. Besonders dieser Moderatorbildschirm ist top.

    Funktioniert das beim neuen MacBook auch mit fn+F7 auch? Da ist als Funktionstaste die "Rücksprungtaste" abgebildet.
     

Diese Seite empfehlen