Mein erstes MacBook, ein paar Fragen!

bruderlos

Mitglied
Registriert
04.12.2005
Beiträge
756
Kann man eigentlich, wie bei Windows auch, Programme auf den Speicherpfad der externen Festplatte installieren?

geht sicherlich. nur würd ich 1) keine hdd mehr einsetzen - außer vielleicht für daten, die ich nicht oft brauche - zB Backup und 2) nur SSDs einsetzen 3) was spricht dagegen Pogramme auf dem internen Speicher zu installieren?
 

MJenWa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2021
Beiträge
26
Ja natürlich eine SSD. Naja 256GB ist ja von Grund auf schon sehr wenig und da die Speicheraufstockung von Apple wirklich freche Preise aufruft, würde ich Programme, die ich nicht täglich benutze, ebenso wie Daten, auf einer externen SSD unterbringen. Zudem kann ich so Daten leichter vom Mac auf meinen Windows PC ziehen. Es sei denn die 512GB Variante bekommt man mal "günstig", dann würde sich der Umstand wegen den Programmen wahrscheinlich erübrigen. Aber natürlich gut zu wissen :)
 

bruderlos

Mitglied
Registriert
04.12.2005
Beiträge
756
wenn du jetzt bereit weißt, dass 256 GB nicht ausreichen, würde ich direkt 512 holen. Ansonsten holst du dir nur Ärger ins Haus.

Bei Amazon gibt es die Modelle recht günstig. Hab dort selbst mein mb pro m1 512 gekauft.
 

MJenWa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2021
Beiträge
26
Dann wird es wohl sicher die 512GB Variante.
Mit FAT32 oder NTFS kommt der Mac aber klar? 😅
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.895
FAT32 und exFAT ja, NTFS nur eingeschränkt. Schreiben nur mit Zusatzprogramm, lesen an sich problemlos, aber zumindest bei den ersten Versionen von Big Sur konnte man oft lesen, daß nur ein Teil der Dateien zu lesen war.
 

MJenWa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2021
Beiträge
26
Habe mir nun das Macbook Air gegönnt. Jetzt aber das Problem dass Apps aus dem Store nicht installiert werden. Sie werden heruntergeladen, aber beim Installieren stoppt der Prozess dann bzw. hängt sich auf. So auch gerade bei den Updates bereits installierter Apps.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Registriert
09.02.2018
Beiträge
478
Für Interkompatibilität empfehle ExFat zu nutzen. Mit Fat32 hast du die Beschränkung der Dateigröße auf 4GB
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.808
Habe mir nun das Macbook Air gegönnt. Jetzt aber das Problem dass Apps aus dem Store nicht installiert werden. Sie werden heruntergeladen, aber beim Installieren stoppt der Prozess dann bzw. hängt sich auf. So auch gerade bei den Updates bereits installierter Apps.
Willst du diese auf die externe Festplatte installieren? Ich glaube, dass das dann nicht funktionieren wird, weil Big Sur APFS erwartet.
 

MJenWa

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2021
Beiträge
26
Nein hab meine Externe gar nicht angeschlossen. Das sind gerade Apps die hängen beim installieren wie iMovie, Keynote usw.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.808
Starte den Mac mal neu. Sollte es dann immer noch Probleme geben, das bisher installierte Programm in den Papierkorb ziehen und dann aus dem App Store neu laden. Das sollte funktionieren.
 
Oben Unten