Mehrere Video_TS auf eine DVD

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von rapanuy, 05.11.2005.

  1. rapanuy

    rapanuy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
    Hallo zusammen.
    Kann man obiges? Ähnlich wie unter Windows mit DVD Copy 2 Platinum: ..."können Sie mehrere VIDEO_TS Ordner laden und dann brennen."?

    Toast will nicht, der YuBurner klappt zwar, da hab ich dann aber nur Ton beim ersten Clip, nicht aber bei den weiteren.

    Danke und besten Gruss,
    Mike
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2005
  2. THEIN

    THEIN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Ich habe eine ähnliche Frage, aber leider keine Antwort im Forum gefunden.

    Ich habe zwei AVI-Files mit ffmpegX zu DVDs codiert, Ergebnis sind nun also zwei VIDEO_TS-Ordner mit jeweils ca. 2 GB. Kann ich die irgendwie (z.B. mit Toast 7?!) auf einer DVD unterbringen, damit das Wechseln der DVD entfällt und ich alles auf einer Scheibe habe und der "zusammengeflickte" Film auch durchläuft?! :rolleyes:

    Thorsten
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.082
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also das schlaueste wäre die Originaldateien direkt in Toast als DVD zu brennen. Hat bei einem DivX 6.0 Film mit 2 Stunden Lauflänge letztens hier auf meinem iMac G5 1.8 GHz ca. 2 Stunden gebraucht zum umrechnen. Finde ich aktzeptabel (wenn ich das gewusst hätte dass der doch so schnell ist hätte ich den Rechner gar nicht die ganze Nacht durchlaufen lassen müssen ;) )

    Soweit ich weiß ist es ohne komplette Recodierung nicht möglich zwei DVDs (was ja zwei VIDEO_TS Ordnern entspricht) auf eine DVD zu brennen. Auch unter Windows war mir damals keine Möglichkeit bekannt.

    Vielleicht kann man die ganze Sache etwas verkürzen wenn man die DVD Daten mit dem MPEG Streamclipper in unkomprimiertes MPEG 2 exportiert und dann in Toast brennt (oder in FFmpegX zu einer MPEG 2 Datei zusammenfügt und dann brennt). Ich werde das aber in der nächsten Zeit eh mal mit einigen Aufnahmen von meinem DVD Recorder ausprobieren und dann hier berichten.

    Gruß
    Artaxx
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Das geschickteste ist sicherlich ffmpegx die Files nicht zu einer DVD authoren zu lassen, sondern einfach nur als mpeg ab zu speichern.
    Anschließend kann man problemlos mit Toast die zwei mpegs zu einer DVD authoren.

    Oder das ganze gleich Toast überlassen. Ich weiß nur nicht, wer es besser macht. Ob ffmpegx oder Toast.

    Gruß
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    2 vts ordner kann man nicht einfach so zusammenführen. mach das mit toast und den originalfilmen. oder gleich mit idvd oder dvdsp...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen