Mehrere Monitore unter Windows 10?

flyproductions

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.807
Ein weiteres Problem tritt bei mir unter Windows noch auf:
Nach dem Booten in Windows erkennt der Rechner zunächst nur einen der beiden angeschlossenen Monitore. Der Andere wird erst erkannt, wenn ich ihn aus- und dann wieder anstecke.

Grafikkarte ist eine GeForce GTX 1080. Treiber sind unter Windows von der nVIDIA-Website installiert. Erkannt wird nur der Monitor, der am DVI hängt. Der Andere hängt an einem der Displayports und erscheint, wie gesagt, erst, nachdem man den Stecker aus- und dann wieder einsteckt. Also wohl per Hotplug-Detection. Dann aber lässt er sich ganz normal benutzen.

Hat jemand auch dieses Problem oder, noch besser, eine Lösung dafür?
 
Zuletzt bearbeitet:

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.090
Taucht der zweite denn auf nachdem du dich in Windows 10 angemeldet hast?
 

mystykally

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
245
Dann würde ich als erstes die Stromkabel prüfen. Nutzt du die GTX1080 in einem eGPU Gehäuse, MacPro oder Hackintosh?
Steck doch mal testweise alles an eine (!) Steckdosenleiste und wenn du ein MacBook nutzt unbedingt das Kaltgerätestecker-Kabel (wegen der Erdung) benutzen.

Grüße
 

flyproductions

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.807
Danke für deine Antwort. Aber der Monitor geht ja! Nur eben nicht von selbst gleich nach dem Booten.

Rechner ist ein MacPro 5,1. Die 1080 ist selbstredend eingebaut. Die Monitore sind beides 30" Cinema HDs. Der der nicht vom Start weg geht, hängt per DP->miniDP und dann Apple miniDP->Dual-Link DVI Adapter an einem der DPs der Karte.
 

mystykally

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2009
Beiträge
245
ich habe auch eine GTX1080 im geflashten 5,1. Bei mir scheint, als würde einer der zwei Monitore Strom über die Displayport an den MacPro zu schicken. Auf meinem Dual CPU Board leuchten, wenn der MP ausgeschaltet ist, die Fehler LEDs der CPUs (zu sehen rechts von der rechten CPU nahe der RAM Slots und die vordere CPU zur Käsereibe hin. Starten und laufen tut er aber ohne Probleme.
Meine Monitore hängen beide an den nDP anschlüssen. Tritt das Problem unter Win sowie MacOS auf? Welche Version der nVidia Webtreiber hast du unter 10.13? Welche Build Version von 10.13 nutzt du?

Da die Monitore beim Start eine Art Handshake durchführen (ua auch für HDCP) tippe ich auf ein Problem während dieser Start-Phase. (eventuell die Adapter-Kette?) Tritt das Problem auch auf, wenn du die Monitore vertauscht?
 

flyproductions

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.807
Tritt das Problem unter Win sowie MacOS auf? Welche Version der nVidia Webtreiber hast du unter 10.13? Welche Build Version von 10.13 nutzt du?
Nee, unter MacOS läuft alles perfekt. Und inzwischen konnte ich das Problem unter Windows auch eingrenzen: Der Apple-Adapter ist „schuld“. Wenn ich den Monitor mit einem einfachen DP -> DVI oder HDMI -> DVI Adapter anhänge bekommt er vom Start weg ein Signal. Und mit dem HDMI sogar ein Bild. Leider nur mit der Hälfte der nativen Auflösung, also 1280 x 800, was natürlich „etwas“ unbefriedigend ist.

Tritt das Problem auch auf, wenn du die Monitore vertauscht?
Ja, vom Start weg geht unter Windows immer nur der, der am DVI-Ausgang der Karte hängt. Mit voller Auflösung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben