mehrere Fragen zu Windows auf macbook

Gray

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.06.2005
Beiträge
2.385
habe nichts dazu gefunden, ich sage jetzt einfach was mir auf dem Herzen liegt.:)


1.: ich kann zB unter MSN Messenger weder mein Mikrofon noch meine Camera benutzen, was kann man da machen?

2.: wie macht man ein ät Zeichen?

3.: kann man die Lautstärke irgendwie über die glichen Tasten wie unter OSX regeln?

4.: wo kann ich einstellen, dass ich auf der rechten Seite des Trackpads vertikal scrollen kann?
 

Gray

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.06.2005
Beiträge
2.385
keiner eine Antwort zu irgendeine dieser Fragen?
 

pbrille

Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
741
1) soweit ich weiss geht das nicht

2) keine Ahnung

3) nein

4) wie kommst Du darauf, dass das überhaupt gehen soll? Das geht ja auch nicht unter MacOS. Das ist doch kein Compaq. Wenn dann scrollt man, indem man mit zwei Fingern auf dem Touchpad fährt.
 

Gray

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.06.2005
Beiträge
2.385
pbrille schrieb:
1) soweit ich weiss geht das nicht

2) keine Ahnung

3) nein

4) wie kommst Du darauf, dass das überhaupt gehen soll? Das geht ja auch nicht unter MacOS. Das ist doch kein Compaq. Wenn dann scrollt man, indem man mit zwei Fingern auf dem Touchpad fährt.
zu 4.: dann eben mit 2 Fingern, ich glaube das Windows wenn dann nur das mit der Seite unterstüzen würde
 

IMatze

Mitglied
Registriert
10.07.2004
Beiträge
166
Hallo Leute, habe da auch einige Fragen:

Soeben Windows installiert auf meinem Macbook Pro 1,83

1) Die Treiber für die Soundkarte, Netzwerkkarte, airport... werden nicht erkannt/ installiert trotz Bootcamp Trieber CD
2) Unter osX wird die WinPartition angzeigt. Kann ich das nicht komplett voneinander trennen.....Viren usw.

Wäre sehr dankbar um eine Atwort. Beste Grüße
 

StuffedLion

Mitglied
Registriert
09.06.2006
Beiträge
553
2. Das @ Zeichen macht man unter Windows mit der Tastenkombination "Alt GR + Q". Wobei "Alt Gr" die recht Alt Taste ist.

lg
Lion
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
IMatze schrieb:
2) Unter osX wird die WinPartition angzeigt. Kann ich das nicht komplett voneinander trennen.....Viren usw.
Die Win Partition wird natürlich vom Mac OS gemountet. Und? Deswegen übertragen sich aber noch lange keine Viren. Was Mac OS eh egal wäre.
Und solange Du nicht anfängst irgendwelche Dateien vom Mac OS auf die Windows Partition zu kopieren, kann da überhaupt nichts passieren.

Gruß
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
BirdOfPrey schrieb:
Und solange Du nicht anfängst irgendwelche Dateien vom Mac OS auf die Windows Partition zu kopieren, kann da überhaupt nichts passieren.
Und was, wenn ein Windows-Virus im Windows-Betrieb fröhlich Festplattensektoren überschreibt?
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
performa schrieb:
Und was, wenn ein Windows-Virus im Windows-Betrieb fröhlich Festplattensektoren überschreibt?
Dann dürfte es vermutlich Schwierigkeiten geben.
Aber was hat das mit IMatze's Frage/Feststellung zu tun?
Ob die Win Partition jetzt unter Mac OS gemountet wird oder nicht, ändert daran auch nichts.
Es stört Ihn ja anscheinend nur, das die Windows Partition unter Mac OS angezeigt wird, nicht das beide Partitionen auf der selben Platte sind.

Das Anzeigen kann man übrigens mit einem Apple-Skript aus der letzten (äh, morgigen) c't verhindern.
Dann hat man nicht immer dieses doofe Windows Laufwerk auf dem Desktop.

Gruß
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
BirdOfPrey schrieb:
Aber was hat das mit IMatze's Frage/Feststellung zu tun?
Ob die Win Partition jetzt unter Mac OS gemountet wird oder nicht, ändert daran auch nichts.
Oh...
Ich finde schon.

Die Frage lautete ja auch "Kann ich das nicht komplett voneinander trennen.....Viren usw.".
Wenn man eine Windows-Partition mit installiertem Windows hat, dann liegt es auch nahe, dass man Windows bootet.
Und wenn beide auf einer Festplatte liegen, dann sind sie nicht "komplett voneinander getrennt" - und somit besteht ein gewisses (vermutlich nicht großes, aber realistisches und vorhandenes) Gefährdungspotential.
Und ich denke, darum ging es ihm bei der Frage indirekt auch...
 

Aida_w

Aktives Mitglied
Registriert
10.01.2004
Beiträge
1.862
Frage: warum arbeitet Ihr überhaupt mit BootCamp statt mit Parallels?
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
performa schrieb:
Und ich denke, darum ging es ihm bei der Frage indirekt auch...
Nö, denke ich nicht! :D ;)

Wenn man in der Beziehung ganz sicher gehen wollte, müsste man ja Windows auf der internen Platte installieren, auf einer externen geht es ja nicht (ohne verdammt viele Klimmzüge zumindest, auf dem Mac vielleicht sogar überhaupt nicht) und das MacOS auf einer externen FW Platte, die man dann aber bitte schön immer abzieht, wenn man XP bootet.

Und das wäre vielleicht etwas umständlich, immer eine externe Platte mit sich zu schleppen! :D

Gruß
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
Aida_w schrieb:
Frage: warum arbeitet Ihr überhaupt mit BootCamp statt mit Parallels?
Wer ist IHR? Ich habe zwar XP installiert, aber noch nicht wirklich damit gearbeitet. Wenn, dann passierts mit Parallels Desktop. Dort startet das ja sogar zügiger als nativ. Bei mir zumindest.
Aber Vista kommt jetzt irgendwann, wenn ich denn endlich mal die DVD habe, auf die extra Partition. Das läuft mit Parallels Desktop ja noch nicht.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
BirdOfPrey schrieb:
Nö, denke ich nicht! :D ;)

Wenn man in der Beziehung ganz sicher gehen wollte, müsste man ja Windows auf der internen Platte installieren
Doch, gerade deswegen geht's darum. :D
Wer Windows wirklich komplett abschotten will, der muß - und das ist nur die logische Konsequenz daraus - entweder a) auf die interne komplett installieren und OS X auf externer Platte, oder b) Parallels verwenden.

PS: Was glaubst du, wieviel Speicherplatz Windows in den ersten Wochen auf meiner 80GB-Platte im Mac mini zugewiesen bekam? So viel wie möglich natürlich ;) (sprich: 80 minus 6 die aufgrund der Formatierung verloren gehen, minus 3 oder 4, die ich für ein "Not-System" mit OS X brauchte, um darauf Boot Camp auszuführen)
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Registriert
14.06.2005
Beiträge
10.524
performa schrieb:
Wer Windows wirklich komplett abschotten will, der muß - und das ist nur die logische Konsequenz daraus - entweder a) auf die interne komplett installieren und OS X auf externer Platte, ...
Sagte ich doch! :o
 

IMatze

Mitglied
Registriert
10.07.2004
Beiträge
166
und wüsste vielleicht noch jemand ne Antwort auf die erste Frage?
Ich habe Windows nochmals neu installiert und beim Insatllieren der Treiber CD von Boot Camp wird immernoch der gleiche Fehler angezeigt. Ich kann meine Trieber nicht vollständig installieren. Woran könnte das liegen?
 

stardriver2k

Mitglied
Registriert
14.05.2006
Beiträge
320
performa schrieb:
Doch, gerade deswegen geht's darum. :D
Wer Windows wirklich komplett abschotten will, der muß - und das ist nur die logische Konsequenz daraus - entweder a) auf die interne komplett installieren und OS X auf externer Platte, oder b) Parallels verwenden.

oder einfach den automount für windows rausnehmen...
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
stardriver2k schrieb:
oder einfach den automount für windows rausnehmen...
Nun, es steht ja schon auf der letzten Seite:
Ich frage mich, was das bringen soll?
Das Problem ist: Wenn ich in Windows gebootet bin, dann könnte ein Virus wohl die Platte "zerschießen".

Das ginge natürlich umgekehrt genauso - theoretisch!
Den Automount der Windows-Platte in OS X herauszunehmen, bringt allerdings nur etwas gegen Schädlinge, die auf OS X funktionieren. Sprich: momentan praktisch nichts.
 

biiit

Mitglied
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
Ich habe Windows nochmals neu installiert und beim Insatllieren der Treiber CD von Boot Camp wird immernoch der gleiche Fehler angezeigt. Ich kann meine Trieber nicht vollständig installieren. Woran könnte das liegen?
ich habe das gleiche problem, nach ein paar schritten kommt immer die meldung "schwerer fehler" es funktioniert alles auser ethernet und w-lan, was ziemlich ärgerlich ist, da ich so gar nicht ins internet komme. das witzige ist aber, wenn ich das fenster kurz vor dem schweren fehler nicht bestätige, sind ethernet treiber bereits aktiv und ich kann auch über kabel ins internet.
könnte es vielleicht noch daran liegen, dass ich nur windows xp pro mit service pack 1 installiert habe?
 

Create an account or login to comment

You must be a member in order to leave a comment

Create account

Create an account on our community. It's easy!

Log in

Already have an account? Log in here.

Oben