Benutzerdefinierte Suche

Mehr Leistung für iBook: Schnelle HDD oder mehr RAM?

  1. IceCold

    IceCold Thread Starter

    Im Titel steht ja schon fast alles.
    Ich habe ein iBook G4 mit 1.2GHz Prozessor, 768MB Ram und 60GB Fujitsu Platte mit 4200U/min.

    Kurz zu meiner Ram Auslastung:
    Im Normalfall sind ca 200-300MB inaktiv, ca 10-30MB sind frei.
    Ich habe insgesamt ca 3.000.000 Seiteneinlagerungen und ca 4.000.000 Seitenauslagerungen, allerdings läuft das Book schon seit 32 Tagen ;).
    Bei Programmen wie RapidWeaver oder Adobe Lightroom merke ich eindeutig, dass ich zuwenig Arbeitsspeicher habe.
    Da aber im normalen Betrieb (Office, Surfen, etc) immer ca 200MB inaktiv sind, frage ich mich, ob es nicht besser wäre, erstmal eine schnellere Festplatte zu kaufen (Western Digital Scorpio 120GB mit 8MB Cache), um die Performance des Systems zu steigern.

    Ich weiß, dass es schwierig ist, diese Frage zu beantworten. Den zusätlichen Festplattenplatz brauche ich im Moment noch nicht (ca 20GB von 60GB frei), mir gehts also nur um die Geschwindigkeit.

    Beides ist mir im Moment eindeutig zu teuer.
     
    IceCold, 07.05.2006
  2. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Das ist ganz schön schwierig, ich gehe davon aus, dass Du irgendwann auch das andere "fehlende" nachrüsten wirst?

    Im Prinzip macht bei Deinem Nutzungsprofil leider nur beides Sinn. Aber wenn nur eines geht, würde ich erstmal eine Festplatte kaufen. Der Unterschied 4200 -> 5400 oder 7200 ist enorm. Ich habe unsere beiden Powerbooks mit Seagate Momentus Platten (120 GB/5400 U/min) ausgerüstet - das war ein supergrosser Unterschied, gerade bei dem PB meiner Freundin, das nur eine 4200er Platte drin hatte.

    Den RAM kannst Du dann in z. B. 2 Monaten aufstocken.

    Frank
     
  3. ostfriese

    ostfrieseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    ich würde mir eine schnelle externe festplatte kaufen
    und einen 1GB riegel reinsetzen
    zunächst dürfte die externe festplatte einiges bringen
    es gibt mini festplatten mit 80gb und 5400 u/min welche ohne netzteil auskommen
    so eine benutze ich auch zum musik machen und es läuft bestens
    eine zweite festplatte bringt darüber hinaus mehr als eine neue interne platte
     
    ostfriese, 07.05.2006
  4. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Naja, er will ja das System schneller haben - das Pagen in /var/vm etc..

    Immer die externe Platte anzuschliessen und mitzunehmen, weil da X drauf ist, ist ein wenig umständlich...

    Just my 2 cents,

    F.
     
  5. ostfriese

    ostfrieseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    das ding ist nur etwas grösser als eine zigarettenschachtel...
    und soll dann ja auch als arbeitsplatte/speicherplatte dienen
    dadurch das die programme auf der anderen internen platte laufen
    hat man einen sehr hohen geschwindigkeitsgewinn
     
    ostfriese, 07.05.2006
  6. IceCold

    IceCold Thread Starter

    Also eine externe Platte will ich nicht, für Datenauslagerung nimm ich dann meine jetzige interne 60GB Festplatte her, die in ein externes Gehäsue kommen würde.

    Klar wird früher oder später beides ausgetauscht, nur eben reicht dafür das Geld nicht aus, also muss eine Komponente warten. Ich tendiere auch eher zu einer neuen Platte.
     
    IceCold, 07.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leistung iBook Schnelle
  1. Udalex
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    202
    Holger721
    20.05.2017
  2. O7ACON
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    201
    Tuxtom007
    07.03.2017
  3. nym
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    225
  4. Nightmare87

    Ibook Leistung

    Nightmare87, 26.04.2005, im Forum: MacBook
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    673
    mcnewbie
    26.04.2005
  5. Supersonic
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    549
    Supersonic
    27.07.2003