Mega-Bug-Warnung - iOS 6 und iTunes Match - Datenverbrauch

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
Also ich habe jetzt absichtlich einen neuen thread eröffnet und nicht im Bug-thread gepostet. Auch nicht in meinem zuvor erstellen Problem-thread, zu finden hier: https://www.macuser.de/forum/f122/hilfe-iphone-5-a-655618/

Es geht wohl um iOS 6 (egal welches Gerät). Ich habe ein iPhone 5. Der Bug betrifft iTunes Match. Ablauf:

Im Wlan aktiviert man am iPhone iTunes Match und deaktiviert! in den Einstellungen (unter Musik und iTunes/AppStore), dass Match auch mit mobilen Daten funktionieren soll. Dann geht man in die Musik-App und sucht sich eine Playlist und klickt unten auf Download (in meinem Fall eine mit über 1000 Titeln -> Verhängnis). Nun werden die Titel geladen. Verlässt man nun das WLAN, so sollte laut Einstellung iTunes Match aufhören die Titel zu laden (mobile Daten ist ja bei Match deaktiviert).

Tja das tut es aber nicht. Es läd und läd munter weiter. Und der Oberhammer: Es läd auch noch weiter wenn man Match komplett deaktiviert. Auch läd es weiter wenn man alle Apple IDs (Store, iClound eMail etc.) deaktiviert und die Acc löscht. Auch nach einem Neustart des Gerätes und dem Deaktivieren von wirklich allem (außer Mobile Daten an sich) läd Match im Hintergrund weiter. Ich habe die halbe Nacht damit zugebracht herauszufinden warum das verdammte iPhone so viele Daten (400-600 MB warens in 3 Stunden) läd. Nun ist es nach mehreren Tests klar. Es war Match.

Wäre schön wenn das noch jmd. testen könnte um ganz sicher zu gehen.
 

XPlus

Mitglied
Dabei seit
19.09.2012
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
32
Das Problem welches ich festgestellt habe: iTunes Match hat 3(!) Häkchen für mobile Daten. Einmal unter Einstellungen/Musik, dann Einstellungen/iTunes & App Stores und Einstellungen/Allgemein/Mobiles Netz und unten häkchen zum ausschalten.
Nachdem ich alles aus hatte, lädt auch iTunes Match nix mehr.
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
das ist auch ein Problem ja. Aber unter Mobiles Netz gibt es kein iTunes Match, sondern nur iTunes. Sollte eig. nicht das Gleiche sein. Aber dennoch ist es ja so, dass die Haken unabhängig funktionieren. Sind beide (unter Musik und iTunes) aktiviert, so hilft es nicht einen zu deaktivieren. Der andere bleibt aktiviert. Dass Match aber läd obwohl beide "Schieber" auf off stehn ist der eig. Hammer.
 
Zuletzt bearbeitet:

XPlus

Mitglied
Dabei seit
19.09.2012
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
32
Ich wüsste keine anderen Dienste, weshalb iTunes auf einem iOS Gerät Internetverbindung bräuchte (außer iTunes in der Cloud für gekaufte Artikel).
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
so ich hab mit dem 2nd level Support von Apple telefoniert und alles erklärt. Er hat es an 2 iPhones so repliziert wie ich es beschrieben habe. Tja er meinte, dass er natürlich jetzt nicht weiß, ob das so gewollt ist oder nicht (tolle Antwort). Er meinte wenn der Server einmal aufgefordert wurde Sachen von iTunes match zu laden, dann zieht er das durch, völlig egal ob mobile Daten für iTunes Match aus sind oder nicht. Er gibt das jetzt an irgend ne Abteilung weiter und will sich am Freitag noch mal melden. Ein Witz und ich muss echt sagen, dass ich das erste Mal seit 2008 so nen richtigen Hals hab was Apple angeht.
 

Conz

Mitglied
Dabei seit
01.09.2009
Beiträge
454
Punkte Reaktionen
130
Hmm Okay, das könnt erklären, warum ich in 5 Tagen mein Datenvolumen durchgebracht habe.

Ich fand es auch komisch, das nach Abschalten von allen Regler von iTunes Match, sowie kurz danach allen mobilen Daten, trotzdem Songs abgespielt wurden, die definitiv nicht auf dem iPhone waren.

Gruß,

Conz
 

AcidReign

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.03.2005
Beiträge
1.215
Punkte Reaktionen
17
Ich habe mal von einem Bug gelesen, dass wenn der "Personal Hotspot" eingeschaltet ist. Das iPhone sich verhält als wäre es in einem WLAN.
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
Ohne Scheiß? Das würde bedeuten, dass die Riegel ja praktisch nicht funktionieren. Ich kann leider nicht mehr testen. Datenvolumen ist alle.
 

design11

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
72
Danke für deinen Thread!
Könnte die Erklärung sein, warum plötzlich bei vielen der Datenverbrauch drastisch ansteigt.
Ich habe allmählich auch SOOOOO'N Hals was Apple angeht! :koch:

Wer weiss, vlt. kassieren die ja Provision von den Netzbetreibern für ihre neuen, netten Features, die unkontrolliert Daten saugen!

Wollte ursprünglich auch iPhone 5 kaufen, aber jetzt bin ich glücklich mit meinem 4-er mit iOS 5 und zittere vor dem Tag, an dem ich "Wiederherstellen" muss und bei iOS6 lande :cool:

Was ist da eigentlich neuerdings los in dem Saftladen?!
Ich warte jetzt auf die Re-Enkarnation von Steve (relativ unwahrscheinlich), ein gut funktionierendes iOS 7 (noch unwahrscheinlicher) und die sagenumwobene Aktualisierung der Mac-Pro-Reihe (hoffentlich erleb ich es noch).

Sorry, aber das musste ich mal loswerden :motz:
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
der ansonsten gestiegene Datenverbrauch hat nichts mit diesem Bug zu tun. Diesen hier kann man umgehen, in dem man Match nicht nutzt oder halt nur im Wlan kontrolliert läd. Gegen den anderen Anstieg im Datenverbrauch kann man allerdings gar nichts machen außer 3G ausschalten, bzw. für Telekom-Kunden: Mobile Daten ganz deaktivieren.
 

Jaenis

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2004
Beiträge
1.068
Punkte Reaktionen
73
@ t3lly: Oder den XXL-Vertrag buchen. Nur werden die eine/n rausschmeissen, wenn das sooft auch auf Dauer grenzwertig ist/wird.

Danke für deinen Thread!
(…)
Ich warte jetzt auf die Re-Enkarnation von Steve (relativ unwahrscheinlich), ein gut funktionierendes iOS 7 (noch unwahrscheinlicher) und die sagenumwobene Aktualisierung der Mac-Pro-Reihe (hoffentlich erleb ich es noch).

art 1: Es heisst "Reinkarnation"

art 2: Das mit den Cloud-Computing und Dropboxen usw. ist alleine bzgl. des Datenverbrauches (siehe TE) ein Witz. Der weitere Witz (oder besser: Wahnsinn) bzgl. dessen ist, nicht nur der Strom und Datenverbrauch (auch der von Apple), sondern zuballerst mal ein Frage des Empfangs. Nicht jeder hat (immer und überall) 3G, geschweige den LTE. Auch nicht in den USA. Und dann? Das ist nicht durchdacht gewesen, und das war …

art 3: initiiert von Steve Jobs. Soviel mal dazu.

art 4: Deswegen hab ich mal mir lieber gleich ein grosses iPhone 5 mit 64GB geholt, damit auch meine ~4500 Titel ja draufpassen. Diese Wolken und das Mätschen wollt ich nicht noch mal erlebt haben (auch wenn nicht so extrem in der og. Form).
 

XPlus

Mitglied
Dabei seit
19.09.2012
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
32
Grundsätzlich find ich iTunes Match aber schon ziemlich sehr geil. Aber wenn das wirklich so ist, wie es hier beschrieben wird, dann sollte Apple das ändern und die Anfragen nach hinten verschieben und erst dann weitere Songs laden, bis das Gerät wieder in einem WLAN hängt. Vielleicht ist es denen noch nicht mal selbst aufgefallen bisher :D
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
Laut Apple ist das bei App-DL schon immer so. Kann das jmd. bestätigen? Ich kann ja nun nicht mehr testen..
 

patrice

Mitglied
Dabei seit
04.06.2006
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
10
Das Problem hatte ich auch, iTunes Match zu über die angestoßenen Downloads munter weiter. Sieht man in der ITunes App -> Downloads was noch runterläd.
Hatte auch in den Einstellungen den zusätzlichen Haken vergessen, bzw. seit iOS6 nicht gewußt, dass dieser existiert.
Ich war paar Tage in Österreich und Italien und hatte in der Zeit 1,2 GB iTunes Match Traffic, ich hatte zum Glück noch die "Week Flat" von T-Mobile an der Grenze eingebucht, da wars mir nun unterm Strich egal, aber wenn man auf die Datenkostensperre bei 59Euro nicht hört, dann wird spannend beim Eurodatentarif mit 83Cent pro MB....
 

design11

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
72
art 1: Es heisst "Reinkarnation"

OK da hast du natürlich recht. Ist mir auch gerade aufgefallen, ich lebe halt schon zu lange in Spanien (span: reencarnación) ;)
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
Das Problem hatte ich auch, iTunes Match zu über die angestoßenen Downloads munter weiter. Sieht man in der ITunes App -> Downloads was noch runterläd.
Hatte auch in den Einstellungen den zusätzlichen Haken vergessen, bzw. seit iOS6 nicht gewußt, dass dieser existiert.
Ich war paar Tage in Österreich und Italien und hatte in der Zeit 1,2 GB iTunes Match Traffic, ich hatte zum Glück noch die "Week Flat" von T-Mobile an der Grenze eingebucht, da wars mir nun unterm Strich egal, aber wenn man auf die Datenkostensperre bei 59Euro nicht hört, dann wird spannend beim Eurodatentarif mit 83Cent pro MB....

Noch einmal: sind alle Haken deaktiviert und man beginnt im wlan mit dem Download, dann wird im mobilen Netz weitergeladen, komme was wolle.
 

patrice

Mitglied
Dabei seit
04.06.2006
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
10
Nein, wenn alle Mobilen Daten deaktiviert sind, alle Haken, dann läd da auch nichts mehr.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.333
Punkte Reaktionen
5.531
Noch einmal: sind alle Haken deaktiviert und man beginnt im wlan mit dem Download, dann wird im mobilen Netz weitergeladen, komme was wolle.
Auch wenn es in Deinem Fall nun für Dich dumm gelaufen ist - normalerweise wird man doch einen Download im WLAN nur dann starten, wenn man diesen auch beenden kann vor dem Verlassen der WLAN-Zone.
 

t3lly

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
3.587
Punkte Reaktionen
406
Nein, wenn alle Mobilen Daten deaktiviert sind, alle Haken, dann läd da auch nichts mehr.

Vorgehensweise:
- im wlan
- alle drei Schieber aus
- DL einer Playliste starten
- mobile Daten statistik zurücksetzen
- wlan deaktivieren (ordentliche 3G Verbindung vorausgesetzt)
- 2 Min warten
- mobile Daten Statistik anschauen und staunen

Das hat mir so ja auch Apple bestätigt und auch der Herr Olma vom iPhone Blog.de und viele Leser dort.

Auch wenn es in Deinem Fall nun für Dich dumm gelaufen ist - normalerweise wird man doch einen Download im WLAN nur dann starten, wenn man diesen auch beenden kann vor dem Verlassen der WLAN-Zone.

Ja irgendwie schon, aber wenn ich vorher explizit verbiete, dass nur im wlan geladen werden darf, dann mache ich mir da keinen Kopf. Ich hatte um 15 Uhr den DL einer Playlist gestartet und bin um 21 Uhr aus dem Haus. Ja wtf da denke ich doch nicht daran, dass das nicht fertig sein könnte - bzw. muss man ja erst wissen, dass das relevant sein könnte.
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
1.786
Punkte Reaktionen
615
Witzig das ich gerade heute auf diesen Thread stosse. Ich hab gestern auch im WLAN iTunes Match lieder laden lassen und bin dann irgendwann raus aus dem WLAN und dachte der hört dann auf....dann kam eine SMS mein Volumen sei erreicht...autsch :D Ok mein Lehrgeld bezahlt, aber was solls, deshalb jetzt Krieg anfangen seh ich nicht ein. iTunes Match läd absolut nichts wenn man es versucht wenn man mobil ist. Hat mans aber davor angestossen, dann läd es munter weiter...
 
Oben Unten