Mediathek nicht über Familienfreigabe verfügbar

timmymaxi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
201
Hallo,

eines vorweg: Ich habe lange versucht mithilfe des Forums eine Antwort auf meine Frage zu finden, leider ohne Erfolg. Daher hier ein neuer Thread.


Das "Problem" ist eigentlich ganz einfach: Wir haben Musik (viele alte CDs selbst eingelesen dort) auf einer Synology zu liegen. Über die Familienfreigabe teilen wir einen ICloud-Speicherplan und Apple Music (Familien Account). Die Musikmediathek ist auf allen Geräten aktiviert. Dennoch kann ich selbst importierte Titel (nicht gekaufte) nur auf meinen eigenen Geräten sehen (mit der Organisator-Apple ID) - andere Mitglieder der Familie mit ihren Apple IDs haben zwar Zugriff auf Apple-Music etc. aber eben nicht auf die selbst importierten Titel (die gibt es leider in Apple Music nicht). Ich weiß, dass das vor geraumer Zeit funktioniert hatte - dann haben wir es lange nicht gebraucht und jetzt klappt es nicht. Die Titel, um die es hier geht, sind aber mit der Cloud synchronisiert.

Vielleicht stehe ich hier auf dem Schlauch und jemand kann mir die Augen öffnen?

P.S.: An und abmelden wie von Apple empfohlen habe ich bereits getan - ohne Erfolg.

Bin für Hilfe dankbar!
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.779
Soweit ich weiß hat das noch nie funktioniert. Es gibt nur den Zugriff auf AppleMusic bzw. iTunes Käufe. Die eigene iTunes Mediathek bleibt „privat“ und nur für den Account zugänglich welcher sie hochgeladen hat.
 

timmymaxi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
201
Vielen Dank für die Rückmeldung.

Hat jemand eine Idee, wie ich das hinbekomme? Händisch kann ich auf das iPad nichts laden, da es die iCloud Musikmediathek benutzt. Ich habe aber keinen zweiten Computer nur für das iPad, oder muss ich, nur um Musik teilen zu können, jetzt einen eigenen Benutzeraccount anlegen? Reicht es ggf. eine zweite Mediakthek in iTunes zu erstellen und die dann mit einer anderen AppleId zu verknüpfen? Alles zu kompliziert. Schade, dass solche Dinge nicht über die Familienfreigaben klappen.

Danke für Ideen!
 

HuHaHanZ

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.709
Ich glaube da könnte dir iTunes Match helfen, wenn die Mediathek nur zu Hause für alle verfügbar sein soll geht das über die Freigaben-> Mediathek teilen (Catalina)
 

timmymaxi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
201
Gbit es denn iTunes Match überhaupt noch? Ich dachte das ist alles in der iCloud Mediathek etc. pp. aufgegangen? Und nein, leider soll es über die Cloud geteilt werden am besten...

Danke!
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
127
iTunes Match gibt es noch und funktioniert nicht mit der Familienfreigabe Apple Music zusammen. In iTunes Match importierte Musiktitel kann nur der Abonnent selber abspielen.
 

timmymaxi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2009
Beiträge
201
Ok, danke, das wusste ich nicht.

Also bleibt mir nichts anderes übrig, als meine Apple ID auf dem Gerät des Kindes einzugeben... Genau das, so hatte ich gehofft, würde die Familienfreigabe unnötig machen..
 

HuHaHanZ

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.709
Da sagt Apple aber was anderes, ausgeschlossen sind Titel die in iTunes gekauft wurden. CD's die man selber "gerippt" hat gehen ohne Probleme, jedenfalls war das bei mir so als Match noch hatte. Ohne Match geht das nun nicht mehr auch wenn ich Apple Music abonniert habe, dazu ist ein eigenständiges iTunes Match Abo notwendig.
Siehe auch hier in der Apple Community
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.779
iTunes Match kann nicht freigegeben werde. Hilft hier also nicht.
 

devvCon

Registriert
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
4
Habe ein vergleichbares Problem und habe dazu in der Apple Community angefragt. Nach Standardantworten habe ich das Problem nochmals eingestellt, aber keine Antwort bekommen bisher.

Guten Morgen, ich habe zu meiner Frage vom 12. Juni noch keine Antwort erhalten... Um es noch einmal deutlich zu machen: ich habe eigene Musikdateien sowie bei iTunes gekaufte Titel in iTunes auf meiner iMac Festplatte. Ich nutze diese Musikdateien nach Gusto über mein iPhone und iPad über meine Apple-ID. Alle Apple-Geräte haben ausreichende Festplattenkapazitäten und ich müßte daher keine Daten auslagern in eine Cloud. Die Cloud macht eine Synchronisation auf allen Geräten etwas einfacher - insbesondere bei neuen Titeln und einigen Kalenderdaten - aber ich habe kein Problem damit, die Geräte hin und wieder zu synchronisieren anstatt Cloud-Speicher zu kaufen.

Ich möchte nun meiner Ehefrau - die über ein eigenes iPhone / iPad und eine eigene Apple-ID verfügt - die Musikdateien zugänglich machen - wie es in der analogen und halb-digitalen Welt bisher möglich war. Immerhin habe ich für Titel in meiner Mediathek bezahlt. Das möchte ich nun nicht nochmals tun. Kann mir jemand dazu einen Rat geben? MfG


Ich will nun eigentlich keine Cloud-Kapazität bei Apple mieten und würde gern versuchen, das anders zu lösen. Eine Alternative wäre gefalle ein NAS auf dem ich redundant Musikdaten speichere und über mein Heimnetz verfügbar mache. Ist das die einzige Möglichkeit der gibt es Alternativen?
MfG
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.932
Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das Problem nicht so ganz.

Ich lese daraus, es geht um ein existierendes System bezüglich Musik aber ohne icloud.

1. Nutzer "1 "hat die Musik auf seinem Imac und gleicht sie von da mit seinem Iphone 1 und Ipad 1 ab, alles funktioniert.

2. Nutzer "2" möchte die Musik auch auf seinem Iphone 2 haben.

Jetzt ist die Frage, über welchen Computer gleicht Nutzer "2" sein Iphone 2 ab?
Einfach die Musik vom Computer 1 auf Computer 2 kopieren und von dort mit dem Iphone 2 abgleichen.

Klappt das denn nicht?
 

devvCon

Registriert
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
4
Diese Variante habe ich noch nicht probiert. In der Tat gleicht Nutzer 2 sein iPhone 2 mit Computer 2 ab. Frage wäre, ob die m4a Dateien aus iTunes von Computer 1 auf Computer 2 abspielbereit sind. Da natürlich immer wieder Dateien dazukommen, hatte ich auch an eine dynamische Lösung gedacht. Unterstellt, das Kopieren funzt, müßte das dann immer wieder mal händisch upgedatet werden...
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.870
Du kannst mit der Privatfreigabe auf die mediathek eines anderen nutzers zugreifen und diese abspielen oder kopieren.

Man kann da auch einstellen, das nur musik angezeigt wird, die man nicht auf dem eigenen Rechner hat.

Das iPhone kann die musik über die privatfreigabe imho nur im gleichen netz abspielen, aber nicht mitnehmen (dazu müsste die musik für iphone 2 auch physisch auf rechner 2 kopiert werden.)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.932
Ich habe eine anderen Lösungsweg gewählt

1. ich nutze apple match
2. Jedes Iphone meiner Familie hat eine eigene Apple ID.
3. Alle Iphones meiner Familie nutzen für die Music meine Apple ID.

Damit steht jedem die Familienmusik "on the Air" zur Verfügung, in dem Moment wo ich sie hinzugefügt habe.

Ich empfinde dies als sehr komfortabel, es kostet jedoch rund 2 Euro/Monat