Mediaplayer für Mac ---> no DVD Support?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Rothlicht, 18.02.2004.

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Hallo Netzgemeinde.

    Also eigentlich hab ich den Windows Mediaplayer (9-er Reihe) auf meinem iBook nur als "Not-Player" mit drauf.
    Jetzt wollte ich mit diesem mal eine DVD angucken und irgendwie will er einfach nicht laufen.

    Er nimmt weder .vob, .bup, .ifo -Dateien an.
    Quittiert das immer mit : Diese Datei kann nicht abgespielt werden. Muß ich mir da noch nen Codec holen? Und falls ja, wohin damit??

    Für Hilfe im voraus schon mal Besten Dank.

    Gruß

    Alex
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Windows Media,... tststs....
    Für DVDs gibts den Apple DVD Player, der auch automatisch öffnet, wenn eine DVD eingelegt ist (DVD Laufwerk vorausgesetzt!). Dass der MS Player nix kann is klar, der hat ja auch unter Win keine Codecs dabei.
     
  3. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Ja. schon klar.
    Aber ich will mal die Vollbild Funktion unterm Media Player testen.
    Weil ich immer noch nach einer Lösung suche, Vollbild (also ohne schwarze Streifen) auf meinem iBook darzustellen. Leider geht das mit dem Apple DVD Player nicht.
    Ist zwar Todsünde unter den Cineasten, aber trotzdem manchmal besser, auch wenn die Seiten dann fehlen.

    Ich muß ja vom Apple DVD Player her schon irgendwo die Codecs rumliegen haben. Und wenn ich mir nun die Codecs für den Windows Media Player noch runterlade, wo muß ich die dann hinspeichern??

    Wäre ja schon froh, wenn ich den Mplayer zum laufen kriege, aber mit dem kann ich komischerweise auch keine DVDs öffnen :-(.
    Hab den unter versiontracker.com runtergeladen. Allerdings nur den Player, ohne irgendwelche Codecs.

    Muß doch irgendwie gehen. Bin mir sicher, jemand im Forum hier nutzt den Mplayer zum DVD gucken. Würde mich mal interessieren, was derjenige alles installiert hat, damits geht.

    Gruß
    Alex
     
  4. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    und ansonsten gibt es ja noch den vlc -> wofür brauchst du den M$-Player eigentlich?
     
  5. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Den VLC hab ich drauf.
    Der läuft ja auch super.

    Aber da geht Vollbild "ohne schwarze" Balken leider auch nicht :-(.
    Deswegen würde mich ja so brennend der Mplayer interessieren, weil da könnte man auch richtiges Vollbild einstellen. Oder
    aber Media Player evtl. weiß nicht, geht ja kein DVD Support.
    Hat vielleicht noch jemand Tipps? fürs Vollbild gucken?

    Gruß

    Alex
     
  6. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    willst du es verzerrt darstellen????

    ansonsten, wenn das Bild zu klein ist, kannst du auch die "Lupen-Funktion" verwenden
     
  7. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Ja. Genau betrachtet. Verzerrt im 4:3 Modus.

    Meinst du mit Lupen-Funktion "Zoomen" im Menü??
    Das ist leider beim Abspielen "disabled".

    Gruß
    Alex
     
  8. aska

    aska MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eine Vereinbarungen zwischen Apple + M$, durch die die Formate die der QT Player und der Media Player spielen können, aufgeteilt wurden.
    So wird zB der QT Player von Haus aus auffem Mac nie wmv unterstützen oder auf Win wird der Media Player nie mov können. Dafür ist dann der Player der jewels anderen Firma zuständig. Ev. wurde da auch die DVD-Wiedergabe so geregelt.
    Und Media Player - ehm - also der für Win hat schon DRM eingebaut...
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.498
    Zustimmungen:
    414
    Naja. Könnte sein. Glaub aber nicht, das der Media Player unter MacOsXkeine DVDs abspielen kann.

    Zudem kann ich mir echt nicht erklären, weshalb auch das DVD abspielen mit dem Mplayer bei mir nicht geht.
    Normalerweise müßte man beim Mplayer nur das gemountete DVD Symbol in die Abspielliste ziehen und der Player sollte den Film dann abspielen. Wenn ich aber so vorgehe, dann passiert nach dem "hineinziehen" gar nix.
    Ich kann höchstens übers Menü (Öffnen) einzelene .vob`s abspielen lassen. Aber dann ruckelt das beim Abspielen :-(.
    Beim VLC ruckelt ja schließlich auch nichts. Doch ein fehlender Codec?
    Also, kanns das ja auch nicht sein. Da der Mplayer ja ein hochgelobter Player ist, kann ich mir nicht vorstellen, das der so zickt. #
    Weiß jemand ob man da nun noch Codecs braucht??

    Gruß

    Alex
     
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Der MS Player kann unter MacOS gerantiert keine DVDs abspielen! Der ist nur für WMV und so Zeug da!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mediaplayer Mac DVD
  1. Wirt123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    233
  2. md2111
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    429
  3. Bartosch
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    591
  4. PeterM
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    539
  5. portego
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    313