Media Center auf Mac Mini

MausUndBaer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2009
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
30
Hi,
ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik.

Ich habe mir Weihnachten einen MacMini schenken lassen (i5, 2.5GHz, 4GB RAM), wollte dieses Gerät dazu nutzen das Apple TV an unserem Fernseher abzulösen, da es doch zu eingeschränkt ist. Habe mich dazu bereits etwas informiert, konnte jedoch noch keine wirkliche Entscheidung treffen welche Software dazu wirklich geeignet ist.
Meine Ansprüche sind gar nicht derart groß:

- Ich habe ein Watchever Abo, das kann ich unter Safari super benutzen, optimaler wäre ein Plugin irgendeiner Software die das Bedienen erleichtert.
- Einige gekaufte Filme habe ich auf HD, diese könnte ich auf einen NAS Server(1TB HD an FritzBox) spielen oder direkt auf den Mac Mini kopieren.
- Musik von itunes abspielen
- Komfortables Einbinden von Youtube, Vimeo und anderen Video Plattformen mit Suchmöglichkeiten.
- Einbindung der Mediatheken diverser TV Sender (ARTE, ZDF, etc.)
- Maxdome wäre eine Alternative die toll wäre, Auch die sollte notfalls über Safari funktionieren denke ich.
- Fotos von Aperture/iPhoto bzw. aus der iCloud sollten anschaubar sein.
- Bedienung möglichst weitgehend über die einfache "Apple Remote"...(Bluetooth-Tastatur optional)
- Ein evtl. angeschlossenes DVD Laufwerk sollte als DVD Player missbraucht werden können.

Eigentlich ein "besseres" Apple TV. Ein Video-Streaming von einem anderen Mac auf den Mini benötige ich nicht.
Wichtig ist vor allem das es so einfach wie möglich bedient werden kann.

Ich hatte bereits zu Testzwecken XBMC sowie Plex Media Server installiert,... Kann es sein das ich Plex immer falsch starte? Wenn ich einige Youtube Videos darüber anschaue seiht es immer anders aus als ich es sehe. Es läuft dauerhaft im Safari browser und hat immer die Titelleiste im Bild was auf einem Fernseher nervig ist. Nur im Fullscreen-Modus beim Abspielen von Videos ist es denn ganzseitig. Dieses Plex Home Theater ist ja nur für das Abspielen von VideoDateien da wenn ich das richtig verstanden habe. Es geht mir aber mehr um Internet-Dateien (Youtube, etc.) Es gibt ja viele Plugins für Plex aber irgendwie klappt das die letzten Tage nichtig richtig...

Was gibt es denn alternativ noch?? Vielleicht mache ich auch nur einfach irgend etwas falsch?...Gestern war die Liste der verfügbaren Plugins nicht lesbar... Ein paar Testplugins wie MTV z.B. funktionierten angeblich nicht in Deutschland oder schafften es nicht irgendein Video dowzuloaden (Habe nen 100MBit Kabelanschluss)... Auch Youtube stockte...

Installiert habe ich auf dem MacMini übrigens das neuste OS 10.9.1.

Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Lösung installiert und kann mir bei meinem Problemen weiterhelfen...

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
 

hilikus

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.10.2006
Beiträge
4.059
Punkte Reaktionen
909
Plex besteht aus der Server Anwendung sowie aus dem PHT Client.

Aber ehrlich gesagt, wenn ich mir deine Liste so anschaue, kann das Apple TV doch alles davon, bis auf die DVDs, oder? Da hätte es vielleicht ein Blueray Player besser getan?

Ich würde mittlerweile Watchever, Maxdome und den ganzen Käse vom iPad via Airplay aufs ATV beamen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.841
Punkte Reaktionen
9.458
Plex/web ist bei dir blödsinn...


Der Plex media Server stellt nur Inhalte zur Verfügung...

Es gibt dazu noch das Plex Home Theater, (das ist dann die eigentliche Media Center Software)
Die solltest du auch installieren, da sie auf die fernbedienung angepasst ist.


Plex Media Server und Plex Home Theater können natürlich auch auf dem gleichen Rechner laufen...


Profi tipp für Später:

Die Software "Preen" stellt weitere schicke oberflächen für das Plex Home Theater zur Verfügung.
 

MausUndBaer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2009
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
30
Hi,
danke erstmal für eure Antworten.
Ich denke nicht, dass das Apple TV an einen ausgewachsenen Mac herankommt. Es ist leider zu eingeschränkt und lässt sich leider nicht ausreichend anpassen. Einige Youtube Inhalte finde ich damit z.B. garnicht obwohl sie auf den Kanälen existieren. Mediatheken normaler Sender kann ich auf einem AppleTV leider auch nicht installieren, bin auf dem Angewiesen was Apple bietet. Und ich sehe keinen Sinn eines Jailbreaks des AppleTVs, obwohlö es ein 2.er ist was sich dank alter Software noch Jailbreaken liesse;-)

Zu dem Plex Home Theater, ich muss mich damit wohl intensiver befassen, bei meinen ersten Tests habe ich ein paar Plugins mit dem Server installiert (Youtube etc.) aber weis nicht wie ich mit dem HomeTheater dort ran komme. irgendwie klappt die Verbindung nicht wie ich es denke... ich denke ich mache noch eignes falsch..??

Also ich habe es so verstanden, das PLEX Server der Server ist der die Inhalte zur Verfügung stellt, ich auf dem gleichen Rechner aber auch das PHT als Client installieren muss um diese Serverdaten abrufen und auch leicht bedienen zu können?

Gibt es irgendwas mit der Apple Remote als Einstellung zu beachten? Ich habe eine Video gesehen dort schlägt Plex selbst die Installation einer speziellen Software für die FB vor.. komme nicht auf dem Namen. Ich konnte nur das ZIP File mit der .app Datei downloaden. Keine .dmg mit Installation etc...

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
 

Toxic Duke

Mitglied
Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
577
Punkte Reaktionen
41
Du installierst den Server von Plex, sagst ihm, wo deine Filme, Serien, Musik und Bilder liegen, lässt ihn das in Ruhe Indexen, währenddessen installierst Du Dir den Client (Home Theatre oder so).

Ist alles erledigt startest Du den Client, lässt Ihn auf den Server zugreifen und schon kannste gucken.

In den Einstellungen noch als Ausgabegerät den TV einstellen, damit Plex immer auf dem TV gestartet wird. Die Remote müsstest Du ohne weiteres nutzen können, ging bei Mir auch ohne Remote Buddy und ähnliches.
In den Einstellungen des Macs noch in Mission Control den Haken bei "Monitore verwenden verschiedene Spaces" wegmachen dann sollte es laufen.

EDIT: Du musst dem Client noch sagen auf welchen Plex Server er zugreifen muss, ich weiß grad nicht, ob das automatisch geht, oder du in den Einstellungen suchen musst.

Aber das Tutorial auf der Plex Seite ist wirklich richtig gut..
 

MausUndBaer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2009
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
30
Hi,

ich habe dieses Home Theater installiert und es tat sich wirklich etwas. Ist aber insgesamt recht buggy das ganze. Vieles funktioniert nicht richtig. Die ZDF Mediathek z.B. kann hier bei einem Test keine Filme abspielen, anwählen kann ich alles.

Das Apple Remote funktioniert gut, habe ich getestet.
Leider kann ich nicht alle Plex Apps anschauen da dies aus irgend einem Grund nicht geht. Nur die beliebtesten etc. Wo aber die Auswahl stark bei Amerikanischen/Englischen Programmen beschränkt ist. Ein wenig habe ich zum Laufen bekommen, aber leider lange nicht alles. Youtube, Vimeo, Tagesschau, etwas Kleinkram...
Watchever gibt es wohl nicht als App, dort müsste ich auf den Browser mit Silverlight Plugin zurückgreifen. Wäre sicher ein Tolles Feature.. Ebenso für Maxdome oder andere deutschsprachige Video on demand Services..

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
 

Toxic Duke

Mitglied
Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
577
Punkte Reaktionen
41
Für Watchever gibts das Apple Tv, das kann sowas. Der Mini zwar auch, aber wenn´s nur um ne Watchever App geht, ist das Apple Tv am einfachsten.

EDIT: Plex ist auch mehr dafür da DEINE auf der HDD vorhandenen Filme auf den Tv zu bringen, es ist kein VoD Dienst. Es gibt zwar einige Plugins, aber die sind, wie Du schon sagst, auf den amerikanischen Markt zugeschnitten.

Buggy is da eigentlich nix, jedenfalls von den Mainfeatures, die funktionieren bei mir hervorragend.
Plex und XMBC sin prinzipiell das gleiche, vielleicht solltest Du das andere mal testen, da gibts keine Server Client Umgebung, sondern ein Programm das man startet, und gut.

Viel Spaß beim testen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.841
Punkte Reaktionen
9.458
Das Home Theater kann, muss aber nicht auf dem Gleichen Rechner installiert sein...

Du kannst dir jetzt auch die Plex-app auf dem iPhone oder iPad installieren.
Oder direkt auf deinem neuartigen Smart-TV...
Oder auf dem Chromecast Stick (den es ab april zu kaufen gibt)
Oder auf deinem was weiss ich wo....

Und wenn das gerät einen Browser hat braucsht du nichtmal was installieren. und kannst ggf auch von unterwegs filme aus deiner heimatlichen Mediathek schauen.
Aber das Plex/Web nur die notlösung ist hast du ja schon recht schnell gemerkt.


Vorteil ist, dass der Plex Server immer genau den Stream liefert, den das jeweilige endgerät verträgt und gerade braucht...


Du kannst den Rechner mit dem Plex Server und den Filmen auch in den Keller setzen, da muss der dann auch nicht so klein und leicht sein, wie der mini...

Nun gut, der mini ist ja wirklich gut für plex geeignet und der Server läuft ja jetzt...
Viel Spaß!
 

MausUndBaer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2009
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
30
Hi,
ich habe vorhin mal testweise XBMC installiert und auf die schnelle konfiguriert. Ich muss schon sagen das die Plugins bislang besser funktionieren und auch etwas anzeigen, was bei Plex leider nicht immer der Fall gewesen ist.
Mit der Apple Remote ist beides bedienbar. Ich lasse erst einmal bede Programme auf dem Mac Mini und kopiere erstmal soviel wie möglich an Dateien auf den kleinen Rechner, damit ich nicht alles Streamen muss.
Auch das Design ist durch die vielen Skins gut modifizierter, ich werde mich aber noch etwas damit beschäftigen müssen...

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
 

Toxic Duke

Mitglied
Dabei seit
07.10.2008
Beiträge
577
Punkte Reaktionen
41
Also, ich gebe zu, Plex und XBMC sind beide keine Plug & Play Lösungen. Etwas Gefummel und Feineinstellung sind immer nötig. Aber läuft eines von beiden erstmal anständig, haste was wirklich zuverlässiges.

EDIT: Bei mir lief Plex auf dem Mac deutlich runder als XBMC, aber das ist glaub ich, Geschmacksache. Plex hat eben den Vorteil, das sogar dein Toaster, sofern es eine App oder nen Browser dafür gibt, auf deine Mediathek zugreifen kann.
 

MausUndBaer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2009
Beiträge
253
Punkte Reaktionen
30
Hi, eine einfache Plug und Play Lösung habe ich auch nie verlangt...
Auf den ersten Blick erscheint mit das XBMC etwas einfacher bedienbar, sicher Ansichtssache.

Ich habe auch ein XBMC Forum gefunden, damit ich euch nicht wegen jedem nicht Mac spezifischen Teil nerven muss ;-)

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
 
Oben Unten