@me.com verschlampt mails

iparadroid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2010
Beiträge
73
hallo ng,

habe seit ein paar tagen das gefühl, daß mail an meine @me.com adresse im nirwana landen.
mir wurden mehrere mail auf diese adresse geschickt und nix kam an. kann das jemand bestätigen? liegt an WWDC fever???

grüsse,
iP
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
1. Ein Betreff im Sinne von "Ich habe das Gefühl @me.com verschlampt Mails" wäre doch irgendwie angebrachter, oder nicht? ;)
2. Kann ich persönlich jetzt nicht bestätigen.

Kommen die vermissten Mails denn alle von den gleichen Absendern oder sogar von nur einem Absender?
Gründe wieso ein Mail nicht ankommt gibt es viele.
 

iparadroid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2010
Beiträge
73
ist mir schon klar, daß eine email viele wege geht, bevor sie ankommt.
ich bezeichne mich selbst nicht als DAU und ich habe die üblichen verdächtigen fehlerquellen ausklammern können.
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
Die detailierte Antwort auf meine Rückfrage hilft bei der Problemlösung auf jeden Fall ;)
 

iparadroid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.09.2010
Beiträge
73
geb ich dir recht!

da du das problem nicht hast, kannst du mir auch nicht helfen :)
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.475
... da du das problem nicht hast, kannst du mir auch nicht helfen :)
ich habe das Problem auch und kann Dir auch nicht helfen .... .
Ich habe mir von meinem Firmenaccount zwei Mails gesendet, eine ist angekommen, die andere nicht ... .

Letztendlich ist iCloud ein netter Dienst, auf den ich mich aber nicht 100% verlassen würde.
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
da du das problem nicht hast, kannst du mir auch nicht helfen :)
Also kann ein Arzt auch nur Krankheiten heilen, die er selbst auch hat? Interessante Einstellung :D ;)
 

Scheibenwelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.08.2006
Beiträge
1.560
Ich habe nicht erst seit ein paar Tagen das Gefühl --- sondern seit langem das Wissen, dass me.com eMails, die es als SPAM/VIRUS ansieht einfach abblockt. Da kann der Spam-Filter auch gerne auf allen Geräten deaktiviert sein. Das war schon so bei mobileme und ist meiner Meinung nach in den letzten Wochen schlimmer geworden.

Da hilft dann auch leider sehr wenig, außer sich mit dem Support in Verbindung zu setzen. Zumindest war das zu MobileMe Zeiten so. Seit iCloud weiss ich nicht einmal, wie ich den Support erreiche :(

siehe: https://www.macuser.de/forum/f79/mobileme-unkontrollierbarer-spamfilter-394214/
 

sektion31

Mitglied
Mitglied seit
28.08.2005
Beiträge
928
Kenn das Problem nur am versenden, gerade wenn man Firmen direkt anmailt, wird das @me.com wohl leider öfter als Spam-Absender deklariert und geht nicht durch die Firewalls/Filter
 

Grettir

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2011
Beiträge
3.009
Das Problem existierte schon zu Zeiten von Mobile Me und wurde schon damals nicht behoben. Inzwischen gibt es ja praktisch keine Möglichkeit mehr, mit dem Support Kontakt aufzunehmen, und es ist nicht davon auszugehen, dass Apple sich der Sache annehmen wird. Zwar tritt die Sache nur äußerst selten auf, aber ärgerlich bleibt es. Zum Glück gibt es Alternativen zu diesem Maildienst, und auch sonst nur wenig, was für iCloud spricht.
 
Oben