mds-Prozess überfordert MBP

  1. TaiBo

    TaiBo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe MacUser

    hoffe ich bin hier im richten Unterforum
    Nun zu meinem Problem. Mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen das meine Prozesserauslastung beim MBP ziemlich hoch war, an die 90%. Und dies wurde durch den Prozess mds ausgelöst. Nun hab ich den beendet (Über die Aktivitäts-Anzeige). Er hat sich nicht wirklich beendet, sondern war gleich wieder da, allerdings hat er mehrer Minuten nur sehr wenig Prozessorlast gebraucht (0-0,1%) aber nach einer gewissen Zeit fängt das Spiel von vorne an.
    Weiß irgendjemand eine lösung?

    mfg Thomas
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.885
    lass doch spotlight einfach fertig indizieren ;)
    dann braucht der auch nicht mehr so viel cpu ;)

    ausserdem sind 90% keine überforderung, du hast 2 cpus, da ist erst bei 200% schluss ;)
     
  3. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    "Kenn isch net... Wird platt gemacht!!" :D

    SCNR
     
  4. TaiBo

    TaiBo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ahh, spotlight is das, ja hast recht. hmmm ist mir früher nie aufgefallen, danke

    mfg Thomas
     
  5. TaiBo

    TaiBo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    ja, is leider noch die alte Windows-Krankheit in mir *schäm*

    mfg Thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mds Prozess überfordert
  1. albreax
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    616
  2. maadi
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    7.556
  3. Funky_Stu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    549
  4. Cloverleaf
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.670