MBP wacht durch Erschütterung auf

Diskutiere das Thema MBP wacht durch Erschütterung auf im Forum MacBook

  1. jushi

    jushi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Guten Tag,

    ich beobachte folgendes Problem bei meinem MBP (SantaRosa): Scheinbar holen Erschütterungen das Book aus dem Ruhezustand. Konkret habe ich dieses Verhalten beoabachtet, weil ich mein Book jeden Abend vor dem Schlafengehen (also vor meinem Schlafengehen) zuklappe und neben mein Bett lege. Wenn ich das Book am nächsten Morgen hochhebe (und das nicht ganz gleichmäßig, sondern etwas ruckartig oder "schräg"), fängt es - obwohl noch zugeklappt - schon an aufzuwachen. D.h. ich höre das Geräusch des Superdrives, die LED geht aus und die Festplatte läuft an. Sekunden später geht das Book dann wieder in den Ruhezustand, wahrscheinlich weil der Deckel noch zu ist.

    Das ist ziemlich nervig und schränkt die Funktion des Ruhezustands sehr ein, schließlich ist das Book dadurch ja kaum transportfähig. Das kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein. Außerdem ergibt sich dadurch seit kurzem noch ein weiteres Problem. Wenn das MBP nämlich mit zugeklapptem Deckel aufgewacht ist und ich es danach erneut "im Normalzustand" aus dem Ruhezustand hole, wacht es zwar auf, bekommt dann aber immer das "Schwarze-Bildschirm-Problem". Das heißt, der Mac läuft, alles funktioniert, aber das Display bleibt schwarz. Abhilfe schafft dann nur ein forcierter Neustart. Das finde ich ales sehr merkwürdig.

    Ansonsten gibt es ein ähnliches Problem auch noch wenn ich das Book schlafend an die Stromversorgung anschließe, auch da wacht es manchmal auf (obwohl es zugeklappt ist). Auch hier tritt danach das Phänomen des schwarzen Bildschirms auf. Dieses Verhalten habe ich allerdings erst seit ein paar Wochen (ich habe das Leopard Update im Verdacht).

    Die andere Geschichte - das Aufwachen durch Erschütterung/Bewegung - besteht aber schon länger.

    Hat jemand schon ähnliches beobachten können? Ist das ein Grund (mal wieder) die Garantie in Anspruch zu nehmen?

    Würde mich über Ideen freuen,

    Jushi
     
  2. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    laß mal hardwarecheck drüberaufen...
     
  3. Mimamac

    Mimamac Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Hallo.

    Bei mir hing es mal mit meiner Bluetooth Maus zusammen. Die hat den Mac auch immer kurz geweckt, wenn es zugeklappt war.
    Vielleicht hast du sie danebenliegen und wenn du es anpackst, kriegt sie nen ruckler und weckt den Mac auf.

    Falls es das sei sollte kannst du es deaktivieren in den Tastatur/Maus-Systemeinstellungen unter Bluetooth.

    Das wäre das einzigste was mir einfiel. Viel Glück
     
  4. jushi

    jushi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Ich habe keinerlei Bluetooth-Geräte, das kann ich schon mal ausschließen.

    Ich hab auch keine Ahnung was da los sein kann. Die einzige Komponente, die Erschütterungen wahrnimmt, ist doch dieser Festplatten-Bewegungs-Sensor, oder? Aber der kann doch nicht einen Mac aufwecken.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...