MBP - Tastatur liegt auf Display - Normal?

Diskutiere das Thema MBP - Tastatur liegt auf Display - Normal? im Forum MacBook

  1. McLars

    McLars Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2008
    Guten Abend!

    Komme grade nach Hause, will eMails checken, mache mein MBP auf (Penryn) und stelle auf dem verstaubten Display die Abdrucksspuren der Space-Taste fest.

    Ist das normal?
    Hatte vorher noch nie nen Apple-Notebook.

    Danke!

    McLars
     
  2. MacKirc

    MacKirc Mitglied

    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    09.05.2007
    Würde mich auch interessieren :D
     
  3. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.728
    Zustimmungen:
    768
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    so viel ich weiß ist das normal.. ist aber auch bei vielen normalen laptops so!
    Deswegen am besten immer ein Microfasertuch dazwischen.. (gibt extra welche für Laptops)
     
  4. mäckes

    mäckes Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Hier war schon mal ein Bericht über das selbe Problem. Ich hab´mir angewöhnt den Tastatur- bzw. Displayschutz, der mitgeliefert wird zu benutzen!
     
  5. Philipo

    Philipo Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    wisst ihr eigentlich wie das beim MacBook Airs ist? Liegt da die Tastatur auch auf? Ich hab nämlich eher das Gefühl, da bei mir sowieso schon eine unschöne leichte Wölbung im Deckel ist (im zugeklappten Zustand ist auf der Rechten Seite zwischen Deckel und Unterteil ein kleiner aber sichtbarer Spalt), dass sie beim Air nicht aufliegt und man daher solche Folien eigentlich nicht braucht.

    Sollte es allerdings bei deinem Pro eindeutig aufliegen unbedingt etwas dazwischenlegen, da du sonst schon bald hässliche Streifen und Abdrücke auf deinem Display haben kannst, die nicht in deine Garantie fallen sprich du bekommst kein neues Display oder Gerät, da du prinzipiell dazu "verpflichtet" bist, so eine Schutzfolie zu benutzen, da dies laut Apple auch so in der Anleitung steht

    also, soweit ich weiß, kein Garantiefall auch bei sichtbarer "Beschädigung", daher lieber selbst vorsorgen und Folie oder Tuch verwenden.
     
  6. mäckes

    mäckes Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    ...sollte in dem Fall das Beste sein! ;)
     
  7. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.253
    Zustimmungen:
    896
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    >Ist das normal?

    Garantiert nicht.

    Es war mal bei den ersten G4 PowerBooks so.

    Alle Notebooks der letzten 5-6 Jahre haben m.W nach dieses Problem nicht mehr. Zumindest sollten sie es nicht haben.

    Trag es mal gleich dahin wo du es her hast.
     
  8. McLars

    McLars Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2008
    Danke!

    Vielen Dank euch allen!

    Ich denke ich lege nun wieder die mitgelieferte Schutzfolie unter :)

    Was macht man nicht alles für eines seiner "besten Stücke".

    Nochmals Danke!

    LG
    McLars
     
  9. KongoApe

    KongoApe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.03.2007

    Lösung: 1x DinA 4-Blatt Papier einlegen oder so ein Mikrofaser dazwischenlegen, v. crumpler usw.

    ps: Problem ist bekannt; ich lege immer 1 - 2 DinA-4-Blätter ein; kost fast nix.
     
  10. McLars

    McLars Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2008
    das ist ne tolle Idee.
    Danke für den Tip!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...