MBP startet nicht, Bildschirm bleibt schwarz!

Jordieborder

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
218
Moin, moin und frohen Nikolaus erstmal!

Mein MBP will nicht mehr starten!

Problem:MBP Startsound, anschließend bleibt der Bildschirm schwarz!

Habe gestern das MBP unter OS X 10.5 zugeklappt und wollte es nach einiger Zeit wieder starten. Ergebnis: MBP Startsound, Bildschirm bleibt schwarz!

Mittels Handbuch hab ich rausfinden können das der Bildschirm im Ruhezustand verbleibt wenn die Statusanzeige permanent leuchtet. (also LED neben dem Verschluss)

Hab dann das MBP irgendwie wieder starten können, und unter Windows gearbeitet. Erneut Stand-Bye. Selbes Ergebnis: MBP Bildschirm bleibt beim Starten schwarz!

Was kann es da haben? Bitte um eure Hilfe, benötige das MBP dringend und habe diesen Thread mit dem iPhone erstellt (was für eine Tortur!)

Mfg Jordie
 

AloeVera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.728
Hallo Jordie,
wenn ich Dich richtig verstehe, dann wacht Dein MBP nicht mehr aus dem Ruhezustand auf?
Dein Problem wurde hier schon häufig diskutiert, schau mal in der Suchfunktion nach den hier fettgedruckten Worten. Manche konnten ihren Mac mittels esc-Taste wieder wecken, bei anderen war ein ein Bluetoothgerät der Auslöser, schau einfach mal....
Viel Erfolg!
 

Jordieborder

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
218
Moin!

Hab gerade gesucht, jedoch hab ich nirgendwo vom Problem gelesen dass das MBP nach dem Ausschalten nicht mehr starten will!

Also hab den Akku entfernt und Powertaste für 5sec. gedrückt! Hab versucht nur mit Netzstrom zu starten, kein Ergebnis:

Das MBP geht an (Gong ertönt) und die Statusleuchte leuchtet, und der Bildschirm bleibt schwarz.
Also ich hab schon vieles versucht (PRAM Reset, das mit der ESC-Taste, und Bluetoothgerät)

Nichts funktioniert, gestern hab ich das zufällig wieder zum Laufen gebracht!

EDIT: auffällig ist das ich die Tastaturbeleuchtung regeln kann, als ob nur der Bildschirm nicht "anspringen" will.

mfg
 

sonnenmilch

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
798
Das hört sich alles gar nicht gut an ...
Bei mir war ein ähnlicher Fehler nach fünf reboots beendet ...

Viel Erfolg
 

Nik13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
2.039
Ich tendiere sehr stark dazu, dass der nVidia Grafikchip kaputt ist. Der gleiche Fehler trat auch bei mir auf und konnte nur durch einen Logicboard-Wechsel behoben werden.
 

Jordieborder

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
218
Moin,

hab das gestern noch mehrere male probiert, plötzlich ging der Bildschirm wieder an.

Alles läuft zurzeit normal, hab auch den Ruhezustand nochmal probiert und hat auch ohne Probleme geklappt. :)

Ziemlich komisch die ganze Sache :rolleyes: werde jetzt erstmal auf den Ruhezustand verzichten.

Ein etwaiger Motherboardschaden wäre wohl ne kostenintensive Sache ohne Garantie :(

mfg
Jordie
 

yoghurt

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2004
Beiträge
68
GLeiches Problem auch bei meinem Rechner, nur kriege ich den überhaupt nicht mehr ans Laufen. Zwischendurch ging es einmal (Akku im laufenden Betrieb rausgenommen) aber mittlerweile geht nichts mehr. Was hast Du gemacht?
 

Jordieborder

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
218
Moin,

also ich hab es einfach probiert und probiert.
Am Montag wollte das MBP wieder nicht starten, habs dann einfach eingeschaltet ausgeschaltet usw. und irgendwann gings wieder an!

Ein Freund meinte das man die Wärmeleitpaste der Grafikkarte erneuern müsste da mein MBP nicht mehr starten wollte nachdem ich mit nem CAD-Prog gearbeitet habe bzw. gespielt habe.

Also immer weiter versuchen, hatte bei meinem die Hoffnung auch schon aufgeben aber ist irgendwann wieder einmal gegangen.

mfg
Jordie
 

yoghurt

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2004
Beiträge
68
im moment ist er wieder angesprungen... nach fast einer woche. grml
 
Oben