MBP heruntergefallen, Schließmechanismus beschädigt. Selber versuchen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von nakat0mi, 20.05.2006.

  1. nakat0mi

    nakat0mi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Einem Freund ist sein 15" MBP aus Kniehöhe in einem Second auf den Asphalt gefallen. Seit dem ist der Knopf zum Öffnen etwas nach innen versetzt und der Haken greift nicht mehr sodass man es fast öffnen kann ohne den Knopf zu benutzen.

    Meint Ihr, man kann als geschickter Laie das Teil selber behandeln oder müssen wir zum Fachmann gehen?
     
  2. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    mein iBook ist mal ne 12 Stufige Treppe runtergefallen, danach war der dünne Schließ-Haken so in dem Gehäuse verklemmt dass er nichtmehr rausgekommen ist....ich hab dann einfach die ganze hintere Abdeckung (wo der Apfel drauf ist) abgeschraubt, den Haken rausgemacht und ihn mit ner Zange gradegebogen.
     
  3. BIGboi

    BIGboi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    probier doch es einzuschicken – er kann ja sagen, er wüsste nichts vom sturz. (vorausgesetzt es ist nicht total zerkratzt.
     
  4. -jez-

    -jez- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Und das war alles? :suspect:
     
  5. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    jaa, ich war auch verwundert :)

    es ist auch nicht einfach so runtergefallen sondern hat wirklich jeede Stufe mitgenommen...
     
  6. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    dann sag mir mal, wie du beim powerbook resp. macbook pro den deckel abschraubst.
     
  7. Wenn es das ist, welches du auch bei eBay anbietest, solltest du den zukünftigen Käufer darüber in Kenntnis setzen. Es steht nur etwas von Schabspuren wegen Umbau...

    hier noch ein Hinweis: das iBook befindet sich in einem technisch einwandfreien und auch optisch guten Zustand. Allerdings gibt es ein paar "Schabspuren" (siehe Foto !) diese befinden sich an der rechten hinteren Ecke und ca. 5cm lang links vorne an der Front.Sie stammen vom Einbau des neuen DVD-Brenners. Ist aber halb so schlimm, fällt nur auf wenn man drauf achtet...
     
  8. pepperman

    pepperman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Hallo nakat0mi,

    ich würde mit Vorsicht und Muße versuchen, das wieder mit einer Zange und einem Schraubenzieher geradezubiegen.
    Apple wird sich davon wohl nicht viel annehmen. Den Vorschlag von BIGboi - sich dumm stellen - halte ich an dieser Stelle echt für ganz schön naiv und nicht sonderlich aussichtsreich. Wenn man das wirklich probiert, muß man sich eine schöne Geschichte ausdenken und auch beim Support verkaufen können.

    Wie gesagt - ich würde es selber machen. Aber sehr vorsichtig!

    So long,
    pepperman
     
  9. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    ja, die Schabspuren kommen auch vom Umbau, anders krigt man ja so als privatperson den Deckel nicht richtig auf. Von dem Sturz kann ich absolut keine Spuren sehen....
     
  10. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Trotzdem eher zweifelhaft den Sturz ganz zu verschweigen... War ja nicht grad nur vom Stuhl gerutscht!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen