MBP fiepen, so soll es zu beheben sein

  1. .mac

    .mac Thread Starter

    mactechnews:

    die frage ist, was genau sich ändert, wenn man das so ausführt und welche folgeprobleme zu erwarten sind. hat das schon jemand von euch nachvollzogen?
    ich hab leider grad keine möglichkeit eines vollständigen backups, sonst würd ich gern testen.
     
    .mac, 04.07.2006
  2. lun_IX

    lun_IXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    8
    Ich kann dazu nur sagen, dass es da schonmal so einen "Trick" gab, wo man diesen USB Treiber austauschen sollte.

    Das hat soweit auch funktioniert, allerdings lief danach ein USB-Stick nicht mehr.... ich würd sagen: Backup machen und probieren. Zur Not kannste ja wieder das 10.4.7 Update drüber bügeln.

    edit: hier der Link zu dem Package, das man installieren soll:
    http://developer.apple.com/hardwaredrivers/download/usbdebug.html
    Mac OS X 10.4.5 8G1454 IOUSBFamily.kext 2.4.0 System Update for iMac with Intel Core Duo and MacBook Pro v 240.4.3

    nehmen und das Package ohne "-log" hinten dran installieren.
     
    lun_IX, 04.07.2006
  3. mithras

    mithrasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    8
    ohne auch nur ansatzweise ahnung von technik zu haben,wäre ich mit sowas immer sehr vorsichtig.lieber ein fiependes book welches einwandfrei läuft als ein "stummes" mit irgendwelchen strangen abstürzen o.ä. ...
     
    mithras, 04.07.2006
  4. lun_IX

    lun_IXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    8
    naja, Abstürze wird das nicht hervorrufen, du tauscht damit nur quasi den USB Treiber gegen einen älteren aus... warum auch immer das zum Ziel führt...
     
    lun_IX, 04.07.2006
  5. .mac

    .mac Thread Starter

    da man ja als mbp user mittlerweile zu jedem strohhalm greift, hab ich das mal probiert. effekt war exakt gar keiner. es lohnt sich also nicht wirklich, das zu machen, zumal auch im originalthread bei apple discussions kaum positives feedback kommt.
     
    .mac, 04.07.2006
  6. mithras

    mithrasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    8
    ich schlage vor das macbook (pro) einfach mal in einer vollmondnacht in ein katzenfell einzuwickeln und neben einer 100 jahre alten eiche einzubuddeln.mit dem apple-logo gen norden,versteht sich... *räusper* (-:
     
    mithras, 04.07.2006
  7. powerram

    powerramMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    2

    ---> Funktioniert nicht:(
     
    powerram, 04.07.2006
  8. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Hm, läuft dann Safari schnelelr danach?!?
    :D:D
     
    CharlieD, 04.07.2006
  9. alex3683

    alex3683MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Naja, zumindest hört man kein Fiepen mehr wenns dabei geklaut wird :)
     
    alex3683, 04.07.2006
  10. Codman

    CodmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Dann fiept eventuell der ehemalige Besitzer ;)
     
    Codman, 04.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP fiepen soll
  1. vonLeitn
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.051
  2. senf1
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    708
  3. Da_Andy
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    915
    Da_Andy
    01.04.2008
  4. andersdenken

    MBP-Fiepen-Reparatur-Bug

    andersdenken, 12.09.2006, im Forum: MacBook
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    466
    Thorne^
    13.09.2006
  5. Janson
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    793