MBP- Fiep- Problem--> Apple hat auch keine Peilung

  1. TechMac

    TechMac Thread Starter

    Hallo Leute,

    gestern habe ich mal einfach bei Apple Deutschland angerufen und ich sprach das Problem an und stellte eine Frage.
    Doch als Antwort bekam ich eine Gegenfrage: "Wann ich das Gerät gekauft habe?"

    Was kann man aus dieser Antwort entnehmen?
    1. Es gibt noch immer kein offizielles Statement zum "Fiepen"- Problem.
    2. Apple hat selber die Problem-Ursache anscheinend noch nicht identifiziert?
    3. Zudem kann es sich tatsächlich um ein Hardware-Problem handeln, welches
    nicht mit einem Software-Update beseitigt werden kann.
    (Warum auch sonst diese Gegenfrage von der Dame von Apple?)

    --> Also wenn es sich um die aller ersten MBP handelt, die einen Fehler haben und beim 2. Produktionsintervall der Fehler nicht mehr auftritt, wird es wahrscheinlich keine offzielle Rückrufaktion geben.

    --> Falls das Problem auch bei den aller neusten Produktionsintervallen auftritt, kann man in einigen Wochen mit einer Rückrufaktion rechnen.

    Was denkt Ihr?

    Techmac
     
    TechMac, 16.03.2006
  2. Flooo

    FloooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    50
    Ne, ne Rückrufaktion wird es nicht so schnell geben.

    Was meinst du was das kostet !!!!

    Grüße,

    Flo
     
    Flooo, 16.03.2006
  3. MisterMini

    MisterMiniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Mich würden mal die Berichte der User interessieren, denen Apple in dieser Hinsicht irgendwie geholfen haben will. Sind die Kisten dann wirklich leise, sind die neuen wirklich leise usw.?

    Apple wird sich nicht die Blöße geben und das groß zugeben, denke ich. Ich habe ja vorgestern bei einem Verkäufer der 0800200136 ähnlich negative Erfahrungen gemacht.
     
    MisterMini, 16.03.2006
  4. DergiMan

    DergiManMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    hab seit dienstag mein mbp (2ghz) und ich hab kein fiepsen, allerdings nervt die festplatte schon manchmal!

    mfg philipp
     
    DergiMan, 16.03.2006
  5. MisterMini

    MisterMiniMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2

    Das sind aber erst zwei Tage ;) Warte doch einfach noch ein bisschen - du wärst nicht der Erste, bei dem das mit Verzögerung kommt. Und das spricht doch eigentlich für ein Hardware-Problem, oder?
     
    MisterMini, 16.03.2006
  6. BaSt!

    BaSt!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Tante beim Support meinte: "Ja das ist ein Hardware Defekt, wir schicken ihnen ein Austauschgerät"...
     
    BaSt!, 16.03.2006
  7. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Nachdem Apple sich in den letzten Jahren mit solchen Geschichten keine Servicekrone mehr aufsetzen konnte und sich auch sonst ein bissel bekleckert hat würde ich pauschal mal darauf tippen, dass es noch eine ganze Weile dauern und viel Mühe kosten wird sein MBP Reklamiert, bzw. repariert zu bekommen.

    Wenn Ihr noch in den zwei Wochen Rückgaberecht hängt, dann schickt das Teil zurück!!! Da gibts gar kein wenn und aber! Hallooooo??? Ihr habt ein Schweinegeld für das Ding hingelegt und bekommt Mangelware!!! Ich hab hier im Forum schon ein paar Leute gelesen, die einfach sagen, dass es sie zwar stören würde aber dass sie auch keine Lust haben das Teil zurück zu schicken, weil sie sich jetzt so lange darauf gefreut haben oder gewartet haben. Mein Gott, ihr habt Schrott geliefert bekommen und zwar ziemlich teuren, das kann doch nicht zu akzeptieren sein!!!!

    Wobei man ja auch ehrlich mal sagen muss, dass so viele Leute und mich eingeschlossen schon der Meinung gewesen sind nicht sofort ein MBP zu kaufen, da Fehler zu erwarten sind wegen erster Baureihe usw. ... Ich will jetzt nicht klugscheissen aber das war es doch wirlich!!! Apple baut völlig übereilt ein Book mit Intel-Prozessor zusammen um auf dem Markt überhaupt noch voran kommen zu können (dem Notebook - Laptop MArkt) und ihr setzt auf dieses Pferdchen!?!!??
    Die Pro`s die eigentlich mit diesem Book angesprochen werden sollten werden doch zwecks nicht laufender nativer Software und fehlender Anschlüsse und Erweiterungsmöglichkeiten sowieso bei dem Teil erstmal nicht zugreifen... jedenfalls nicht mit ein bissel Überlegung.
    Na ja, der Zug ist bei vielen ja abgefahren und von daher: Schickt das Ding zurück und fordert ein Mangelfreies Gerät oder Euer Geld zurück; was anderes gibts da nicht!

    Sorry, dass ich mich mal n bissel ausgewürgt hab aber viele Leute hier, die nicht hören wollten, fangen nun an zu heulen weil die Books nicht richtig laufen und sie viel viel Geld dafür gelassen haben und die ganze Freude über so ein Book dann doch gleich mal getrübt wird...
     
    qsan, 16.03.2006
  8. m-schmidt

    m-schmidtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    Ja, wenn man sicher sagen kann, dass man bevor und mit dem Fiepen die gleichen Dinge gemacht hat und die selbe Konfiguration einsetzt ...
     
    m-schmidt, 16.03.2006
  9. oSIRus

    oSIRusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    genau das habe ich auch verlangt, aber nicht bekommen. mir wurde nur reparatur angeboten.

    momentan ists aber ruhig mein book. toi toi toi.
     
    oSIRus, 16.03.2006
  10. BaSt!

    BaSt!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Seh das ziemlich ähnlich.. Ich wollte switchen und dann gleich das neuste und beste und hab deshalb auch nicht gewartet.. Nun ärger ich mich mit dem Teil rum und klar ist es geil und ich will es behalten - genau aus diesem Grund geb ich mir den Stress überhaupt nochmal ein Austauschgerät zu ordern, wenn es das MBP nicht Wert wäre würde ich das Teil zurück schicken und Ende.. Für das Geld gibt es für mich keinen Grund über irgendwas hinweg zu sehen.. Ist das zweite auch Schrott dann wars das mit Apple meinerseits!
     
    BaSt!, 16.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP Fiep Problem
  1. Cinober
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    78
  2. madmarian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    57
  3. Sephiroth0
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    120
    Sephiroth0
    10.07.2017
  4. fringedivision
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    427
    MPMutsch
    08.07.2017
  5. myschkin
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    650
    DickUndDa
    04.04.2006